Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

File Server

Frage Netzwerke

Mitglied: Chevez

Chevez (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2003, aktualisiert 05.06.2003, 9297 Aufrufe, 4 Kommentare

Profile anlegen

Hallo,haben vor ein kleines Netzwerk zu erstellen und wollen das Peer-to-Peer-mässig machen.
Das Netzwerk besteht aus 4 Rechnern,wobei einer mit einer grossen Festplatte versehen ist.Diesen wollten wir dann so als eine Art Fileserver einsetzen,d.h. wo jeder User(ca. 30) drauf zugreifen kann und jeder sein eigenes Verzeichnis erhalten soll.Die Konfiguration ist folgende:
1 Router verbunden mit 4 Rechnern
Nun die Frage:wie ist es möglich die Festplatte demnach aufzuteilen,dass jeder mit seinem Profil darauf zugreifen kann (Betriebssystem ist Windows XP Professional)?

Danke im voraus!!

Chevez
Mitglied: 1485
05.05.2003 um 19:48 Uhr
Also Grundliegend:

So wie du das machen willst, brauchst du ein Server OS!

Da:

1. Man braucht einen Domain Controler (muss nich is aber einfacher)

2. Man braucht den windows verzeichnisdienst, der die daten dann berwaltet.

im Domain system werden die user dann Eingetragen, die user rechner melden sich dann an der domäne an, und bekommen den platz und die netzlaufwerke verbunden, die auf dem server vorgegeben, bzw. konfiguriert wurde.


Du kannst auch im windows den kontingent dienst verwenden, erachte ich aber für sehr aufwendig, da man da für jeden user den raiter einstellen muss.


Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Wenn du fragen hast, einfach mir eine e.mail schreiben, ich helfe gerne.


Günstiger kannst du das auch mit linux haben....


MfG

Tobias Klatt
Bitte warten ..
Mitglied: kosta80
06.05.2003 um 09:19 Uhr
Das kannst du auch mit Linux machen. Die File Server Software heißt "Samba ( http://de.samba.org/samba/samba.html )" und sollte bei jeder Linux Distribution dabei sein. Mit Samba ist es möglich mit Profilen zu arbeiten. Genauso ist es möglich den Festplattenplatz pro User zu begrenzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Chevez
06.05.2003 um 10:04 Uhr
Danke für eure Ratschläge,bin auf jeden Fall etwas schlauer geworden.
Die Version mit dem Server ist unserem Auftraggeber zu teuer,es läuft auf jeden Fall darauf aus, eine Arbeitsgruppe einzurichten.
Linux kommt auch nicht in Frage,will unser Auftraggeber einfach nicht.
Nun noch ne Frage:
Gibt es für Windows XP eine ähnliche Software wie Samba, um den Festplattenplatz pro User zu begrenzen oder kann das das Betriebssystem selber...?
Bitte warten ..
Mitglied: cybertech
05.06.2003 um 11:51 Uhr
Unter XP/W2K kann man den einzelnen Benutzern einen bestimmte Menge an Festplattenplatz zuweisen (Kontigent genannt). Verwalten kann man die Kontigente, in dem die Eigenschaften einer Festplatte/Partition aufruft, und dann den Reiter Kontigent auswählt.

Gruß Carsten
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Tipps & Tricks
gelöst Netztrennung (Firma, Gast) und Datenumzug von File-Server auf NAS (8)

Frage von Daniel776 zum Thema Tipps & Tricks ...

Sonstige Systeme
gelöst Daten aus txt-Files sammeln (16)

Frage von MegaGiga zum Thema Sonstige Systeme ...

Windows 7
Greenshot Config File (21)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...

Linux
Unison - Log-File wird nicht erstellt (1)

Frage von RUDI-TERROR zum Thema Linux ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Administrator hat alle Rechte verloren (10)

Frage von mrdead zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäude mit WLAN ausstatten (9)

Frage von udobec zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Hyper V VM abgeschaltet Speicher zu gering (7)

Frage von Thabeus zum Thema Hyper-V ...

Netzwerkgrundlagen
Frage zu VLANS taged untaged exclude (6)

Frage von Akcent zum Thema Netzwerkgrundlagen ...