Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Festplattenkontingente unter Windows 2003 Server R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 24844

24844 (Level 1)

23.03.2007, aktualisiert 26.03.2007, 5182 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

folgendes Szenaria,

wir betreiben noch eine Windows NT-Domäne. Der Fileserver wird unter Windows 2003 Server R2 betrieben.

Ich möchte Festplattenkontingente für die User einrichten.

Ein Laufwerk "Temp" -> jeder User kann 750 MB speichern

Ein Laufwerk "Home" -> jeder User kann 250 MB speichern.

Dazu habe ich das Snap In "Fileserver Ressource Manager" installiert, und dort für die beiden Laufwerke die Festplattenkontingente eingerichtet.

Nun habe ich das Problem, dass alle user dasselbe Festplattenkontingent nutzen, d.h., wenn ein User 600 MB auf sein Temp-Laufwerk gespeichert hat bekommen alle anderen user angezeigt, dass sie nur noch 150 MB freien Festplattenspeicher zur Verfügung haben. Es soll aber jedem User 750 MB Kapazität zur Verfügung stehen.
Wo kann ich das einstellen?

Danke für eure Hilfe!
Mitglied: Dani
23.03.2007 um 20:38 Uhr
G' Abend,
dann mach es doch so:
Lege im Laufwerk XXX alle Benutzerordner an. Darunter dann 2 Ordner (Temp & Home / Daten). So musst leider aber wahr, für jeden Ordner ein Quota per Hand anlegen bzw. mit Vorlagen arbeiten.

So kannst du im Script schreiben:
01.
.... 
02.
net use T: \\server\%username%\temp 
03.
net use H: \\server\%username%\home 
04.
...
Aber das weißt du sicher schon!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 24844
26.03.2007 um 09:04 Uhr
Hi Dani,

danke für den Tipp. Hab ich mir auch schon überlegt, ist aber ne Menge Verwaltungsarbeit wenn ein User dazukommt oder geht. Ich hab es mit den Bordmitteln gemacht. Für Temp und Home ne Partition angelegt und über die Eigenschaften der Partition die Quotas verteilt. Nachteil hierbei ist, dass die Quotas nur Partitions- und ncht Ordnerweise verteilt werden können. Das lässt sich bei 2 Freigaben noch realisieren, bei mehreren wäre es natürlich schöner alle Quotas übersichtlich im Fileserver Resource Manager zu verwalten.

But it works!

Ne schöne Woche wünsch ich noch!

MfG scheema
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
26.03.2007 um 11:44 Uhr
Hi,
bitte den Thread als "gelöst" markieren. Dazu oben bei der Problembeschreibung auf editieren klicken und den entsprechenden Haken setzen. Danke...


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst Windows Server R2-Version (6)

Frage von MiSt zum Thema Microsoft ...

Windows Server
Windows 2003 Domäne durch 2016er ersetzen (3)

Frage von Cenion zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Con2Prt funktioniert auf Windows RDS 2012 R2 nicht (1)

Frage von scout71 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...