Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte C fehlt auf 2 von 3 Benutzerkonten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: frasa66

frasa66 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2011 um 12:25 Uhr, 3005 Aufrufe, 6 Kommentare

Zugriff auf auf Festplatte verweigert

Hallo , ich habe da auch ein Problem und weiß mir nicht anders zu helfen wie hier um Rat zu fragen.
Ich habe Widows XP und auf meinem Rechner sind 3 Benutzerkonten angelegt.
Letzte Woche hab ich mir über Internet einen Trojaner eingefangen, hab ihn mit Hilfe von Kollegen vernichten können.
Nun kann ich aber auf 2 Benutzerkonten keine Daten im Word und Excel mehr speichern, und hab festgestellt dass ich auf diesen beiden Benutzerkonten gar nichts mehr auf Festplatte C habe.
Daher auch die Meldung " Zugriff auf Festplatte C verweigert ".
Jetzt gillt noch zu sagen dass ich nicht unbedingt der Profi an dieser Kiste bin, es wäre also Super wenn sich hier jemand melden würde dessen Anleitung zur Hilfe leicht verständlich ist.
Danke schon mal im voraus
Frasa66
Mitglied: hmarkus
02.07.2011 um 14:30 Uhr
Hallo Frasa66,

im Zweifel bleibt nach einem Virenbefall die komplette Neuinstallation die beste Lösung. Zweifel heißt in dem Fall: ist der Virus wirklich weg?

Du kannst z.B. mit der Live-CD von Kaspersky (oder einer anderen Antivire-Live-CD) den Rechner nochmal untersuchen.

Wenn der Virus wirklich weg ist und die Probleme mit der Sichtbarkeit der Platte weiter bestehen, bleibt eine Systemwiederherstellung. In Windows "Start"->"Hilfe und Support" mal danach suchen. Stelle das System zu einem Zeitpunkt _vor_ dem Virenbefall wieder her. Wenn allerdings noch etwas von dem Virenprogramm in den Benutzerdaten "herumschwirrt", dann nutzt das wohl auch nicht viel.

Aber wie gesagt, am Besten alles neu installieren, und dann mal über eine vernünftige Antivirenlösung nachdenken! Lass es Dir eine Lehre sein.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.07.2011 um 03:22 Uhr
Hi !

Zitat von frasa66:
Nun kann ich aber auf 2 Benutzerkonten keine Daten im Word und Excel mehr speichern, und hab festgestellt dass ich auf diesen
beiden Benutzerkonten gar nichts mehr auf Festplatte C habe. Daher auch die Meldung " Zugriff auf Festplatte C verweigert ".

Das kann unter normalen Umständen gar nicht möglich sein und zeigt mir, dass dein System wohl immer noch kompromittiert ist oder die Malware dein System manipuliert hat.

Wie oben schon erwähnt, ist es wohl besser, wenn Du das System neu aufsetzt! Wenn Du mit Malware nur sehr wenig Erfahrung hast, dann nimm bitte die Warnungen der Kollegen ernst und suche einen Fachmann auf, bevor wichtige Daten weg sind!

Und achte in Zukunft darauf, dass Du dein System besser Up-To-Date hältst, das gilt insbesondere für Browser und deren Plugins wie z.B. Flash oder auch Laufzeitumgebungen wie Java! Dort lauern heute die meisten Risiken für die Sicherheit deines Systems. Der beste Virenschutz kann nix ausrichten, wenn Du alte Browser und Plugins im Einsatz hast, die Sicherheitslücken gross wie Scheunentore beinhalten! Daher immer schon Updates installieren und eben nicht nur die für das OS selbst!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.07.2011 um 11:23 Uhr
Zitat von frasa66:
Jetzt gillt noch zu sagen dass ich nicht unbedingt der Profi an dieser Kiste bin, es wäre also Super wenn sich hier jemand
melden würde dessen Anleitung zur Hilfe leicht verständlich ist.

Die erste Frage: Wie wichtig sind Dir die Daten deiner Festplatte?

  • Sehr wichtig: => Such Dir einen Professionellen Dienstleister.
  • Wichtig: =>Such Dir jemanden, der sich damit auskkent, Mache einen Backup und installiert neu.
  • Unwichtig: => Kiste plattmachen, neu installieren.

Wenn Du es selbst machen willst:

  • Such Dir eine unverseuchten Rechner
  • Mit dem erstellt Du Dir eine live-CD, z.B. knoppix oder winPE siehe http://www.knopper.net und http://http://www.nu2.nu/pebuilder/
  • Dann sicherst Du deine Daten auf ein anderes Medium, z.B. USB-Festplatte, entweder per image-backup oder per Dateikopie.
  • Prüfe Dein Backup, ob alles was Dir wichtig ist drauf ist!
  • Verstaue Dein Backup erstmal an einem sicheren Ort.
  • Lösche Deine Platte, z.B. unter linux mit dd if=/dev/zero of=/dev/sda1
  • Installiere Dein OS neu.
  • Installlier Virenscanner Deiner Wahl
  • Bring alles(!) auf den aktuellen patchstand (updates einspielen), ggf mit PSI von secunia http://www.secunia.com Dir anzeigen lassen, was updates benötigt.
  • Backup wieder hervorkramen Daten wieder zurückspielen.
  • Virenscanner üebr zurückgespielte Daten laufen lassen.
  • Daten prüfen.
  • Wenn alles ok, USB-Platte mit Virenscanner prüfen lassen.


Wenn Dir diese "Kurzanleitung" zu unverständlich vorkommt: Such Dir jemanden, der sie versteht.
Bitte warten ..
Mitglied: xachim
03.07.2011 um 13:41 Uhr
Hallo,
hatte letztens einen vermutlich ähnlichen Fall.
Im Grunde waren die Ordner und Dateien nur "versteckt". Die ist im Explorer, rechtsklick, Eigenschaften eine Option für Ordner und Dateien. Das hat auf Konten die unter "Windows Explorer - Extras - Ordneroptionen - Ansicht - versteckte Dateien und Ordner ausblenden" den Effekt für "normale" Nutzer, wie Du ihn beschreibst. Da ein Virenscan auf diesem System Positiv war, dehe ich davon aus, dass dieser dafür verabtwortlich war.
Wenndem so ist, brauchst Du den Haken nur wegnehmen und dann auch für Unterordner übernehmen.
Je nach Datenmenge dauertdas ein Weilchen.
Einfach mal probieren.
Übrigens solltest Du das System unbedingt mit einer Virenboot-CD checken.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.07.2011 um 09:51 Uhr
Das behebt aber nicht das Problem mit der Malware!
Bitte warten ..
Mitglied: xachim
04.07.2011 um 20:54 Uhr
Da hast Du recht.
Bei dem oben beschriebenen Fall zeigte mir ein Virenscan via Boot-CD einen Befall von 6 Viren.
Diese wurden in Quarantäne verschoben, anschließend die wichtigsten Daten gesichert (nochmals gescannt) und dann habe ich den Rechner komplett neu aufgesetzt.
Schuld daran war ein Virenscanner der nach Ablauf seiner regulären Zeit (mit dem PC eingekauft) nicht ersetzt wurde und somit auch keine aktuelle Virendatenbank vorhielt.
Keine aktuelle Datenbank und damit irgendwann sinnlos.
Ich wollte Oben nur aufzeigen, wie man grundsätzlich die Daten wieder sichtbar macht. Vorausgesetzt natürlich, dass genau diese Variante hier zutrifft.
Ansonsten kann ich alle Ratschläge die gebracht wurden nur unterstreichen.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...