Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte mit FAT32 über 32GB unter Windows 2000 Prof. formatieren

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: theuncle

theuncle (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2005, aktualisiert 18:35 Uhr, 24015 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich möchte eine 300 Gb Festplatte unter Win2k partitionieren und die ersten beiden Partitionen mit je 40 Gb und 60 Gb mit Fat32 unter Windows formatieren.

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem, ich möchte eine rel. grosse IDE-Festplatte (300 Gb Seagate) mit FAT32 formatieren.

1. Part. 40 Gb FAT32
2. Part. 60 Gb Fat32
3. Part. Rest mit NTFS

Da ich den Angaben im Dos-Mode per Bootdisk unter Fdisk (ist schon die erweiterte für über 60 Gb-grosse Platten) nicht traue, wollte ich die Platte an einem anderen System vorbereiten. Das Problem hatte ich schon lange verdrängt und konnte es durch MS-Dos-Formatieraktionen auch immer schön umgehen. Nur, wie Ihr wahrscheinlich alle wisst, können Win2k und Windows XP leider nur Fat32 bis 32 Gb formatieren. Danach kommt der besagt Fehler: Festplatte zu gross .... (Hiermit will MS wohl alle langsam zu NTFS drängen).

Wie dem auch sei, bitte keine "DAS FS iss aber Besser-Diskussionen jetzt", ich benötige für div. Arbeiten die o.a. Aufteilung.

Meine Frage: Wie kann ich Windows 2000 Prof. dazu bewegen, Festplatten mit FAT32 und mehr als 32 Gb zu formatieren ??

(Habe schon irgendwo quergelesen, dass Tweak-UI das könnte, habe aber leider nirgendwo in Tweakui eine dementsprechende Funktion gefunden)

Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Olli, alias the uncle
Mitglied: Black-Scorpion
28.09.2005 um 11:13 Uhr
morgen
mein tipp mach das ganze nicht über windows sondern nimm das programm partition magic da kannst du alles schön partitionieren und es dauert net allzulange. dies kannst du in der windows umgebung tätigen hoffe das ich dir damit weiter helfen konnte. ansonsten mach dir die partitionen über windows fertig aber formatier nur die ntfs partition in windows die anderen beiden formatierst du dann einfach unter der dos umgebung. bedenke das sich die laufwerksbuchstaben verändern viel spass da bei.

Mit freundlichen Grüßen M.W.
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
28.09.2005 um 12:05 Uhr
Hallo,

du hast nur die Möglichkeit das außerhalb von Windows zu machen. Kein Windows > 2000 formatiert dir eine HDD/Partition > 32GB mit FAT32.....
Und ich wüßte auch nicht dass es nenn Registry-Key oder so irgendwas gibt um ihn dazu zu zwingen....
Bill hat das eingebaut weil er sein NTFS benutzt wissen will.


Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
28.09.2005 um 12:38 Uhr
sonst einfach mal den Rechner mit einer knoppix cd starten und damit denn die FAT32 Partitionen formatieren, wenn kein PQ zu Hand ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lord1810
28.09.2005 um 13:19 Uhr
Hallo Oli,

ich würde mir auch noch mal überlegen ob du die dritte Patition wirklich 200 GB großt machst. Wenn Du die 200 Gb mit Fat32 formatierst werden die einzelnen Cluster recht groß und kleine Files nehmen viel Platz weg.

Gruß

Lord1810
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
28.09.2005 um 13:53 Uhr
Hallo Oli,

ich würde mir auch noch mal
überlegen ob du die dritte Patition
wirklich 200 GB großt machst. Wenn Du
die 200 Gb mit Fat32 formatierst werden die
einzelnen Cluster recht groß und
kleine Files nehmen viel Platz weg.

Gruß

Lord1810

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... die 200 sollten doch NTFS werden... tstststs...
Also, für diese Fälle nehm ich immer Acronis; Preis-Leistung stimmen.
Mitgeliefert wird auch ein schöner Bootmanager, optimal, wenn man mit Linux und Win gleichzeitig arbeitet, und die FAT32-Partitionen als gemeinsame Platte verwendet...

Den Oberhammer an diesem Produkt finde ich aber:

Win meckert rum, wenn man im Explorer aus Versehen auf eine anders formatierte Platte wie FAT und NTFS klickt, von wegen nicht formatiert *LOL*

Bei Acronis kann man beim Booten Profile anlegen, dann tauchen diese Partitionen gar nicht erst im entsprechenden OS auf...

ist mal zu überlegen...
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
28.09.2005 um 16:33 Uhr
Hallo

Win meckert rum, wenn man im Explorer aus
Versehen auf eine anders formatierte Platte
wie FAT und NTFS klickt, von wegen nicht
formatiert *LOL*

Bei Acronis kann man beim Booten Profile
anlegen, dann tauchen diese Partitionen gar
nicht erst im entsprechenden OS auf...

In der Datenträgerverwaltung von Windows kann man aber auch ganz einfach die nicht gewünschten Partitionen ausblenden (Stichwort Laufwerksbuchstaben entfernen).

Und fürs formatieren von Partitionen >32GB unter WinXP / Win2000 stellt die Zeitschrift c't ein kostenloses Kommandozeilen-Tool bereit: H2Format, siehe http://www.heise.de/ct/ftp/ctsi.shtml

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
28.09.2005 um 18:35 Uhr
@superboh

Vielen Dank, genau das war es, was ich benötigt habe. Die Formatierung der Platte
unter Windows. Wenn auch im Dos-Task, aber hauptsache es geht.

Hätte es ansonsten wie immer unterm Dos gemacht, aber so ist es bequemer.

Thanx

The Uncle
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst RDP Verbindung zu Windows 10 Prof. mit Zertifikat sichern (2)

Frage von Windows11 zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
gelöst Openvpn und windows 7 prof (5)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...