Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Firmennetz einwahl mit D-Link Di 304

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Scarecraft

Scarecraft (Level 1) - Jetzt verbinden

01.04.2014, aktualisiert 04.04.2014, 1480 Aufrufe, 3 Kommentare, 2 Danke

Hallo!

Ich habe ein Problem mit der Firmeneinwahl mit dem Di304.

Auf der Client Seite:
Homeoffice mit
Windows 7 Notebook
AVM Fritz Card USB

Auf der Firmenseite:
Dlink Di304
Uplink auf Firmennetz


Was würde ich gerne:
Das Notebook im Homeoffice soll über ISDN auf das Firmennetz zugreifen(Terminal Server).

Was funktioniert bereits:
Die Einwahl zum Di304 funktioniert. Ich kann den Di304 vom Homeoffice aus Pingen und Konfigurieren.

Was funktioniert noch nicht:
Einen Client / Drucker / Server im Firmennetz zu erreichen.


Hat jemand einen Tip welche Einstellung ich noch tätigen muss um auf das gesamte Netz zugreifen zu können?

Vielen Dank!

Mitglied: Chonta
LÖSUNG 01.04.2014, aktualisiert 04.04.2014
Hallo,



Was würde ich gerne:
Das Notebook im Homeoffice soll über ISDN auf das Firmennetz zugreifen(Terminal Server).

Also Interneteinwahl über ISDN und dann VPN?

Was funktioniert bereits:
Die Einwahl zum Di304 funktioniert. Ich kann den Di304 vom Homeoffice aus Pingen und Konfigurieren.

Wie genau kommt die Verbindung zustande? Welche IP die vom Internen Netzwerk oder die Internet IP vom Router?

Was funktioniert noch nicht:
Einen Client / Drucker / Server im Firmennetz zu erreichen.

Wie ist den das VPN eingerichtet?


Hat jemand einen Tip welche Einstellung ich noch tätigen muss um auf das gesamte Netz zugreifen zu können?

Euren Administrator fragen und einrichten lassen.

Vielen Dank!



Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 01.04.2014, aktualisiert 04.04.2014
Via ISDN bräuchte man nicht unbedingt einen VPN, da dieser Bandbreite verbraucht. Aber man kommt auch nicht dran.
Für die Fernkonfiguration des Routers benötigt man erst recht keinen VPN, da man dieses über die WAN-Schnittstelle mit einer öffentlichen IP erledigt.

Und du hast bis jetzt keinen VPN eingerichtet.
Dazu benötigst du einen VPN-Client, mittels dessen du dich nach der Interneteinwahl in den Router und damit ins Firmennetzwerk einwählst. Der muss kompatibel mit dem Router sein (Open-VPN, SSL, IPsec...). Dann bist du innerhalb des Netzwerks und dir ist die Ziel-IP bekannt. z.B: 192.168.0.x
Diese Ziel-IP, bzw. der Bereich muss unterschiedlich von dem Bereich sein, in dem dein Notebook ist, also z.B: 192.168.1.x

Und dann geht es weiter.
Der VPN würde hinterher auch unabhängig von der Fritzkarte an jedem Hotspot funktionieren.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Scarecraft
04.04.2014 um 08:10 Uhr
Hallo,
ich schäme mich fast es zu sagen,....

Es fehlte nur noch eine Route die besagt das alles was ins Firmennetz soll über den Di-304 läuft.(Da der ja den Uplink ins Netz hat.)

Ein VPN wird nicht genutzt.
Ich kann nun den TS anpingen und mich per RDP verbinden.

Vielen dank für die Antworten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Hardware
Sicherheitsrisiko durch "KVM" USB Link Kabel? (3)

Frage von D1Ck3n zum Thema Hardware ...

Monitoring
gelöst CLI D-Link DGS 3000 (10)

Frage von fuddel18 zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Virenschutz - Meinungen (29)

Frage von honeybee zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 10
gelöst Welches OS für Firmengeräte? (20)

Frage von MarkusVH zum Thema Windows 10 ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (18)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Exchange Server
SBS2011: POP3-Connector 10 MB Grenze Email Benachrichtigung (17)

Frage von bogi1102 zum Thema Exchange Server ...