Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Meine Firma möchte auf VoIP umsteigen!

Frage Netzwerke Voice over IP

Mitglied: 113235

113235 (Level 1)

22.10.2014, aktualisiert 23.10.2014, 2032 Aufrufe, 23 Kommentare, 1 Danke

Hallo,
Meine Firma möchte auf VoIP umsteigen, kenne mich mit TK Anlagen nicht wirklich aus.
Was sind die Voraussetzungen für den Umstieg?
Welche Hardware wird benötigt?
Die Firma besteht aus 4 Niederlassungen mit ca. 35 Mitarbeiter.

Danke!
Mitglied: flow.ryan
22.10.2014 um 09:06 Uhr
Hallo,

wenn ihr wirklich auf VoIP umsteigen wollt und das bei 4 Niederlassungen: Schau dir einmal nfon an!

LG,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Julz21
22.10.2014 um 09:22 Uhr
Finger weg von Shoretel.
Haben zwar nette Lösungen und sind in USA wohl Marktführer aber die deutschen Vertriebspartner + Support etc. ist unter aller Sau..
Agfeo ist ganz cool und bietet schöne Lösungen an!
Bitte warten ..
Mitglied: xbast1x
22.10.2014 um 09:24 Uhr
Hallo Papabaer,

die "Großen" wie Telekom, Vodafone etc. bieten entsprechende Lösungen an inkl. kostenloser Bestandsaufnahme
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
22.10.2014 um 09:25 Uhr
Mach Dich schlau, inwiefern vorhandene Infrastruktur genutzt werden kann (Netzwerk).
Ansonsten: SIP Gateways, Server, Proxys usw.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.10.2014, aktualisiert um 09:29 Uhr
Die Frage bzw. dieser Thread ist wie immer bei solcher Art Threads ziemlich sinnfrei. Es ist genauso als wenn der TO sagen würde er möchte jetzt von einem Tretroller aufs Autofahren umsteigen und schonmal vorab ohne Führerschein fragt welches Auto er sich kaufen soll.....
Man erkennt die Sinnhaftigkeit dieser Frage ?!
Allein die Fragestellung zeigt schon das extrem wenig bis keinerlei Kenntnisse zu Produkten und Verfahren vorhanden sind ! Es geht also von einer freinen Asterisk Voice Gateway Lösung wie z.B. diese bis zu fertigen Lösungen wie Cisco, innovaphone, Snom und wie sie alle heissen.
Letztlich betrifft es auch die Netzwerk Infrastruktur mit Themen wie QoS, Priorisierung usw.
Dem TO alles von der Pike auf über ein Forum beizubringen ist utopisch und ihm vereinzelnt Produkte zu nennen ist ebenso unsinnig, da er aufgrund der völlig fehlenden Fachkenntniss damit ja eh nichts anzufangen weiss geschweige denn es beurteilen kann.
Man kann hier nur dringenst raten ein Voice Systemhaus des Vertrauens zu wählen und sich beraten lassen....
Bitte warten ..
Mitglied: xbast1x
22.10.2014 um 09:41 Uhr
Zitat von aqui:

Die Frage bzw. dieser Thread ist wie immer bei solcher Art Threads ziemlich sinnfrei. Es ist genauso als wenn der TO sagen
würde er möchte jetzt von einem Tretroller aufs Autofahren umsteigen und schonmal vorab ohne Führerschein fragt
welches Auto er sich kaufen soll.....
Man erkennt die Sinnhaftigkeit dieser Frage ?!
Allein die Fragestellung zeigt schon das extrem wenig bis keinerlei Kenntnisse zu Produkten und Verfahren vorhanden sind ! Es geht
also von einer freinen Asterisk Voice Gateway Lösung wie z.B. diese bis zu fertigen Lösungen
wie Cisco, innovaphone, Snom und wie sie alle heissen.
Letztlich betrifft es auch die Netzwerk Infrastruktur mit Themen wie QoS, Priorisierung usw.
Dem TO alles von der Pike auf über ein Forum beizubringen ist utopisch und ihm vereinzelnt Produkte zu nennen ist ebenso
unsinnig, da er aufgrund der völlig fehlenden Fachkenntniss damit ja eh nichts anzufangen weiss geschweige denn es beurteilen
kann.
Man kann hier nur dringenst raten ein Voice Systemhaus des Vertrauens zu wählen und sich beraten lassen....

Gerade weil er keine Erfahrung hat (was er auch sagt), erhofft er sich Rat aus diesem Thread. Von daher macht wie immer der Ton die Musik )
Bitte warten ..
Mitglied: 113235
22.10.2014 um 09:43 Uhr
Danke für Deine Meinung als FACHMANN!
Du hast Dir echt viel Mühe gegeben mit Deiner Antwort. Respekt!
Bin erst 2 Tage in der Firma und soll dieses Projekt leiten. Habe noch keine Ahnung welche Infrastruktur vorhanden ist.
Bekam ein Angebot eines Anbieters und soll nun machen. Dachte hier könnte mir etwas geholfen werden, da ich die Vorraussetzungen für VoIP nicht kenne.
Aber egal, nochmal Danke für Deine Unterstützung!
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
22.10.2014 um 10:05 Uhr
Hallo,

also Umstieg von jetzt auf gleich von ISDN auf VoIP kannste vergessen!
Das ist ein Prozess der länger dauert und auch nicht ohne ggf. hohe Investition auskommt.

Tcom bietet z.B. noch kein Siptrunk an, der kommt erst 2015.

Du musst in der Lage sein, das VoIP Netz vom LAN zu trennen (VLAN oder eigener Switch)
Du brauchst am besten eine separate Internetleitung für VoIp oder eine Möglichkeit die bandbreite so aufzuteilen, das die Verbindungne aus dem VoIP Netz immer eine reservierte Bandbreite haben und am besten im Gateway auch bevotzugt werden.

Man kann sich selber eine Anlage hinstellen oder auf einen Hoster zurückgreiftn.
Wenn das Internet ausfällt gibt es keine Telekommunikation. Wenn mehrere Standorte darauf angweisen sind, dann ist eine gehostete Anlage nicht so verkehrt, da dann die Standorte ohne Internetausfall weiter erreichbar sind.

Wenn Systemtelefone im Einsatz sind, dann fallen diese meistens aus und können nicht weiter verwendet werden.
Bei analogen und ggf ISDN gibt es offt VoIP-Wandler (analog zu VoIP ist günstiger)

Was die Kosten angeht kann es gleichteuer wie ein Anlagenanschluss mit 5 NTBA sein zumal Tcom ggf auch eine Tarifsanpassung macht wo man dann spaart.
Also für den Umstieg auf VoIP sollte der Punkt Kosten nicht DAS Argument sein, es bringt eine Vielzahl anderer Vorteile mit sich und gerade die Anfangsinvestition ist nicht ohne.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
22.10.2014 um 11:18 Uhr
Hallo.

@aqui hat vielleicht nicht den nettesten Ton angeschlagen, in der Sache hat er aber Recht.

Es ist schlicht unmöglich, in einem Internet-Forum von einer Ausgangslage, die hinsichtlich Know-How und technischen Gegenbenheiten bei Stunde NULL steht, bis zu etwas komplexem wie einer standortübergreifenden VoIP-Anlage zu beraten. Das geht nicht. Das wäre tatsächlich so, als hättest Du ein leeres Grundstück und wolltest darauf ein Haus bauen. Da würdest Du Dir auch einen Architekten nehmen, bräuchtest vielleicht noch Ingenieur, Statiker, Baufirma, Schreiner, Elektriker, Bodenleger usw. usf..

Laß' Dich von einem seriösen TK-Haus beraten. Doch auch hier etwas Vorsicht, die wollen, wenn sie beraten, dann natürlich auch verkaufen. Es gibt aber auch reine Planer für sowas, die wirklich nur mundgerecht bis zu einem passenden Ausschreibungstext neutral planen (z. B. sowas hier, ist nur ein beliebieges Beispiel: http://www.netkom.org/telefonieren_war_gestern.8.html).
Danach kannst Du mit dem Ausschreibungstext Angebote einholen, wo Du möchtest.

Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
22.10.2014 um 11:22 Uhr
Du hast doch mit Deinem Nichtwissen die besten Voraussetzungen für den Umstieg mitgebracht. Viel Erfolg. Am besten stellt Ihr jemanden mit IT-Kenntnissen ein, der sollte die nötigen Kenntnisse wohl mitbringen.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
22.10.2014 um 11:32 Uhr
Moin,
Bin erst 2 Tage in der Firma und soll dieses Projekt leiten.
bei aller Liebe ... das kann nur schief gehen. Wir wissen nicht, als was Du da angestellt bist - aber man muss auch mal nein sagen können, wenn man etwas nicht stemmen kann, sonst ist der Folgeärger viel grösser. Und auf eine Stelle als VOIP-Betreuer wirst Du Dich ja (hoffentlich) nicht beworben haben .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.10.2014 um 13:05 Uhr
Zitat von 113235:

Meine Firma möchte auf VoIP umsteigen, kenne mich mit TK Anlagen nicht wirklich aus.

Schlechte voraussetzungen.

Warum will die Firma umsteigen? Drückt irgendwo der Schuh? oder hat ein Schlangenölhändler niedrigere Kosten versprochen?

Was sind die Voraussetzungen für den Umstieg?

Keine. Man odert voip ei einem anibier udn bekomtm woip. Ob man damit etwas anfangen kann, steht auf einem anderen Blatt.

Sinnvoll wäre es aber erst einmal, den ist-Zustand festzustellen, nachzuhaken, was daran nciht gefällt und warum man das ändern will.

Was aber bei VOIP zwingend notwendig ist, sind ornedtliche Internetanbindungen, eine ordentliche Netzinfrastruktur und vor allem fähige Admins oder Dienstleister.

Welche Hardware wird benötigt?

Telefone, Telefonanlage und ordentliche Netzwerkhardware.

Die Firma besteht aus 4 Niederlassungen mit ca. 35 Mitarbeiter.

Und was will uns das sagen?

Ansonsten:

Lies Dir die aktuele c't zum Thema Voip durch. ich astehe zwar vielen Aussagen, die dort getroffen werden kritisch gegenüber, aber man bekommt einen guten Überblick.

lks

PS: So oft wie hier DSL Probleme macht, würde ich auf keinen Fall auf VOIP wechseln.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.10.2014 um 13:06 Uhr
Zitat von departure69:

@aqui hat vielleicht nicht den nettesten Ton angeschlagen, in der Sache hat er aber Recht.

aqui hat einfach nur die (ungeschminkte) Wahrheit gesagt. Das vertragen manche nicht. Unhöflich ist etwas anderes.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 22.10.2014, aktualisiert 23.10.2014
PS: So oft wie hier DSL Probleme macht, würde ich auf keinen Fall auf VOIP wechseln.
Über kurz oder lang wird Dich keiner mehr fragen . Sicher ist man (hoffentlich) nur ohne verfügbares DSL ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 22.10.2014, aktualisiert 23.10.2014
Zitat von keine-ahnung:

> PS: So oft wie hier DSL Probleme macht, würde ich auf keinen Fall auf VOIP wechseln.
Über kurz oder lang wird Dich keiner mehr fragen . Sicher ist man (hoffentlich) nur ohne verfügbares DSL ...

Das ist ja das schlimme. Aber irgendwo habe ich noch eine Buschtrommel in meinem Keller.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Aleks1968
LÖSUNG 23.10.2014, aktualisiert um 16:03 Uhr
Hallo
Um deinen Einstieg ins VOIP Leben zu vereinfachen, schau dir mal die IPTam an (http://www.iptam.com)
Dort kannst du dir eine kostenlose TK Anlage für 5 Nebenstellen herunter laden und ein wenig selbst konfigurieren. Entsprechende Niederlassungen kann man über einen Tunnel an einer Kombinierten TK Anlagen anbinden und untereinander über die Kurzwahlen erreichbar sein.
Die TK Anlage verfügt über alle gängigen Tools die eine VOIP verfügen sollte.
Deutsche Oberfläche. Sehr simpel aufgebaut. Kleiner Rechner reicht aus für 50 Nebenstellen.
Alles andere entnimm mal auf der WEB Seite.
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
LÖSUNG 23.10.2014, aktualisiert um 16:02 Uhr
Zitat von Aleks1968:

Hallo
Um deinen Einstieg ins VOIP Leben zu vereinfachen, schau dir mal die IPTam an (http://www.iptam.com)
Dort kannst du dir eine kostenlose TK Anlage für 5 Nebenstellen herunter laden und ein wenig selbst konfigurieren.
Entsprechende Niederlassungen kann man über einen Tunnel an einer Kombinierten TK Anlagen anbinden und untereinander
über die Kurzwahlen erreichbar sein.
Die TK Anlage verfügt über alle gängigen Tools die eine VOIP verfügen sollte.
Deutsche Oberfläche. Sehr simpel aufgebaut. Kleiner Rechner reicht aus für 50 Nebenstellen.
Alles andere entnimm mal auf der WEB Seite.

Sehr löblich, dass Du Dich extra hier registriert hast, nur um den Link zu posten. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.10.2014, aktualisiert um 09:56 Uhr
Zitat von freenode:

> Zitat von Aleks1968:

Sehr löblich, dass Du Dich extra hier registriert hast, nur um den Link zu posten. ;)

Ja, das ist löblich. Und wenn er sich in zukunft weiterhin hilfreich beteiligt ist das nur zu begrüssen.

Also: Willkommen Aleks1968.

lks

PS: Man soltle nicht das Geburtsjahr so offensichtlich herausposaunen. Das hilft den sSchwarzhüten und den herren im lodenmantel beim social enginneering.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.10.2014, aktualisiert um 11:53 Uhr
Man kann es drehen und wenden wie man will... Fassen wir die Fakten mal zusammen:
  • ...kenne mich mit TK Anlagen nicht wirklich aus.
  • Bin erst 2 Tage in der Firma und soll dieses Projekt leiten. (Man beachte leiten !)
  • Habe noch keine Ahnung welche Infrastruktur vorhanden ist.
  • ...ich die Vorraussetzungen für VoIP nicht kenne.
Erst mal fragt man man sich seriös welche Firma einen Newbie ohne jegliche Vorkenntnisse von VoIP, der Infrastruktur geschweige denn QoS im Netzwerk mit so einem Projekt betraut das mit die wichtigste Infrastruktur der Firma darstellt ?!
Keine normale Firma macht sowas...nicht mal Klempnermeister Röhricht mit 5 Leuten im Büro. Wenn der nicht telefonieren kann bekommt er keine Aufträge. Klar das sowas schiefgehen muss bei den Voraussetzungen.Eigentlich ist da jeder Kommentar überflüssig.
Zu dem Thema hat ja Kollege k.A. oben ja schon alles weitere umfassend gesagt....
Entweder hat da also der gesunde Menschenverstand ausgesetzt oder der TO ist ein Forentroll.
Bitte warten ..
Mitglied: 113235
23.10.2014 um 15:59 Uhr
Danke für Deine Hilfe, war echt hilfreich. Du Volll...Profie!!!!!!!!!!!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
23.10.2014 um 16:06 Uhr
solltest bei Deinen Hausmeisterassistenten-Tätigkeiten bleiben.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: MATTI24
23.10.2014 um 16:08 Uhr
Hallo,

wenn du ein Projekt leiten sollst, wo du fachlich nicht fit bist, suche dir fachlich kompetente Partner. In diesem Fall ein Systemhaus o.ä.. Wenn du dann etwas näher dran bist, kannst du dir ja eine zweite Meinung, von einem anderen Partner einholen. Lass die Anlage und die Peripherie dann von den Fachleuten installieren. Das Projekt endet auch nicht mit der Installation und Inbetriebnahme. Nicht umsonst verlangen Firmen Geld für professionellen Support. Und den wirst du dringend benötigen. Auch später wenn die Anlage läuft. Wenn deine Firma dazu nicht bereit ist läuft was anderes schief. Wie ein anderer User schon passend schrieb, ist die Telefonanlage unverzichtbar und hat eine entsprechende Priorität! Schalte sie mal aus und du weißt was ich meine.

In diesem Sinne
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
23.10.2014 um 18:03 Uhr
@MATTI24:

Recht hast Du. Auch mit einer externen Firma im Boot wäre es doch immer noch "sein" Projekt. Weiß gar nicht, was für ein Problem der TO hier hat. Ich hab' schon mehrere Projekte geleitet und gesteuert, wo die Frontarbeit trotzdem andere vorgenommen haben, trotzdem waren das "meine" Projekte. Warum nicht etwas an eine Firma geben, wenn man sich selber nicht genügend auskennt?


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Off Topic
gelöst Kostenloser Support - Firma gesucht! (69)

Frage von runasservice zum Thema Off Topic ...

Voice over IP
gelöst Wie war das nochmal mit FritzBox und DECT bei Umstellung auf VoIP (17)

Frage von Realbilly zum Thema Voice over IP ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

Voice over IP
Mysterium Fax über VoIP - was man tun kann, damit es besser läuft (7)

Anleitung von LordGurke zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...