Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fileserver 2012 auf ESXi nach Festplatten Vergrößerung zeigt Schutzpartition

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: PhelanKell

PhelanKell (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2014, aktualisiert 10:57 Uhr, 1274 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Liebe Kollegen,

wir wollen demnächst unserer Fileserver ein wenig auf den neuesten Stand bringen.

Folgendes Testscenario läuft seit einiger Zeit und soll bald in den Produktivbetrieb übergehen.

- 4 Fileserver an 4 Standorten.
- 1 Daten Platte mit Deduplizierung und DFS Replikation in der Nacht zu den anderen Standorten.
- Sicherung mit Veeam in der Nacht

Folgendes Problem tut sich jetzt auf. Wir wollten den Datenplatten jeweils mehr Speicher zuordnen da sie sich jetzt langsam mit Daten füllen. Also wie immer im vCenter den Speicher vergrößert und dann in der Computerverwaltung den Speicher erweitern. Leider geht das bei keinem der 4 Server.

0a089e7c73cc0eafd62fbde70629ee13 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Bei allen wir jetzt eine Schutzpartition angezeigt. Jeglicher Versuch hier irgendwas zu machen scheitert.

Ein weiteres Problem ist das in der Veeam Datensicherung nur das Systemlaufwerk angezeigt wird. Die Datenpartition wird zwar gesichert aber nicht angezeigt.

cdce3d9b4826e0ae69c496854f4bd848 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Jeglicher Versuch die Partition einzubinden scheitert auch hier. So ist die Datensicherung natürlich wertlos.

Habt ihr eine Idee was hier unserer Designfehler ist. Die Server sollten eigentlich bald Produktiv gehen. Aber mit diesen Problemen können wir das vergessen.

Danke für eure Hilfe
Mitglied: PhelanKell
23.07.2014 um 17:59 Uhr
Die Lösung:

Mit MiniTool Partitition Wizard die Partition repariert und die Daten auf eine andere Platte geschoben.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.07.2014 um 08:42 Uhr
Auch wenn Du eine Lösung gefunden hast:

Die erkärung ist ganz einfach:

GPT speichert die Partitionsdaten am Ende der "Festplatte". Wenn man jetzt die Platte einfach "vergrößert", indem man einfach die Datei größer macht oder die Daten per dd/ddrescue/etc auf eine größere Platte kopiert, bleiben die GPT-Informationen natürlich an Ort und Stelle. Da das System die GPT-Partitionsinformation am Plattenende sucht und nicht findet, geht es von einer herkömmlichen MBR-Partitionierung aus und findet halt nur die Schutzpartition.

Man muß also beim "vergrößern" von Platten entsprechende Tools verwenden, die auf die GPT-Partitionstabellen rücksicht nehmen.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows 2012 R2 RDS Host . Geräte und Drucker zeigt keine Drucker an (1)

Frage von plexxus zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Dhcp auf Server 2012 R2 zeigt blaues Ausrufezeichen (7)

Frage von 116480 zum Thema Windows Server ...

Vmware
gelöst ESXi findet Festplatten nicht mehr (15)

Frage von halington zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...