Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte. Seltsames Problem mit möglicherweise defekten Sektoren..

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: SebastianJu

SebastianJu (Level 1) - Jetzt verbinden

28.04.2013 um 22:16 Uhr, 3750 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Notebook mit Vista. Darin sind zwei identische Festplatten. WDC WD5000BEVt-00ZAT0 mit 500,1GB.

Die erste Festplatte läuft super, die zweite hat irgendein Problem.

Wenn ich die zweite mit Chkdsk teste ohne einen Haken läuft sie durch. Lasse ich den ersten Haken an, bei dem das Dateisystem repariert werden soll läuft sie durch. Immer ohne Fehler. Mache ich aber einen Sektorentest bleibt sie irgendwann stehen und das wars.

Aufgefallen ist mir das als ich ein Backup mit robocopy gemacht hab. Immer blieb es bei einer Datei hängen. Also habe ich die Datei gelöscht und auch aus dem Papierkorb entfernt. Es gab noch so eine Datei und nachdem die gelöscht war lief das BAckup problemlos durch.

Trotzdem bleibt Chkdsk beim Sektorentest hängen.

Ok, ich habe hdtune gestartet und er sagt beide Festplatten sind gut. Der Test von HDTune läuft bis zu einem bestimmten Punkt und dann bleibt er hängen.

Danach habe ich WD Data Lifeguard Diagnostic gestartet und den QuickTest gemacht. Er bricht nach kurzer Zeit ab und sagt Quick Test on drive 2 did not complete! Status Code = 07 (Failed read test element), Failure checkpoint = 97 (Unknown test) Smart self-test did not complete on drive 2! Habe dann den Extended Test gestartet und bei Sektor 44040447 bleibt er hängen und macht nichts mehr.

CrystalDiskInfo sagt nun die zweite Festplatte wäre mit Vorsicht zu genießen. ID C5, Aktuell schwebende Sektoren. Aktueller Wert 200, Schlechtester WErt 200, Grenzwert 0 und Rohwert 000000000002.

Ok, dass es was mit Sektoren zu tun hat dachte ich mir. Aber ich weiß nicht was ich jetzt machen sollte. Geht die Platte jetzt kaputt und sollte ich sie nicht mehr nutzen? Aber normalerweise sollten doch kaputte Sektoren als solche markiert werden und nicht mehr benutzt werden. Aber dass chkdsk usw abstürzt hatte ich noch nicht. Alle Software auf der Platte kann ich auch problemlos benutzen. Backups sind gemacht usw.

Kann jemand was damit anfangen?

Danke!
Sebastian
Mitglied: 108399
28.04.2013 um 23:12 Uhr
Hallo Sebastian

Hört sich so an als hätte deine zweite Platte wirklich ein HW Problem. Vor allem, da die von dir verwendeten Diagnostic Softwares abbrechen oder entsprechende Fehlermeldungen zurückgeben.

Ich würde dir Raten, die Platte zu wechseln. Falls du sie dennoch weiterverwenden möchtest, achte darauf das deine Daten gesichert sind - da man nicht sagen kann, wie lange die überhaupt noch durchhält.

Gruss
Raphael S.
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
28.04.2013 um 23:56 Uhr
Du meinst es könnte die Platine der Festplatte sein? Die erste, identische Festplatte hat keine Probleme. Wenigstens ist der Zeitpunkt ganz ok. Ich habe mir gerade ein neues Notebook gekauft und muss noch alles auf das neue migrieren. Schlechter wäre gewesen wenn das vorher kaputtgegangen wäre.

Danke für die Einschätzung!
Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
29.04.2013 um 11:21 Uhr
Hallo Sebastian,
in solchen Fällen hat mir das folgende Tool immer sehr gute Dienste geleistet:
http://www.dposoft.net/hdd.html
Oft ist es so das die Festplatte bei einem defekten Sektor zu lange braucht diesen zu lesen, dann brechen Tools wie chkdsk etc. mit einer Fehlermeldung ab. Ebenfalls brechen die meisten Backup-Imager bei einem solchen Fehler ab.

In solchen Fällen hat mir das o.g. Tool bei 90% der Fälle diesen Fehler behoben so das z.B. ein Backup der Daten erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Wegschmeißen muss nicht unbedingt sein, wenn man die Platte z.B. nur für unwichtige temporäre Daten weiterverwendet.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
30.04.2013 um 13:19 Uhr
Sieht aus als ob das Tool hier nicht weiterkommt. Es bleibt einfach hängen und reagiert nicht mehr auch nach langer Wartezeit.
Ich frage mich auch ob das Tool wirklich so viel kann. 99€ sind ein stolzer Preis und normalerweise sollte doch auch chkdsk in der Lage sein defekte Sektoren zu markieren und auszulagern.

Auf jeden Fall muss ich nach der Benutzung feststellen dass meine batch, mit der ich FF, pidgin, TB usw automatisch starte, hängenbleibt. Schön... irgendeins der Programme hat etwas auf die Sektoren geschrieben die nicht sauber ausgelesen werden können.

Ich habe also wieder ein robocopy-backup gemacht und die Dateien gefunden bei denen es abstürzt. Waren 2 session-backups von firefox. Nachdem die gelöscht und aus dem Papierkorb entfernt waren lief das backup durch.

Da auf der ersten Platte noch eine ungenutzte partition war habe ich die jetzt genommen um die Daten der zweiten Platte aufzunehmen. Die erste macht jetzt also alles, die zweite ist in Rente.
Mal sehen ob ein Bastler damit noch was anfangen kann. Entweder die Platine oder der Datenträger wird ja noch heil sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Festplatten, SSD, Raid
Reallocated sectors count: Welche Dateien befinden sich in den beschädigten Sektoren? (9)

Frage von DunkleMaterie zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...