Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Festplattenpartition nicht mehr zugreifbar (CRC Fehler)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: D46505Pl

D46505Pl (Level 1) - Jetzt verbinden

18.04.2014, aktualisiert 12.08.2014, 8733 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich habe eine NTFS formatierte Festplatte, die jede Nacht gebackupt wird.
Die Festplatte ist gesten Nacht ausgefallen, bevor alle Daten ins Backup übernommen wurden. Es fehlen nun einige Daten, die am vortag aufgespielt wurden.

Die Festplatte zeigt CRC Fehler an und das diese nicht formatiert ist.
Die Platte hat 2 Partitionen.
Ich habe Sie aus dem PC ausgebaut, der auch nicht mehr hochfährt und in ein externes Gehäuse gepackt und diese an mein Notebook angeschlossen.
Unter cmd habe ich mit dem Befehl:

chkdsk c: /f /r

eine Reperatur versucht.
Er erkennt das NTFS Format und die Bezeichnung:

C:\>chkdsk e: /f /r /x
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Die Volumebezeichnung lautet Freigaben.

CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 5)...
8 Prozent abgeschlossen. (45244 von 54016 Datensätzen verarbeitet)
Datensatzsegment 45244 der Datei kann nicht gelesen werden.
8 Prozent abgeschlossen. (45245 von 54016 Datensätzen verarbeitet)
Datensatzsegment 45245 der Datei kann nicht gelesen werden.
8 Prozent abgeschlossen. (45246 von 54016 Datensätzen verarbeitet)
Datensatzsegment 45246 der Datei kann nicht gelesen werden.
8 Prozent abgeschlossen. (45247 von 54016 Datensätzen verarbeitet)
Datensatzsegment 45247 der Datei kann nicht gelesen werden.
54016 Datensätze verarbeitet.
Dateiüberprüfung beendet.
3 große Datensätze verarbeitet.
4 ungültige Datensätze verarbeitet.
0 E/A-Datensätze verarbeitet.
10 Analysedatensätze verarbeitet.
CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 5)...
11 Prozent abgeschlossen. (55813 von 59768 Indexeinträgen verarbeitet)
Indexeintrag IMG_0246.JPG in Index $I30 der Datei 44717 wird gelöscht.
59768 Indexeinträge verarbeitet.
Indexüberprüfung beendet.
CHKDSK überprüft nicht indizierte Dateien, um die Verbindung mit dem ursprünglic
hen Verzeichnis wiederherzustellen.
11 Prozent abgeschlossen. (435 von 757 nicht indiz. Dateien überprüft)

Falls es noch wichtig ist, die Platte hing zwischenzeitlich an einer Fritzbox als NAS und wurde dort problemlos erkannt. Auf alle Daten konnte zugegriffen werden. Wir hatten einen Stromausfall, danach war eine der beiden Partitionen weg.

Nach einigen Stunden bricht er mit einem unbekannten Fehler ab.
Was kann ich noch tun?
Mitglied: education
18.04.2014 um 07:30 Uhr
versuch mal get data back. oder pc inspektor.

ansonsten wenn die daten so wichtig sind vom vortag und es nur ein paar sind. sind sie vielleicht schneller neu erarbeitet als das du da zeit rein steckst.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
18.04.2014 um 10:43 Uhr
Stromausfall ist für das Schreiben auf Festplatten immer eine extrem kritische Situation.
Meist ist nur das Dateisystem korrupt, da Einträge nicht mehr mit den Dateiorten übereinstimmen.
Rettung ist abhängig von der Plattennutzung nicht einfach.
Wenn die Platte eher eine Sammelplatte ist, dann sind viele Dateein hintereinander weg geschrieben und können zusammenhängend gefunden werden. Wenn sie intensiv und mit Löschvorgängen benutzt wird, dann sind meist nur neuere Dateien wiederherstellbar.

Es gibt aber auch mögliche Überspannungen, die durch das Netzteil durchsschlagen oder, dass bei Unterspannung der Schreib-Lese-Kopf sich nicht rechtzeitig zurück ziehen konnte. Im Letzten Falle sollten nur die letzten Dateien nicht wiederhrerstellbar sein.

Also mach, was @education vorgeschlagen hat.
Wenn die Plate zeitweise am NAS funktioniert hat, dann wäre es wohl sinnvoll gewesen, dort die Daten weg zu kopieren. Als ersten Schritt, bevor man weitere kritische Reparaturversuche unternimmt. Je länger man bastelt, desto eher muss man auf Daten verzichten.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 18.04.2014, aktualisiert 12.08.2014
Moin,

Mein Vorschlag:

  • Image-kopie der Platte erstellen (clonezilla, acronis, knoppix, winPE, etc. die üblichenVerdächtigen halt)
  • testdisk auf die Kpie drauf loslassen und Daten sichern.
  • wenn alles da ist: Festplattentest auf Original loslassen und prüfen ob die Platte o.k. ist, z.B. smart überprüfen.

lks

PS: "Reparaturversuche" sollte man immer auf einer Image-kopie machen, damit man das ganze nicht verschlimmbessert. daher muß man im Prinzip imerm zwei Images erstellen. eine zum Experimentieren und eine um zum Anfangszustand zurückkehren zu können, wenn man zu gut repariert hat. der riginaldatenträger soltle nur einmal angefaßt werden, um ein Image zu erstellen und dann solange in uhe gelassen werden, bis man seine Daten wieder hat.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
SMART-Wert Ultra DMA CRC Error Count richtig deuten
Beitrag von 1 Kommentar

Frage von coltseavers zum Thema Festplatten, SSD, Raid

Server
Fehler in jQuery
Beitrag von 7 Kommentare

Frage von Yanmai zum Thema Server

Windows Server
SCCM nach Erfolgreicher Tasksequenz fehler 080004005. Unbekannter Fehler
Beitrag von 5 Kommentare

Frage von LordNicon79 zum Thema Windows Server

RedHat, CentOS, Fedora
Nextcloud fehler
Beitrag von

Frage von Slowlyer zum Thema RedHat, CentOS, Fedora

Neue Wissensbeiträge
MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Beitrag von 4 Kommentare

Anleitung von colinardo zum Thema MikroTik RouterOS

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Beitrag von

Information von BassFishFox zum Thema Sicherheit

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Die Startseite wurde überarbeitet

Beitrag von 5 Kommentare

Information von admtech zum Thema Administrator.de Feedback

Vmware

VMware Desktopprodukte sind verwundbar

Beitrag von

Information von Penny.Cilin zum Thema Vmware

Heiß diskutierte Inhalte
Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail
Beitrag von 24 Kommentare

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio

Windows Server
RDP macht Server schneller???
Beitrag von 16 Kommentare

Frage von JaniDJ zum Thema Windows Server

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung
Beitrag von 16 Kommentare

Frage von IT-Dreamer zum Thema Windows Netzwerk

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Beitrag von 15 Kommentare

Frage von Akcent zum Thema Windows 10