Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatten voll, wie Speicher clever und leistungsfähig erweitern?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: sirhc4022

sirhc4022 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.05.2017 um 11:02 Uhr, 431 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo Admins,

wir haben hier einen kleinen SBS2011 der bei uns mit den eingebauten HDDs an seine Grenzen stößt. Über kurz oder lang (wohl eher über kurz) muss da was passieren. Leider sind alle HDD-Slots im Gehäuse voll.
Ich kann auch keine Dateien mehr outsourcen (wohaaa, schönes Denglisch), da es sich hierbei um Projektdateien handelt, die tagtäglich benutzt werden. Ich kann mich dunkel erinnern, dass Dell vor Jahren mit seinen "Blades" groß Werbung gemacht hatte.
Wie nennt sich sowas? Gibt es die Möglichkeit, ein weiteres Gehäuse mit Einbauschächten in den Serverschrank zu hängen und dann irgendwie das über einen oder mehrere Raidcontroller laufen zu lassen?

LG
Chris
Mitglied: Apophis
19.05.2017 um 11:24 Uhr
Hallo,

ich würde bei sowas über ein SAN nachdenken...

Gruß
Apophis
Bitte warten ..
Mitglied: sirhc4022
19.05.2017 um 11:29 Uhr
Bekomme ich das so einfach mit dem SBS zusammen? Was mache ich dann da für ein OS drauf?
Danke für deine Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: PernoxIT
19.05.2017, aktualisiert um 11:53 Uhr
Guten Morgen,

ich würde da eher auf eine NAS tippen (z.B. von QNAP). Die ist für das jeweilige Netzwerk frei konfigurierbar kann unter anderem auch Nutzerdaten speichern wenn im Netzwerk eingebunden und kann auch hier frei erweitert werden. Raid ist ebenfalls möglich hängt allerdings von der NAS ab.

Gruß
Pernox
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.05.2017 um 12:35 Uhr
Hallo Chris,

von welchen Daten sprechen wir? Ggf. darüber nachdenken die Festplatten komplett auszutauschen ist eine Option? Andernfalls - Server 2011 ist nicht mehr so lange Supported, als dass man nicht langsam über einen Wechsel nachdenken könnte.

LG

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: PPR-Dev
19.05.2017 um 12:47 Uhr
Hi

Was ist den das für ein Server? HPE, Dell, etc..?
Was hast du denn momentan für HDDs verbaut?

Gruss PPR
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
19.05.2017 um 14:21 Uhr
tach..

was sind da für platten drin?....mal so grob...
einfach ein offline Image erstellen, neue große Hdd´s einbauen, Raid erstellen, image zurückspielen.. Fertig
was ist daran so schwer ?
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: sirhc4022
19.05.2017 um 14:45 Uhr
Hey,

der Server ist keiner von der Stange. Den hat vor ein paar Jahren ein Systemhaus gebaut, die uns aber vor einiger Zeit über den Tisch ziehen wollten. Aber das ist eine andere Geschichte.
Der Rechner steckt in einem Chenbro-Gehäuse mit 8-HDD Slots. Die sind alle belegt. Das System (SBS2011) rennt auf zwei SSDs von Intel, die Freigaben liegen auf 6 SAS Platten -> Seagate Cheetah 15K.7 ST3600057SS im RAID5. Als RAID-Controller Arbeitet ein RS2BL080.

Die Idee von Frank ist nicht schwer, aber ist die so clever? Derzeit haben wir ja schon ziemlich fixe HDDs und die einfach durch größere und langsamere zu ersetzen ist jetzt kein Schritt vorwärts. Es laufen da MYSQL und MSSQL-Datenbanken drauf und wie für den SBS üblich AD, Exchange usw.
Bitte warten ..
Mitglied: Herbrich19
19.05.2017 um 15:19 Uhr
Hallo,

SAN oder wen's etwas günstiger sein soll eine Externe Festplatte mit ESATA Anschlus. Altanativ neue Festplatten kaufen, die alten Spiegeln und dann die neuen Platten rein. Eventuell muss man noch von MBR auf GPT konvertieren damit man mehr als 2TB nutzen kann aber dass währe wen man nicht mehr Geräte aufstellen will das einfachste

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
19.05.2017 um 15:20 Uhr
Zitat von sirhc4022:

Hey,

der Server ist keiner von der Stange. Den hat vor ein paar Jahren ein Systemhaus gebaut, die uns aber vor einiger Zeit über den Tisch ziehen wollten. Aber das ist eine andere Geschichte.
...da gehen bei mir in der regel die alarmglocken an, den in 9 von 10 fällen, wollten die nur Geld für ihre Arbeit....

Der Rechner steckt in einem Chenbro-Gehäuse mit 8-HDD Slots. Die sind alle belegt. Das System (SBS2011) rennt auf zwei SSDs von Intel, die Freigaben liegen auf 6 SAS Platten -> Seagate Cheetah 15K.7 ST3600057SS im RAID5. Als RAID-Controller Arbeitet ein RS2BL080.
puhh.. warum werden wichtige Daten immer nur bröckchenweise gegeben...
gut- der Server selber scheint ja nicht so schlecht zu sein- du hast 600er 15 K SAS in deinem Raid 5- ergo wir da was um die 3 TB
rauskommen..

Die Idee von Frank ist nicht schwer, aber ist die so clever? Derzeit haben wir ja schon ziemlich fixe HDDs und die einfach durch größere und langsamere zu ersetzen ist jetzt kein Schritt vorwärts. Es laufen da MYSQL und MSSQL-Datenbanken drauf und wie für den SBS üblich AD, Exchange usw.
wer sagt was langsameren Hdd´s ? du kannst ja 4 TB Intel NVE verbauen....
oder du kannst in deinem Fall einen 2 Raidcontroller einbauen und ein SAS-Gehäuse...
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.05.2017 um 15:27 Uhr
Zitat von sirhc4022:

Hey,

der Server ist keiner von der Stange. Den hat vor ein paar Jahren ein Systemhaus gebaut, die uns aber vor einiger Zeit über den Tisch ziehen wollten. Aber das ist eine andere Geschichte.
Der Rechner steckt in einem Chenbro-Gehäuse mit 8-HDD Slots. Die sind alle belegt. Das System (SBS2011) rennt auf zwei SSDs von Intel, die Freigaben liegen auf 6 SAS Platten -> Seagate Cheetah 15K.7 ST3600057SS im RAID5. Als RAID-Controller Arbeitet ein RS2BL080.

Die Idee von Frank ist nicht schwer, aber ist die so clever? Derzeit haben wir ja schon ziemlich fixe HDDs und die einfach durch größere und langsamere zu ersetzen ist jetzt kein Schritt vorwärts. Es laufen da MYSQL und MSSQL-Datenbanken drauf und wie für den SBS üblich AD, Exchange usw.

Wer sagt, dass größer gleich mit langsamer einhergehen muss? Außer euer Finanzminister? Siehe Punkt 1.
Bitte warten ..
Mitglied: sirhc4022
19.05.2017, aktualisiert um 17:35 Uhr
Zitat von Vision2015:

Zitat von sirhc4022:

Hey,

der Server ist keiner von der Stange. Den hat vor ein paar Jahren ein Systemhaus gebaut, die uns aber vor einiger Zeit über den Tisch ziehen wollten. Aber das ist eine andere Geschichte.
...da gehen bei mir in der regel die alarmglocken an, den in 9 von 10 fällen, wollten die nur Geld für ihre Arbeit....

Na das war diesmal aber wirklich so. Irgendwie war der WSUS abgeraucht und auch der OWA, den die Kollegen fleißigst nutzen. Nach 10min Remote-Support meinte der Techniker, dass man da nix machen könne. Er würde uns ein Angebot für eine neue Serverlizenz machen, da würden wir den SBS drauf virtualisieren, ein bisschen RAM nachstecken usw. Selbstverständlich soll gute Technik gutes Geld kosten. Das ist gar keine Frage. Trotzdem war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Mit ein viel Leserei und ein bisschen Rumprobieren an einem virtuellen Abbild des SBS konnte ich dann beide Dinge reparieren. Den Sys-Haus-Knechten dann dafür Geld in den Rachen schmeißen... näääää. Du musst schon zugeben, dass das, was die da geleistet hatten nach Abzocke riecht. =(

EDIT:
Zu meiner Eingangsfrage: ich kann also problemlos einen 2. RAID-Controller einbauen und an diesen weitere Platten meiner Datenpartition hinzufügen?
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
19.05.2017 um 18:15 Uhr
Zitat von sirhc4022:

Zitat von Vision2015:

Zitat von sirhc4022:

Hey,

der Server ist keiner von der Stange. Den hat vor ein paar Jahren ein Systemhaus gebaut, die uns aber vor einiger Zeit über den Tisch ziehen wollten. Aber das ist eine andere Geschichte.
...da gehen bei mir in der regel die alarmglocken an, den in 9 von 10 fällen, wollten die nur Geld für ihre Arbeit....

Na das war diesmal aber wirklich so. Irgendwie war der WSUS abgeraucht und auch der OWA, den die Kollegen fleißigst nutzen. Nach 10min Remote-Support meinte der Techniker, dass man da nix machen könne. Er würde uns ein Angebot für eine neue Serverlizenz machen, da würden wir den SBS drauf virtualisieren, ein bisschen RAM nachstecken usw. Selbstverständlich soll gute Technik gutes Geld kosten. Das ist gar keine Frage. Trotzdem war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Mit ein viel Leserei und ein bisschen Rumprobieren an einem virtuellen Abbild des SBS konnte ich dann beide Dinge reparieren. Den Sys-Haus-Knechten dann dafür Geld in den Rachen schmeißen... näääää. Du musst schon zugeben, dass das, was die da geleistet hatten nach Abzocke riecht. =(
dazu muss man immer 2 seiten hören...
auf eine Serverlizenz kann man nix virtualisieren, und beim SBS2011 ist bei 32 GB Ram Ende.. Allerdings sollte er gleich 32 GB RAM haben...
und Arbeitszeit kostet auch Gutes geld....

EDIT:
Zu meiner Eingangsfrage: ich kann also problemlos einen 2. RAID-Controller einbauen und an diesen weitere Platten meiner Datenpartition hinzufügen?
Ja, das wäre möglich... Allerdings wäre das die schlechteste Lösung!
Die bessere Lösung wäre eine weiteren File Server dazu zu stellen...
wenn dein SBS2011 schon 3 TB an Daten hat, ist er schon gut bedient... deswegen, lass den SBS2011, DC, DNS, DHCP, Exchange sein... und stell einen weitern File Server hinzu! der Vorteil ist dann später, das die Migration auf eine neue Exchange Platform einfacher wird! dabei ist es völlig egal, ob du einen weiters Blech kaufst, oder alles auf einem Blech virtualisiert!
ich vermute auch, das sowas ähnliches dein Systemhaus Angeboten hat....
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: sirhc4022
19.05.2017 um 18:54 Uhr
Zitat von Vision2015:

und Arbeitszeit kostet auch Gutes geld....
Da bin ich auch dafür. Sonst wären wir alle arbeitslos. Leider hatten die keinen Bock auf Service und wollten nur verkaufen. So der Eindruck. Ich gebe dir recht, dass man fairer Weise beide Seiten hören bzw. lesen sollte. Aber das ist ja nicht Sinn und Zweck des Threads =).
Wenn ein zweiter Raid-Controller wirklich die blödeste Variante ist, dann kommt also ein File-Server dazu. Auch gut. Damals hatte das Sys-Haus sowas nicht angeboten. Da war ja das Problem ein Anderes. Ist ja wie gesagt schon eine ziemliche Weile her.

An dieser Stelle mag ich noch mal Danke sagen für die Meinungen und die rege Anteilnahme an der Diskussion.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
19.05.2017 um 19:00 Uhr
Zitat von sirhc4022:

Zitat von Vision2015:

und Arbeitszeit kostet auch Gutes geld....
Da bin ich auch dafür. Sonst wären wir alle arbeitslos. Leider hatten die keinen Bock auf Service und wollten nur verkaufen. So der Eindruck. Ich gebe dir recht, dass man fairer Weise beide Seiten hören bzw. lesen sollte. Aber das ist ja nicht Sinn und Zweck des Threads =).
da hast du recht...
Wenn ein zweiter Raid-Controller wirklich die blödeste Variante ist, dann kommt also ein File-Server dazu. Auch gut. Damals hatte das Sys-Haus sowas nicht angeboten. Da war ja das Problem ein Anderes. Ist ja wie gesagt schon eine ziemliche Weile her.

An dieser Stelle mag ich noch mal Danke sagen für die Meinungen und die rege Anteilnahme an der Diskussion.
gerne..

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.05.2017 um 19:02 Uhr
Wer weiss, vielleicht dachten die sich auch - Hey, Festplatten voll, wie wäre es direkt virtuell. Dafür braucht man i.d.R keine Lizenz, aber u.U macht es Sinn, nicht jedem liegt es einen HV nativ zu bedienen - u.a auch dir ggf. nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
26.05.2017 um 10:47 Uhr
Zitat von sirhc4022:

Hey,

der Server ist keiner von der Stange. Den hat vor ein paar Jahren ein Systemhaus gebaut, die uns aber vor einiger Zeit über den Tisch ziehen wollten. Aber das ist eine andere Geschichte.

Welch eine wunderbare Gelegenheit den selbstgebastelten Schrott aus der Hinterhofwerkstatt in die Tonne (oder E-Bay) zu treten und eine professionelle, erweiterbare Hardware mit fest definierten "Service Level Agreements" und einem betriebswirtschaftlich planbaren "Lifetime Circle" (Z.B. durch ein Hard- und Software Leasing) zu beschaffen.
Viel Erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: hugonatter
26.05.2017 um 10:56 Uhr
Hi,

wie wäre es denn mit der
5-Bay-RAID-Station von Sharkoon ?

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hardware
Multimediadosen erweitern? (1)

Frage von derRAV3N zum Thema Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Festplatten Case - Schlüssel (10)

Frage von Waishon zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Suche 5,25 Zoll Wechselrahmen für 2,5 Zoll SSDs oder Festplatten (6)

Frage von Interception zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Server-Hardware
gelöst Empfehlung KVM over IP Switch (8)

Frage von Androxin zum Thema Server-Hardware ...

Ubuntu
Nextcloud 12 Antivirus App for Files (8)

Frage von horstvogel zum Thema Ubuntu ...