Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte plötzlich leer

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: killtec

killtec (Level 3) - Jetzt verbinden

01.12.2012 um 11:32 Uhr, 5864 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

ich habe an einer 80GB IDE Platte einen USB-Adapter angeschlossen. Windows 7 und XP Pro erkannten diese Platte nicht 100%ig. Das Problem: Auf der Platte ist ein einstalliertes XP mit allen Daten.
Weiteres Problem: Der PC ist von einem Bekannten von mir.

Was hatte ich vor:
Ich wollte die Platte die im PC ist via USB an meinen PC hängen und einen Virenscan laufen lassen (War eine infizierte Platte / infiziertes System).

Da ich den Datenverlust vermeiden wollte, habe ich die Platte wieder normal an den PC angeklemmt.

Jedoch fuhr der PC nicht mehr hoch -> Da die Platte für ihn leer ist. Die Platte ist so, als ob sie gerade vom Werk kommt. Kann sowas überhaupt sein?

Wie bekomme ich die Platte wieder so ans laufen, wie sie vorher war?

Testdisk und Acronis Disk Director finden keine gelöschten Partitionen auf der Platte.

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Mitglied: Cometcola
01.12.2012, aktualisiert um 11:52 Uhr
Moin,
hast du mal versucht, die Festplatte direkt an deinen PC zu hängen? lesen müsste man können. Mhm kann auch ein Hardwaredefekt sein.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
01.12.2012 um 11:55 Uhr
Hi,
also PC lief, Platte hat 3 Partitionen. Dann den Adapter angeklemmt, und in der Computerverwaltung geschaut, da kam mir das schon komisch vor das sie "unpartitioniert" und "leer" war.

Platte wieder ans Originalsystem gehangen und nix geht mehr

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
01.12.2012 um 11:59 Uhr
hast du die Platte wie original ausgebaut angeschlossen? Also auf Master/Slave geachtet? Obwohl ich mir das nicht so vorstellen kann, dass es daran liegen könnte, einen Versuch ist es aber wert.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
01.12.2012 um 12:08 Uhr
Ja, habe am PC nur das Kabel abgezogen (Stom und IDE) dann den USB Adapter aufgesteckt + Strom und nachher genau so wieder angeschlossen am PC

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
01.12.2012 um 12:11 Uhr
hast du die Festplatte mit dem USB-Adapter mit "Sicher entfernen" entfernt oder einfach rausgezogen? Kenn das von USB-Sticks bei denen dann das Dateisystem kaputt gehen kann....vielleicht mal in diese Richtung überlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: education
01.12.2012 um 12:14 Uhr
hast du die platte offline gesetzt in win7?
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
01.12.2012 um 12:39 Uhr
Die Platte hab ich direkt, nachdem ich gesehen habe das da was nicht stimmt in Win7 wieder abgezogen ohne irgendwas einzustellen. Ob ich "Sicher" entfernen gemacht habe weiß ich gerade nicht. Das System ist allerdings für schnelles entfernen eingestellt und das Dateisystem war NTFS auf der HDD.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
01.12.2012, aktualisiert um 12:43 Uhr
bin kein Experte, was das Wiederherstellen angeht, aber such mal nach NTFS Programmen, die eventuelle Dateisystembescädigungen reparieren/ feststellen können. CHKDSK als Befehl kommt mir da in den Sinn.

http://de.wikipedia.org/wiki/CHKDSK
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
01.12.2012 um 13:29 Uhr
Hi, Chkdsk geht nur wenn das Dateisystem zu sehen ist. Mein Problem ist ja, dass die Platte wie leer ist (Low Level Format?) Ich habe schon mit Div. Programmen geschaut, die sagen alle da ist nichts...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
01.12.2012, aktualisiert um 14:27 Uhr
Ciao @killtec,

wird die Platte im BIOS erkannt bzw. "richtig" angezeigt?
Kommt eine Fehlermeldung wenn Windows starten willst (weil du sagst fürs OS ist die Platte leer)?
Hast du schon mal von einer Live-CD gebootet und geschaut ob die Platte dort erkannt wird?

Sollten bei beiden die Platte nicht erkannt bzw. nicht richtig angezeigt werden - würde ich auf einen HW Defekt tippen - dann würde ich die Platte zu einer Datenrettungsfirma schicken (falls die Daten so wichtig sind)

Gruß
@zanko
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
01.12.2012 um 14:45 Uhr
Hi,
habe noch keine Live-CD gestartet. Das BIOS erkennt sie korrekt, so wie es sein sollte. Wenn das System starten soll (von der Platte) kommt die Meldung Please Insert System Disk and Press Enter (der übliche Fehler wenn kein Bootmedium vorhanden ist).
Live CD werde ich noch testen -> muss erst runter laden.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
01.12.2012 um 14:58 Uhr
Mahlzeit..
Bevor du noch mehr kaputtt machst erstell bitte einen sektorbasierenden clone von der platte und arbeite nur noch mit der Kopie.
Das original legen für einen Profi beiseite!!!!
Für dein vorhaben bieten sich diverse Programme An.. Recuva, testdisk, getdataback, etc..
Nicht alle sind kostenlos aber zumindest siehst du mit den testversionen ob die überhaupt was finden..

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: RobertB
01.12.2012 um 16:07 Uhr
Hi killtec,

hatte mal ein ähnliches Problem wobei nicht mal Acronis mir die verlorengegangenen Partitionen angezeigt hatte.
Da hat mir dann eine kleine Software weitergeholfen "Partition Find and Mount 2.3" in der Freeware Version. Nach dem Download-Link müsstest Du dan mal Tante Google bemühen.

Viel Erfolg
Gruß robert
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
01.12.2012 um 17:16 Uhr
Hi,
also die Live CD sagt, das sie das Dateisystem nicht erkennen kann (war ein Knoppix).
@ Programme und Backups: Ich habe schon das Testdisk drüber laufen lassen, das meinte, da ist nichts. Also keine gelöschten Partitionen etc. Auch ein FixMBR hilft nichts.

Das andere Programm von RobertB werde ich mal suchen und testen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
02.12.2012, aktualisiert um 12:59 Uhr
Hi !

Da hast Du deinem Nick aber alle Ehre gemacht ;-P

Warum hast Du denn überhaupt den unnützen Aufwand mit dem USB Adapter getrieben? Da läd man sich ein Malware Rescue System (bietet quasi jeder Herstellern kostenlos an), zieht es auf eine CD oder einen USB-Stick, bootet damit man den infizierten Rechner und lässt das Rescue System drüber. Wenn man irgendwelche Diagnosen oder Umbausteckaktionen an Platten durchführen will, erstellt man natürlich IMMER VORHER ein Backup, das weiss jeder Azubi im ersten Lehrjahr.

Wenn überhaupt noch was zu retten ist, dann würde ich raten dringend einen Profi aufzusuchen und nicht mehr weiter selbst herumbasteln.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
03.12.2012 um 08:05 Uhr
Hi mrtux,
ich habe das gemacht, weil die Malware Rescure da nicht so sehr viel gefunden hat.

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Probleme mit Freigegebener MAC Festplatte

Frage von mark16 zum Thema Mac OS X ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID System - defekte Festplatte (4)

Frage von Markowitsch zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Daten kopieren von teildefekter Festplatte (17)

Frage von Freankh zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Batch & Shell
gelöst BATCH Zieldatei nach Shell-Befehl leer? (7)

Frage von freshman2017 zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(11)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...