Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte mit tar klonen

Frage Linux

Mitglied: gijoe

gijoe (Level 2) - Jetzt verbinden

18.11.2008, aktualisiert 24.11.2008, 8090 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi@all,

Ich habe meine Festplatten bisher mit dd geklont. Anscheinend kann das zu Problemen führen, und man sollte besser mit tar kopieren. Ich habe jetzt schon ein paar Zeitaufwändige Versuche hinter mir, und irgendwie klappt es nie so recht, auch wenn google ganz viele Vorschläge dazu angibt.

Mein Ziel: Von Knoppix aus die ganze Festplatte mit dem tar-Befehl auf ein Netzlaufwerk zu kopieren. Bisher habe ich die einzelnen Partitionen mit diesem Befehl kopiert: "tar -cvzf /server/backup.tgz /mnt/sda1" . Ist es möglich, die ganze Festplatte in ein *.tgz zu verpacken? Wie mache ich das, und wie spiele ich das ganze auf die neue Festplatte zurück?

Für diese zwei Zeilen wäre ich extrem dankbar!
Mitglied: fourty2
18.11.2008 um 12:24 Uhr
also ich hab bis jetzt immer mit dd geklont, also hab ich keine erfahrung bei tar damit sammeln können. wüsste auch nicht was bei dd zu problemen führen kann? ausser dass du auf die grösse achten musst.
aber mit tar sollte es auch funktionieren.

wenn du allerdings schon mit tar klonst solltest du tar cpvz angeben.

was genau funktioniert denn bei dir nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.11.2008 um 13:00 Uhr
Du solltest zum Klonen auch besser dd_rescue verwenden, dann gibts diese Probleme eigentlich nciht !

dd_rescue -A /dev/sda \ /media/sdb1/disk.img

Sichert z.B. die gesamte Platte.
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
18.11.2008 um 13:01 Uhr
Ich benutze fuer forensische Untersuchung immer dcfldd. Bisher hat ich in sachen Zuverlaessigkeit keine Probleme damit.

Hier mal ein kurzer auszug:

Beispiele fuer die Input Files (if = input file)

LINUX
/dev/hda (First IDE Physical Drive)
/dev/hda2 (Second Logical Partition)
/dev/sda (First SCSI Physical Drive)

WINDOWS
\\.\PhysicalDrive0 (First Physical Drive)
\\.\D: (Logical Drive D: )
\\.\PhysicalMemory (Physical Memory )

Beispiele for die Output Files(of = output file)

\\hostname\share\imagefile.img (Windows Share)
imagefile.img (Bit Image File )
/dev/usb (USB Drive)
/dev/hdb (2nd IDE Drive)

Hilfreiche Optionen

bs= block size (sets the block size)
count=N (copy only N blocks FILE)
skip=N (skip ahead N blocks FILE)
conv=noerror,sync (do not stop on errors)
hashwindow=num (hash every num bytes)
hashwindow=0 (hash entire file)
hashlog=filename (write md5 hash to file)
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
18.11.2008 um 13:09 Uhr
Ich möchte auf verschiedene und kleinere Festplatten zurück-kopieren. Mit tar geht das, sofern genügend freier Speicher da ist.
@ fourty: Stimmt, natürlich mit p

Ich habe ein Linux mit zwei Partitionen (/ und /home) kopiert und auf einer anderen Platte entpackt. Aber jetzt motzt es über irgendwelche Module die Fehlen, den X-Server lässt sich nicht mehr starten und ich schaffe es nicht, den GRUB zu installieren, auch nicht von Knoppix aus. Das ganze ist mir ein Rätsel. Symbolische Links und Zugriffsrechte scheinen mir richtig kopiert zu sein. Es ist ein openSuse 10.3

@aqui: dd kopiert die ganze Platte, dauert somit auch sehr lange... vor allem übers Netz

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: fourty2
18.11.2008 um 13:35 Uhr
also den mbr würde ich auf alle fälle mir dd kopieren

dd if=/dev/hda of=/wohinauchimmer bs=512 count=1

alternativ gäbe es noch die super-grub-disc, evtl hilft dir die ja...
http://www.supergrubdisk.org/index.php

zu den anderen problemen müsste man wohl mehr infos haben. zB logs vomX usw.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
18.11.2008 um 14:52 Uhr
Grub-Fehlermeldung: cheking if=/boot/grub/stage1 exists ..... no

Google sagt, das liegt an einem nicht vorhandenen symlink, aber ich sehe nix wo da fehlen sollte, im ganzen /boot bzw. /boot/grub nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: fourty2
18.11.2008 um 15:04 Uhr
und liegt in deinem /boot/grub ne stage1 bzw. stage2?
hast du schon versucht den grub nochmal zu installieren?
ist die partition als aktiv gesetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
18.11.2008 um 15:22 Uhr
Versuchte den Grub auf alle möglichen Arten (Yast, grub, grub-install) zu installieren. Die stage1 ist vorhanden. Wie setze ich eine Partition aktiv?
Bitte warten ..
Mitglied: Davido
20.11.2008 um 17:23 Uhr
Mit fdisk -a setzt du die Platte auf aktiv. Als Alternative zu "tar" würde ich neben "dd" dir "cpio" anraten. Da "cpio" aufgrund seines Aufbaus, zerstörte Daten in einem Archiv sicher wiederherstellen kann. Es hat aber die gleiche Nachteile wie "tar" wenn du mit "gzip" arbeitest.
Bitte warten ..
Mitglied: fourty2
20.11.2008 um 17:41 Uhr
cpio kannte ich auch noch nicht, cool.
aber dann wäre eher pax zu nennen, oder? scheint mir mehr oder weniger der nachfolger von cpio zu sein...
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
20.11.2008 um 22:13 Uhr
ja schön und gut, aber wie klone ich eine festplatte mit tar nun?
Bitte warten ..
Mitglied: Davido
21.11.2008 um 09:35 Uhr
Wie fourty2 schon geschrieben hat - wenn du allerdings schon mit tar klonst solltest du tar cpvz angeben. Ich denke den Quell -und Zielpfad angeben das bekommst du hin. Wenn ich das hier richtig verstehe, liegen deine Probleme wo anders. Zum Verständnis: Wie viele Partition befinden sich auf dem Zielrechner? X läuft wohl nicht wegen anderer Hardware. Schau dir bitte einmal die fstab an. fdisk -l auf dem Zielrechner ausführen und bitte posten. Welche Distro benutzt du?
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
24.11.2008 um 12:18 Uhr
Es sind natürlich identische PC's. Ich habe mit tar -cpvz die 2 Partitionen kopiert (/dev/sda6 und /dev/sda7). Die fstab ist korrekt, und nich etwa mit der ID der Festplatte versehen sondern auch mit /dev/sda6 usw.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Festplatte Klonen und Volume verkleinern (10)

Frage von alpardac zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
Wie SSD im Raid1 klonen (6)

Frage von KevinFree zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
gelöst Domänenrechner Klonen (3)

Frage von leon123 zum Thema Windows 10 ...

Hardware
Tool zum klonen von ssds (8)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (12)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...