Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte KOMPLETT löschen

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: 1586

1586 (Level 1)

04.08.2005, aktualisiert 17.10.2012, 11557 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe einen DienstPC der in Private Hände gehen soll. Nun möchte ich natürlich alle Daten RESTLOS (unwiederherstellbar) löschen. Hat jemand ne Idee? Format c:\ reicht ja nicht. Habe das System nun mit Win2000 neu aufgesetzt und möchte den Rest der Platte irgendwie komplett löschen. Ihr wisst was ich meine. Nicht nur die Inhaltsangabe herrausreißen. Die Daten sollen auch mit keinem Tool wiederherstellbar sein. Ich müsste also den Rest der Platte irgendwie zich mal überschreiben können, oder ähnlich!
Thx
Mitglied: Mitchell
04.08.2005 um 12:41 Uhr
Hi Adminfighter,

ein Festplatte kann von vielen Firmen fast immer wieder hergestellt werden. Nur so am Rande . Aber es geht ja um den privaten Bereich.

Ja, es gibt auch hier viele Tools, die Daten wieder herstellen können. Natürlich nicht so, wie in einer profesionellen Firma. Format C: können einige Tools herstellen, wenn es einfach ist. Bei einem "komletten" Format C: (meistens auswählbar) wirds schon schwieriger. Aber auch dort gibts Tools, die kosten aber gutes Geld.

Ich würde dir vorschlagen, eine "LowLevel Format" zu machen. Das Tool dafür findest du meist auf der HP des Herstellers der Platte. Hierdurch wird die Festplatte wieder in ihren Ursprünglichen (Verkaufs)Status gesetzt.
Wenn dein Freund jetzt noch Daten auslesen will (traust du ihm? *gg*), dann muss er schon ein wenig aufwendiger arbeiten und viel Geld bezahlen.
Erklärung zum Format und Links:

http://www.libe.net/themen/LOW_LEVEL_FORMAT__HDD_formatieren.php

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: 6934
04.08.2005 um 12:59 Uhr
Ein LOW-LEVEL-FORMAT reicht auch nicht aus.
Die Daten auf der Festplatte werden nur mit "00" (Null-Null) überschrieben. Wenn du wirklich die Daten unwiederherstellbar machen willst, dann muss du schon sowas nehmen und die "Peter Gutmann" - Methode (35x überschreiben) anwenden:
http://www.blancco.com/main.site?action=siteupdate/view&id=6
Bitte warten ..
Mitglied: zorbas
04.08.2005 um 13:03 Uhr
Eine Möglichkeit ist auch eines der zahlreichen Freeware-Utilities zu nehmen, das die Festplatte mehrfach hintereinander mit zufälligen "Daten" überschreibt, so daß sich dann in der Regel auch professionelle Datenrettungsinstitute schwer tun.

Nach einer Minute Google bin ich z.B. auf http://www.killdisk.com/ gestossen, vielleicht hilft das.

Gruß

zorbas
Bitte warten ..
Mitglied: zorbas
04.08.2005 um 13:06 Uhr
Da bist Du mir jetzt glatt zuvor gekommen. Ja, mit der Gutmann-Methode kann man sich wohl ganz sicher sein, dauert natürlich auch ewig, je nach Plattengröße und -geschwindigkeit..

Gruß
zorbas
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
04.08.2005, aktualisiert 17.10.2012
Hallo,

vor ein paar Monaten gab es hierzu schon einmal eine recht ausführliche Diskussion:
http://www.administrator.de/forum/festplatte-sicher-formatieren-8724.ht ...

Dass Du auf die Platte schon wieder ein System installiert hast, ist nicht ideal, weil sich die hierdurch belegten Sektoren auf der Platte natürlich nicht mehr sicher löschen lassen (ein einfaches formatieren und überschreiben mit dem Betriebssystem ist kein Garant dafür, dass man nichts mehr wieder herstellen kann). Besser wäre es gewesen, die Platte zuerst mit den geeigneten Tools zu säubern und dann Windows o.a. neu zu installieren.

Gruß,
TIM

P.S.: Wie oft man eine Platte überschreiben muss, damit man keine sinnvollen Daten mehr rekonstruieren kann, hängt ab einem gewissen Grad von der eigenen Paranoia ab. Wenn man bedenkt, dass Fachinstitute sogar Platten wieder rekonstruieren konnten, die im WTC waren, hilft ja anscheinend nicht einmal Feuer, ein Sturz aus 400 Meter Höhe und das Begraben unter tausenden Tonnen Schutt...
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
04.08.2005 um 15:34 Uhr
Die Zeitschrift c't hatte in Ausgabe 5/2003 einen Artikel ("Daten richtig löschen"), in dem es darum ging, wie oft man Daten überschreiben muss, damit professionelle Datenrettungsunternehmen die Daten nicht mehr wiederherstellen können.
Ergebis war, dass es selbst ausreichte, Datein nur einmal komplett mit Nullen zu überschreiben und keines der getesteten Unternehmen konne auch nur eine einzige Datei davon wiederherstellen.

Ich denke sicher dass ein Geheimdienst da vielleicht noch etwas intensiver dran gehen würde, aber ich denke hier wird auch vielmals übertrieben was das Datenklauen von gelöschten Platten angeht.
Bitte warten ..
Mitglied: 1586
04.08.2005 um 16:04 Uhr
Wie ich feststelle ist es ein sehr heißes Thema. Dennoch haben mir diese Links viel weitergeholfen. Mir etwas vernünfigen Lesestoff kommt man eben immer weiter!
Administrator.de gefällt mir immer besser *schleim*
Lesen bildet!!!
Danke alle zusammen! Probiere nun einige von euch empfohlene Tools aus!
Bitte warten ..
Mitglied: 12217
04.08.2005 um 17:09 Uhr
Hi,

habe sehr gute Erfahrungen mit DBAN gesammelt. Diese kostenlose Linux Bootdiskette schreddert alle Daten weg noch bestimmten des DoJ (Department of Justice).
Eine anschließender Test mit Ontrack Easy Recovery war erfolglos (zum Glück).

Aber der Löschvorgang dauert ein paar Stunden!!! (Gut Ding braucht Weile)

zu finden unter http://dban.sourceforge.net

einen b(in)ären Gruß
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-Helmi
22.02.2006 um 16:14 Uhr
Hallo,

ich habe DBAN auch schon seit einiger Zeit im Einsatz und kann es nur empfehlen.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 1586
23.02.2006 um 08:26 Uhr
Vielen Dank.
Dieses Tool kannte ich noch nicht. geht aber auch super!
Gelegentlich wirds nun getestet...

Grüße
Adminifighter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Festplatte voll nach Windows 10 upgrade Vorbereitung - Wie wieder löschen? (15)

Frage von christiande zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Inhalt von Postfächern in Exchange löschen (9)

Frage von m.reeger zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...