Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte wird nicht mehr als Master erkannt

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: 49330

49330 (Level 1)

09.06.2007, aktualisiert 16.06.2007, 5680 Aufrufe, 4 Kommentare

NTLDR fehlt

Hallo zusammen...

ich habe im meinem System (XP Prof.) 2 Festplatten laufen:

1.) Hitachi / IBM Deskstar 180GXP IC35L120AVV207-0 als Master an IDE-Schnittstelle
2.) Samsung SP2504C an SATA-Schnittstelle

Auf der 1. Festplatte ist mein Betriebssystem gespeichert, zusätzlich Programme etc.
Diese ist auch die Boot-Festplatte.

Auf der 2. Festplatte habe ich meine Daten etc.

Diese Konfiguration läuft seit Monaten stabil ohne Probleme.
Problem seit 7.06.2007:
Nach einem Neustart von WIN XP kam die Fehlermeldung 'NTLDR fehlt'.

Ich habe alles, was ich im Inet finden konnte (konnte mit meinem NoteBook noch ins Netz) ausprobiert, also auch booten mit der Windows CD, Reparaturkonsole, NTLDR und NTDEDECT.COM von CD:I386 nach C: kopieren, FIXMBR, FIXBOOT ausprobiert.

Nach jedem neuen Bootvorgang kommt die Meldung weiterhin: NTLDR fehlt.

Dann habe ich die SATA-Platte abgeklemmt, ebenfalls meine beiden DVD-Laufwerke, die als Master und Slave an IDE2 laufen.
Ergebnis: Festplatte an IDE1 nicht vorhanden, wird vom Bios nicht erkannt.

Nächster Versuch: nur ein DVD-Laufwerk , jetzt an IDE1, Hitachi Festplatte (Master) an IDE2, booten von CD: Windows sagt, keine Festplatte vorhanden.

Nächster Versuch: Einbau einer weiteren IDE-Festplatte
Konfiguration jetzt:
1.) WDC WD400AB-32CMB0 als Master an IDE1 (ohne Betriebssystem, nur alte Daten)
2.) IC35L120AVV207-0 als Slave an IDE1 (mit vorhandenem Betriebssystem)
3.) SAMSUNG SP2504C als Master an SATA (nur Daten)

4.) TSSTcorp CD/DVDW SH-W162C als Master an IDE2
5.) TOSHIBA DVD-ROM SD-M1612 als Slave an IDE2

Im Bios als 1. Bootlaufwerk die (nun als Slave gejumperte) IC35L120AVV207-0

System bootet nomal hoch!

Alles wieder zurück, d.h.,

1.) IC35L120AVV207-0 als Master an IDE1 (mit vorhandenem Betriebssystem)
2.) SAMSUNG SP2504C als Master an SATA (nur Daten)

3.) TSSTcorp CD/DVDW SH-W162C als Master an IDE2
4.) TOSHIBA DVD-ROM SD-M1612 als Slave an IDE2

Ergebnis: NTLDR fehlt. Läßt sich auch mit den oben beschriebenen Prozeduren nicht wieder herstellen.

Nach dieser ausführlichen Problembeschreibung nun meine Frage:

Warum läuft die IC35L120AVV207-0 nicht mehr als Master, nur noch als Slave an einer andern Platte? Alle Daten darauf sind OK, sie bootet auch wieder, allerdings nur als Slave-Platte. Als Master wird sie im Bios (wenn nichts anderes angeschlossen ist, gar nicht erkannt, in Verbindung mit der SATA-Platte kommt immer nur noch NTLDR fehlt.

Falls dies nicht auf einen Defekt des Festplattenkontrollers auf der Platte zurückzuführen ist,
hat jemand noch eine Idee, wie ich die Platte wieder als Master zum laufen bringe? Ich möchte nicht meine alte Platte drin lassen, weil damit das Problem nicht beseitigt ist.

Danke schon einmal für alle Antworten und jede Hilfe...

Klaus
Mitglied: 49355
10.06.2007 um 13:04 Uhr
Hallo Klaus,
skuriles Problem! Ich denke nicht, dass du darauf eine Antwort mit Aha-Erlebnis erhalten wirst. Hier ist jetzt mühsame Kleinarbeit gefragt.
Ich vermute die NTLDR-Meldung ist eine falsche Fehlermeldung, denn mal da sein und mal nicht gibt es technisch nicht.

Ich würde mal folgendermaßen vorgehen:

SATA-, ggf. IDE2 und FDD-Controller im BIOS abschalten (deaktivieren).
Nur Deskstar als Master auf den IDE1 anschließen.

Ich denke der Mischbetrieb SATA/IDE könnte Probs bereiten.

Um sicherzugehen, dass die Platte wirklich keinen Knacks hat, würde ich die WD von den alten Daten befreien (wegsichern) und da ein System drauf installieren. Wenn das geht, muss man sich die Platte doch mal näher anschauen.

Versuche aber erst mal bis hierhin.
Gruß
Arne
Bitte warten ..
Mitglied: 49330
10.06.2007 um 19:08 Uhr
Hallo Arne,

erst mal vielen Dank für Deine Antwort.

Deinen Vorschlag hatte ich aber schon ausprobiert:

SATA-, ggf. IDE2 und FDD-Controller im BIOS
abschalten (deaktivieren).
Nur Deskstar als Master auf den IDE1
anschließen.

Dann habe ich die SATA-Platte abgeklemmt, ebenfalls meine beiden DVD-Laufwerke, die als >> Master und Slave an IDE2 laufen.
Ergebnis: Festplatte an IDE1 nicht vorhanden, wird vom Bios nicht erkannt.

Ich denke der Mischbetrieb SATA/IDE
könnte Probs bereiten.

Mischbetrieb SATA/IDE läuft - wie gesagt - seit Monaten.

Ich hatte auch nicht alles in meinem Posting geschrieben, was ich schon probiert hatte, das würde sich kein Mensch durchlesen.
Habe jedenfalls auch eine weitere IDE-Platte (aus dem PC meines Sohnes) als einzige an dem IDE-Port betrieben, um sicherzustellen, dass nicht der Port oder das Kabel eine Macke hat.
Läuft einwandfrei.

Fakt ist, die Deskstar läuft seit dem "Crash", d.h., XP Neustart nur noch als SLAVE, alle Daten sind vorhanden, alle (4) Patitionen korrekt, alle Laufwerksbuchstaben passen, Oberflächentest mit verschiedensten Tools... alles OK.

Was ich nicht weiß: Wenn eine IDE-Platte als Master läuft, eine als Slave, von welchem Controller wird dann die Slave-Platte angesprochen? Von dem Controller auf der Master-Platte oder von dem eigenen Controller? Würde ersteres zutreffen, dann wird wahrscheinlich der Controller auf der Platte einen Knacks bekommen haben, denn als Master - auch alleine - läuft das Ding nicht mehr.
Mag natürlich auch sein, daß die Meldung "NTLDR fehlt" vom Betriebssystem falsch ausgegeben wird, weil: NTLDR ist vorhanden, NTDETECT.COM auch, boot.ini ebenfalls, ALLES ist vorhanden!

Wenn das geht, muss man sich die Platte doch mal näher anschauen. >
Versuche aber erst mal bis hierhin.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, um auf einen eventuellen Controllercrash zu schließen oder diesen auszuschließen? Gibt es Software (so was wie 'nen Harddisk-Doctor), der sowohl die Platte als auch den Controller untersuchen kann? Und falls ja, gibt es sowas als Freeware-Tool?

Natürlich, neue Platte kaufen ist alleine aus Datensicherungsgründen schon angesagt. Aber ich möchte natürlich auch gerne wissen, was da passiert sein kann und warum die Platte jetzt nur noch als Slave läuft. Vielleicht hat jemand aus diesem Forum ja noch eine mögliche Antwort.

Gruß Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: 49355
12.06.2007 um 10:11 Uhr
Du kannst als Gegenprobe noch mal die 'defekte' Platte an einem anderen Rechner als Master anschließen.

Hmm, Controller testen... so aus dem Stehgreif würde ich dir mal die UBCD (Ultimate Boot CD)empfehlen. Ich meine, dass da sogar herstellerspezifische Tools drauf sind.
Bitte warten ..
Mitglied: 49330
16.06.2007 um 16:13 Uhr
Danke für den Tip mit der Gegenprobe:

((

die Platte läuft auch im anderen Rechner nicht als Master, nur als Slave mit
einer weiteren Platte.

Die Frage ist deshalb: ist irgendeine Boot-Information im Bootrecord der Platte
fehlerhaft, weil immer die Meldung "NTLDR fehlt.." kommt, sonst aber - als Slaveplatte
betrieben, diese sich einwandfrei verhält und alle Daten vorhanden sind?
Oder ist tatsächlich der Controller auf der Platte im Ar... (ehem...) und im Betrieb
mit einer anderen MAsterplatte wird diese von dem Controller des Masters gesteuert?

Letzteres kann ich mir jedoch nicht richtig vorstellen, zumal der Master in meinem Falle eine WD-Platte ist. Woher soll der Controller der WD-Platte die Logik zum Ansteuern der Köpfe
auf der IBM-Platte haben?

Platte formatieren und noch mal versuchen ist im Moment nicht möglich, weil ich noch keine
andere Platte habe, auf die ich die ca. 100 GigaByte übertragen kann.

Deshalb: ich würde mich freuen, wenn in meinem Fall "nur" irgendwas im Bootsektor der Platte zerschossen wäre und es irgende einen Leser gibt, der mir einen entsprechenden Hinweis geben könnte, wie ich diesen Fehler wieder beheben kann.

Wie gesagt, FIXMBR und FIXBOOT hatte ich - ohne Erfolg! - schon probiert.

Freundliche Grüße,

Klaus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
HGST He10 Festplatte wird nicht erkannt (11)

Frage von Aidseeker zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
PCIe SSD wird nicht erkannt (6)

Frage von miichiii9 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...