Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nach Festplattenverschlüsselung mit TrueCrypt erkennt das BIOS die Festplatte nicht mehr

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: meikschmidt

meikschmidt (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2010 um 22:25 Uhr, 6427 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich habe die aktuelle Version von TrueCrypt auf einem Windows 7 Rechner installiert. Danach habe ich im Truecrypt die Verschlüsselung für das Systemlaufwerk anhand des Assistenten bis zum Schluss ausgeführt.

Beim Test von TrueCrypt, der ja ein Neustart vor der Verschlüsselung durchführt und der TrueCrypt Bootloader das Kennwort abfragt, hat alles Funktioniert.

Doch nach Vollendung der Verschlüsselung habe ich den Rechner neu gestartet und die Festplatte wird nicht mal mehr im BIOS angezeigt.

Andere haben ja das Problem das nicht gebotet wird, aber die Platte weiterhin im Bios vorhanden ist. Aber bei mir ist die Platte nicht mal mehr im BIOS vorhanden.

Habe die Platte auch bereits ausgebaut und als externes Laufwerk an einem Notebook angeschlossen. Diese wird in der Datenträgerverwaltung angezeigt, somit ist die Festplatte auch nicht zufällig zum selben Punkt kaputt gegangen. Der SATA-Port ist auch nicht defekt, da andere Festplatten am selben Port im BIOS angezeigt werden.

Hat da jemand eine Lösung für mich ?

Gruß Meik
Mitglied: SamvanRatt
20.07.2010 um 22:39 Uhr
Hi
grundsätzlich muß zum Booten die HD erst mal im BIOS auftauchen; sofern du vorher nichts umgesteckt hast (bzw im BIOS umgeschalten hast) bleiben ja nur minimale Verdächtige: Kabel, Strom, Adapter. Da sie im anderen PC geht, bzw zumindest erkannt wird scheint sie selbst auch Putzmunter.
An den SATA Settings (auf der HD, z.B. SATA1 Speed Limit oder so) hast du ja wohl auch nichts getan, wie z.B. einen Jumper dort gesetzt oder mit den Feature Tools rumgespielt...
Kannst du die HD mal an einen anderen Port stecken?
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: meikschmidt
21.07.2010 um 09:28 Uhr
Ich habe weder an der Hardware oder mit irgendwelcher Software vor der installation von TrueCrypt was gemacht. Vor installation des TrueCrypt lief alles einwandfrei. Das kam erst nach durchführung der verschlüsselung von TrueCrypt.

Solche Schritte wie Festplatte an einem anderen Port anschliessen als auch anschliessen einer anderen Festplatte am selben Port habe ich durchgeführt. Da liegt das Problem nicht !?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
21.07.2010 um 09:37 Uhr
Hi
was siehst du denn wenn du ins BIOS gehst und dir dort den Port ansiehst? Was passiert denn wenn du von der HD an einem anderen Rechner (alleinig) bootest? Der TC Bootstrap loader kommt noch oder?
Bitte warten ..
Mitglied: meikschmidt
21.07.2010 um 10:25 Uhr
Also ich habe jetzt noch mal die Festplatte als externes Laufwerk an meinem Notebook angeschlossen. Jetzt wird die auch nicht mehr in der Datenträgerverwaltung angezeigt.

Dann habe ich SeaTools installiert um einen Festplattentest durchzuführen. Dort wurde die Festplatte erkannt und der Test wurde auch bestanden. Allerdings wird bei SeaTools für die betroffene Festplatte kein Modell oder Nummer angezeigt.

Hat das damit was zu tun das ich vielleicht bei TrueCrypt eingestellt habe das auch versteckte Bereiche, die ja oft von wiederherstellungsfirmen benutzt werden auch verschlüsselt werden und es dadurch zu einer nichterkennung der Festplatte im BIOS und in der Datenträgerverwaltung kommt?

Als Test habe ich nämlich heute auch mein Notebook mit der gleichen Methode verschlüsselt, allerdings habe ich die versteckte Bereiche nicht mit abgehackt. Hier funktioniert alles.

Hat das vielleicht damit was zu tun, wenn ja, wie kann ich wieder eine erkennung herstellen? Wie gesagt, SeaTools erkennt die Festplatte allerdings ohne Modell und Seriennummer und Firmenwareversion, aber Test ist bestanden. - Alos kein Festplattendefekt.

Wärend mir geholfen wird, werde ich bei Seagate (habe übringens eine Barracuda 7200.11 1TB) gleichzeitig gucken ob ich die Firmenversion wieder drauf spielen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
21.07.2010 um 10:53 Uhr
Hi
die Firmware sitzt normal im ROM auf der elektronik; das mit den versteckten Bereichen (das sind bei DELL/Lenovo und HP deren erweiterte BIOS Funktionen) sollte dich da nicht treffen; das die ID nicht richtig erkannt wird vom SEATools kenne ich nur wenn du non IDE Controller benutzt, wie AHCI, RAID, Einsteckkontroller die sich im Gerätemanager dann unter SCSI Kontroller verbergen, bzw eben als AHCI erkannt werden. Da ist nämlich eine andere Protokollsprache eingesetzt was die meisten Herstellertools nicht können.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: meikschmidt
21.07.2010 um 12:20 Uhr
Im BIOS ist der IDE-Controller aktiviert. Alos kein AHCI oder Raid.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.07.2010 um 12:40 Uhr
Moin.
Fest steht: normal ist das nicht. Allerdings habe ich keine Erfahrung mit dem Verschlüsseln von versteckten Bereichen, evtl. ist da etwas schief gegangen.
Ich würde die Platte von einem anderen Rechner aus entschlüsseln.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
21.07.2010 um 17:43 Uhr
Hi
Gut; erneut die Frage: was passiert wenn du die HD an einen anderen Rechner als einzige HD anhängst und booten willst?
gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
08.09.2010 um 15:15 Uhr
Und wie siehts aus? Mittlerweile gelöst? Wenn ja wie?

mfg
David
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst 4GB installiert, BIOS erkennt 4GB, Windows meldet 8GB !? (10)

Frage von MC-Tech zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Sicherheit
BIOS UEFI mit Ransomware infiziert (1)

Link von sabines zum Thema Sicherheit ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software -, Hardware -, Bios Fake Raid (35)

Frage von Winuser zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Linux
Proxmox - Festplatte direct an CT durchreichen (1)

Frage von StarMann zum Thema Linux ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Virenschutz - Meinungen (29)

Frage von honeybee zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 10
gelöst Welches OS für Firmengeräte? (20)

Frage von MarkusVH zum Thema Windows 10 ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (18)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Exchange Server
SBS2011: POP3-Connector 10 MB Grenze Email Benachrichtigung (17)

Frage von bogi1102 zum Thema Exchange Server ...