Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Festplatte endgültig kaputt?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Taumel

Taumel (Level 2) - Jetzt verbinden

28.10.2012, aktualisiert 29.10.2012, 5680 Aufrufe, 13 Kommentare

Festplatte zeigte RAW-Format an. Hab danach einiges versucht sie zu retten. Ohne Erfolg.

Hallo!
Die Festplatte war als Slave verbaut. PC hat sich aufgehängt, sodass Kaltstart nötig wurde. Dananch war FP zwar im BIOS und Systemsteuerung noch vorhanden, wurde aber nur als "unformatiert" ausgegeben. Hab dann versucht, Partition zu löschen - Zugriff verweigert. Dann mit Knoppix ran, ebenfalls nicht drauf zugreifbar. Dann in anderen PC als Master angeschlossen und XP draufinstallieren wollen. Bis kurz vor dem "Formatierungsfenster", brach das Setup ab und meinte kein Datenträger. Aber BIOS sagt ja... Danach wieder raus in alten Rechner als Slave rein. Nochmals versucht, zu formatieren, wieder kein Glück. Hatte dann Schnauze voll und hab Low-Level-Formatierung vorgenommen. Es wurden dan etliche Devise I/O error - Fehler ausgespuckt und der Vorgang abgebrochen. Das Ergebnis ist nun so, dass die FP gar nicht mehr erkannt wird. Nicht mal mehr im BIOS.
Hab ich die FP endgültig geschrottet? Wäre mies. Aber nicht wegen Daten die nicht so wichtig sind.

Danke für Eure Meinung!
Mitglied: schattenhacker
28.10.2012 um 21:19 Uhr
hallo,

tja kommt einer mit ´nem halben Brathähnchen zum Tierarzt und fragt: "Kann man da noch was machen?"

WEnn keine lebenswichtigen Daten drauf sind ( dann an eine Firma schicken, die die zu retten versucht, kostet aber richtig viel Kohle... )
Mülltonne auf, rein, zu. Oder Sondermüll?
Ich bewahre die auf als Museumsstücke, wenn ich mal alt bin.

Also echt, das ist Zeitverschwendung. Selbst wenn Du eine Formatierung hinbekommst, kannst Du dich da nicht drauf verlassen.

gruss jo
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
28.10.2012 um 23:31 Uhr
Zitat von schattenhacker:
tja kommt einer mit ´nem halben Brathähnchen zum Tierarzt und fragt: "Kann man da noch was machen?"
sehr passend

Nachdem Du jetzt aber quasi auch alles versucht hast noch die letzten Daten zu schrotten ... ne jetzt isse kaputt.

Wegschmeißen und neukaufen...wir leben im Jahr 2012. Festplatten kosten nichts mehr.

Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.10.2012, aktualisiert um 08:39 Uhr
und....da es nach eine Parallel ATA Platte aussieht (wegen Master und Slave) mach dir keine Sorgen, die einschägigen Händler haben PATA auf SATA Adapter für kleines Geld so das du am PATA Port dieses Rechners auch eine moderen SATA Platte betreiben kannst !!
http://www.reichelt.de/Konverter/LOGILINK-AD0006/3/index.html?;ACTION=3 ...

P.S.: Die "Pallte" in der Überschrift kann man übrigens mit einem einfachen Klick auf "Bearbeiten" reparieren !

P.P.S.:
Wenns das denn nun final war bitte dann auch
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
29.10.2012 um 10:14 Uhr
Moin,

Zitat von schattenhacker:
WEnn keine lebenswichtigen Daten drauf sind ( dann an eine Firma schicken, die die zu retten versucht, kostet aber richtig viel
Kohle... )
DAS wäre nach dem Prozedere mal interesant, ob da noch irgendwas zu retten wäre .....
Ich bezweifel das mal ....

Aber wie die Kollegen sagen, ab damit in den Müll.
Selbst wenn die noch mal zucken sollte, trauen würde ich der Platte nicht mehr.
Auch denke ich, das die Platte die Ursache für deinen PC Hänger war.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Taumel
29.10.2012, aktualisiert um 21:32 Uhr
Das mit dem "Brathähnchen" hab ich verstanden Ok. dann werd ich die FP mal als Spielzeug betrachten und solange dran rumdoktern, bis das "Brathähnchen" wieder ein Piep von sich gibt. Dazu vieleicht noch ein kleines bischen was zum grübeln: Nachdem ja, wie oben beschrieben, kein Lebenszeichen da war, hab ich gestern die FP an einen anderen Rechner gehängt und siehe da - das BIOS und die Systemsteuerung findet die Platte wieder!!! Seltsam, oder? Aber ich kann trotzdem nicht weiter auf sie zugreifen...
Danke für Deine "Belehrung" LACH
Bitte warten ..
Mitglied: Taumel
29.10.2012 um 21:32 Uhr
Ich weiß nicht, wie finanziell Du "bestückt" bist? aber solche FP kosten eben DOCH noch richtig Geld. Es ist eine 500 Gb-FP, die Du nicht für Einsfufzig bekommst! Aber egal; Dazu vieleicht noch ein kleines bischen was zum grübeln: Nachdem ja, wie oben beschrieben, kein Lebenszeichen da war, hab ich gestern die FP an einen anderen Rechner gehängt und siehe da-das BIOS und die Systemsteuerung findet die Platte wieder!!! Seltsam, oder? Aber ich kann trotzdem nicht weiter auf sie zugreifen...

Dann fliegt sie eben oder ich spiel damit noch bischen weiter

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Taumel
29.10.2012, aktualisiert um 21:41 Uhr
Danke für den Tipp mit dem Adapter, der nun wirklich nicht die Welt kostet. Aber die S-ATA-FP kostet doch noch sicherlich mehr, als eine IDE-Platte, oder? Und ob meine Kiste dann damit auch zurecht kommt, weiß ich nicht? Sicherlich werden dann noch irgendwelche Treiber neu installiert werden müssen usw. Hab damit keine Erfahrungen.

Überschrift ist auch "repariert"

Na ja, mit dem "Final" würde ich noch bischen warten denn nachdem ja, wie oben beschrieben, kein Lebenszeichen mehr da war, hab ich gestern die FP an einen anderen Rechner gehängt und siehe da - das BIOS und die Systemsteuerung findet die Platte wieder!!! Seltsam, oder? Aber ich kann trotzdem nicht weiter auf sie zugreifen...

Danke für Deine Tipps bzw. Hinweise!
Bitte warten ..
Mitglied: Taumel
29.10.2012 um 21:47 Uhr
Stimmt schon! Irgendwelche wichtigen Daten etc. würde die bei erfolgreicher Reanimation auch nicht mehr drauf bekommen. Höchstens noch irgendwelche Spiele...


Ob solche FP nochmal von einer "Spezialfirma" repariert werden kann, würde mich auch mal interessieren. Denn mechanisch ist sie ja nicht defekt sondern "nur" physikalisch. Übrigens; was würde passieren, wenn man die Platine wechseln würde? Bleibt die "Scheibe" trotzdem mit Verlust an Sektoren behaftet oder gelingt dann doch eine Reparatur?

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
29.10.2012 um 22:33 Uhr
Hi,
wie kann man nur an seinem alten Schrott so hängen? Auf das Teil würde ich nie wieder etwas speichern. Keine Bilder, keine Spiele, nichts. Beim ersten haste dann ggf. Pixelfehler, beim zweiten Savegame weg und und und.

Aber zur technischen Seite. Jede Festplatte hat bei der Herstellung defekte / fehlerhafte Sektoren. Nach einer low level formatierung muss die Festplatte dann einwandfrei sein. Sollten dann wieder defekte Sektoren da sein - Schrott.

Die Festplatten werden bei den "spezial" Firmen nicht repariert sondern NUR ausgelesen und dann auf ein neues Speichermedium kopiert. Dabei benötigen die NUR die Scheiben, nichts anderes. Wenn Du aber jetzt denkst, ok bau ich aus, schick ich ein - dann dürfte Ende mit Daten sein. Die sind nicht umsonst teuer. Nach der Datenrettung werden die in einer speziellen Box einem elektrischen Feld ausgesetzt und dann ist für immer alles im Nirvana.

Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
30.10.2012, aktualisiert um 07:07 Uhr
Hallo,

Zitat von Taumel:
Ob solche FP nochmal von einer "Spezialfirma" repariert werden kann, würde mich auch mal interessieren. Denn mechanisch ist sie ja nicht defekt sondern "nur" physikalisch. Übrigens; > was würde passieren, wenn man die Platine wechseln würde? Bleibt die "Scheibe" trotzdem mit Verlust an Sektoren behaftet oder gelingt dann doch eine Reparatur?
Wie @exchange schon gesagt hat kopieren die deine Daten einfach auf ein anderes Medium, wie willst du den "Fehlerhafte Sektoren" reparieren?

Danke für den Tipp mit dem Adapter, der nun wirklich nicht die Welt kostet. Aber die S-ATA-FP kostet doch noch sicherlich mehr, als eine IDE-Platte, oder?
Also die IDE Platte (320GB / 7200u/min / WD Blue Series) hat mehr gekostet wie die erste S-ATA Platte die ich gefunden habe (500GB / 7200u/min / WD Blue Series). 500 GB Festplatten bekommst du schon ab ca. 60 - 70 Euronen. Also die Kosten echt nichts mehr.

Und ob meine Kiste dann damit auch zurecht kommt, weiß ich nicht? Sicherlich werden dann noch irgendwelche Treiber neu installiert werden müssen usw. Hab damit keine Erfahrungen.
Kommt drauf an ob dein Mainboard einen S-ATA Anschluss hat. Diesen Adapter den @aqui angesprochen hat würde ich nicht vertrauen. Zumindest nicht für eine Systemplatte. Bezüglich der Treiber, das hängt von deinem Betriebssystem ab, wird aber normalerweise von jedem OS problemlos erkannt und automatisch installiert.

Zitat von exchange:
Aber zur technischen Seite. Jede Festplatte hat bei der Herstellung defekte / fehlerhafte Sektoren. Nach einer low level
formatierung muss die Festplatte dann einwandfrei sein. Sollten dann wieder defekte Sektoren da sein - Schrott.
Das mit dem Schrott kann ich so auch nicht stehen lassen, jede Festplatte hat "reserve" Sektoren die für ausfallende Sektoren einspringen. Erst wenn diese ausgeschöpft sind ist das Ding Schrott.

Die Festplatten werden bei den "spezial" Firmen nicht repariert sondern NUR ausgelesen und dann auf ein neues
Speichermedium kopiert. Dabei benötigen die NUR die Scheiben, nichts anderes. Wenn Du aber jetzt denkst, ok bau ich aus,
schick ich ein - dann dürfte Ende mit Daten sein. Die sind nicht umsonst teuer. Nach der Datenrettung werden die in einer
speziellen Box einem elektrischen Feld ausgesetzt und dann ist für immer alles im Nirvana.
Hmm, ich habe die defekten HDDs immer wieder zurückbekommen. Zumindest bei Ontrack.

Also was du jetzt machen willst ist deine Sache, ich würde auf dieser HDD gar nichts speichern. Du kannst dich auf das Ding einfach nicht verlassen. Funktioniert - Funktioniert nicht und ich glaube nicht das du Lust hast jede Woche die HDD zu formatieren und die Spiele neu zu installieren weil du keine neue HDD kaufen wolltest. Eine Festplatte ist ein Teil in einem Computer auf das man sich verlassen können muss.

Also ab mit dem Ding in den Müll und fertig.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
30.10.2012 um 10:08 Uhr
ÄHm, könntest du bitte mal die Funktion "Mit Zitat" beim antworten benutzen, hier blicke ich nicht mehr durch wenn du meinst ... Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Taumel
30.10.2012 um 12:16 Uhr
Keiko Nee, ich will die keiner Firma zur "Rettung" schicken. Hatte schon gesagt, dass die Daten unwichtig sind. Aber weil es "schattenhacker" erwähnt hatte, würde es mich auch nur INTERESSENHALBER mal wissen, ob solche Platten wieder herstellbar wären. aber wenn es so abläuft, wie Du beschrieben, dann ist damit Ende im Schacht.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Taumel
30.10.2012, aktualisiert um 12:20 Uhr
Hitman4021 schreibt am 30.10.2012 um 06:53:03 Uhr
Also ab mit dem Ding in den Müll und fertig.

Gruß



Werd ich wohl auch so machen. Hammer drauf und ab zum Wertstoffhof.

Danke und Gruß
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...