Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fileserver Neuistallation - Freigaben und NTFS Rechte beibehalten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: SIELAN

SIELAN (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2007, aktualisiert 04.07.2007, 6853 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute,

ich will einen Fileserver der hauptsächlich die Home Freigaben der Domänen Benutzer hostet neuinstallieren, da hier noch ein auf W2k upgegradetes NT4 Server läuft und das macht mir tierische Probleme.

Ich hab ca 80 User bzw Freigaben für deren Profile und Homelaufwerke.
Diese ordner haben so ihre Freigabe und NTFS Rechte. Alle Ornder liegen auf einem RAID Array, was also von der neuinstallation dann nicht verändert wird.

Wie kann ich mir die Arbeit ersparen alle Berechtigungen beizubehalten. Beim NTFS werden doch die Rechte auf der Platte gespeichert.
also müssten diese ja nach der neuinstallation wieder da sein, da die SIDs noch mit denen der domain user übereinstimmen, oder?

hat da jemand ne idee?

Danke
Mitglied: Notavailable
18.06.2007 um 12:29 Uhr
Mal ohne weiter darüber nachgedacht zu haben:

- xcopy (ist bei windows dabei)
- Backup auf ein Band mit entspr. Software

Die Freigaben musst du AFAIK in jedem Fall neu anlegen, aber die Rechte sollten erhalten bleiben.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
18.06.2007 um 12:31 Uhr
Hallo SIELAN,

Wie kann ich mir die Arbeit ersparen alle Berechtigungen beizubehalten.
DAS wäre ganz einfach; formatiere die Partition und gut is

...da ich aber annehme dass es dir im obigen Satz nur etwas die Satzteile durcheinander gewürfelt hat und du alle Berechtigungen beibehalten möchtest um dir die Arbeit zu ersparen sie neu einstellen zu müssen.
Mach' eine Sicherung der Partition mit BackupExec, TrueImage o.ä. dann kannst du die Daten danach inkl. der Rechte wiederherstellen.
Wenn auf dem Fileserver nur Domänenkonten gehostet werden und er wieder in der Domäne ist, werden die SIDs auch wieder erkannt.

In jedem Fall solltest du es im vorhinein testen.
Bei 80 evtl. verlorenen Benutzerprofilen lohnt sich der Aufwand schon

HTH,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
18.06.2007 um 21:39 Uhr
Hi,

wir haben das mit SecureCopy von Scriptlogic gelöst. Das kopiert Dateien mitsamt den ACLs (auch ultralange Dateinamen gehen, das macht nicht die Grätsche wie Robocopy). Zudem kopiert es auch lokale Benutzer und Gruppen, die evtl. in den ACLs enthalten sind.

Kost' halt was.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: SIELAN
04.07.2007 um 16:51 Uhr
Ich hab nun die einfache wenn auch nicht moderne Art "net share ..." genommen

hier ein Bsp.:
net share SHARENAME=H:\Homes\USERHOME$ /GRANT:"DOMAIN\User",CHANGE /GRANT:"DOMAIN\Domain Admins",FULL /REMARK:"User Homedrive"

das hab ich dann für jeden user kopiert und angepasst.

Aber ACHTUNG, unter Windows 2000 gibts die /GRANT Option nich!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Domain Admin Rechte auf FileServer (3)

Frage von BlueShadow9 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Microsoft
NTFS Berechtigungen - Vererbung (9)

Frage von Bierkasten zum Thema Microsoft ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Fileserver Verschlüsseln (16)

Frage von Eisern zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...