Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Festplattenzugriffe (IOPS) mit dem Performancemonitor messen

Mitglied: wurzelmaennchen

wurzelmaennchen (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2009 um 10:19 Uhr, 11191 Aufrufe

Hallo,

ich möchte auf einem Windows 2003 Server die Auslastung der Storage-Einheit messen. Das sind normalerweise die I/O Vorgänge pro Sekunde (IOPS). Dazu ermittelt mir der Performancemonitor folgende Werte.

Indikator: Physikalischer Datenträger - Übertragungen/s Durchschnitt: 50 maximal: 900

Lt. Diesen Werten kann ein Raid 5 Array mit 3 x 7.2K SAS Platten bis zu 900 IOPS abarbeiten. Das kann nicht sein, weil eine 7.2K SAS Platte ja nur ca. 70 - 80 IOPS kann. Die Gesamtperformance beim Lesen ist somit rechnerisch irgendwo bei ~ 200 - 220 IOPS. Beim Schreiben durch das write Penalty von Raid 5 deutlich weniger.

Nun zur Frage, weiß jemand wie diese Werte zu interpretieren sind? Ich denke der Plattencache ist irgendwie dafür verantwortlich. Zur Abschätzung was eine neue Storage-Einheit können muss (IOPS) nützen diese Werte nicht viel.

Die max. Länge der Datenträgerwarteschlage ist 25. Wenn man die Faustregel zugrunde legt, dass diese nicht größer der Anzahl Platten sein soll weist das auf ein Performanceproblem hin. Das passt aber nicht zum Wert Übertragungen/s. Weil für 900 IOPS lesend sind normalerweise 6 x 15K SAS Platten notwendig.

Danke
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Unerklärliche Festplattenzugriffe
gelöst Frage von achkleinFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo, seit einiger Zeit stelle ich auf meinem Computer fest, dass im Leerlauf immer kurz auf die Festplatte zugegriffen ...

LAN, WAN, Wireless
Firewalldurchsatz messen
gelöst Frage von Eagle06LAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Guten Abend, ich habe vor den Durchsatz meiner Firewall zu messen. Angegeben ist dieser dabei mit 5 Gbit/s und ...

PHP
Datenverbrauch messen
gelöst Frage von MiguelMesaPHP5 Kommentare

Hallo, ich entwickle eine Webcamchat- Website und möchte folgenden Service anbieten. Ein Zähler soll interaktiv den Datenverbrauch messen, den ...

Monitoring
Etagentraffic messen
Frage von svenderersteMonitoring6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Wie haben ein Gebäude mit 3 Etagen auf jeder Etage befindet sich eine ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...