Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Firmennetzwerk erstellen

Frage Microsoft

Mitglied: pille

pille (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2006, aktualisiert 12:55 Uhr, 7849 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Morgen Community. Ich bin neu hier und erhoffe mir Sinnvolle Beiträge von Euch!

Seit kurzem mache ich in einem kleinen Unternehmen mein Praktikum für die spätere Zertifizierung zum Admin.
Ich hab schon so einiges anBeträgen hier durchsucht, aber noch nicht so wirklich was befiedigendes zu meiner Frage gefunden.

Das Unternehmen in dem ich arbeite besteht aus 25 Rechnern, die alle mit WIN XP laufen. Daten werden auf zwei Linuxrechnern abgelagert, wo sich die Netzlaufwerke für alle User befinden und auch gmeinsame Netzlaufwerke.
Ich soll hier nun eine komplett neue Firmenstrucktur erstellen, da absolut keine vorhanden ist. Die Rechner sind alle wie bei einer Lanparty zusammengestöpselt und jeder kann auf alles zugreifen was ja nicht im Sinne der Erfinders ist.
Meine Frage ist nun, wie ich die Strucktur am besten aufbaue um ein sinnvolles arbeiten zu gewährleisten.

Ich habe zwei Chefs, eine Bürokraft, einen Projktleiter und mehrere user die in der Hauptsache Freelancer sind.
Da die Firma sich mit Webdesign beschäftigt müssen alle aus den einzelnen Bereichen (Text, Design, Flash, ......) auf alles zugreifen können.
Meine Gedanken habe ich mir schon dazu gemacht, komme aber für mich nicht zu einen schlüssigen Ergebnis und hoffe auf Eure Hilfe, da einige von Euch sich bestimmt schon länger mit solchen dingen rumschlagen müssen.

thx und danke

pille
Mitglied: Kosh
02.05.2006 um 10:35 Uhr
Laufen die Rechner unter XP Pro oder XP Home?

Wenn alle unter XP Professional laufen, dann wäre wohl meiner Meinung nach der erste Schritt zu einer Strukturierten, und vor allem Zentralisierten User- und Rechteverwaltung das implementieren einer Windows Domäne mit Active Directory.

Sollen die Linux Fileserver bestehen bleiben?
Wenn ja, dann gibts da glaub ich ne Möglichkeit mit Samba und einem AD-Connector, um die Rechte der Domain-User auf Linux-Shares zu verwalten.
Bitte warten ..
Mitglied: 25510
02.05.2006 um 10:38 Uhr
Wenn ja, dann gibts da glaub ich ne
Möglichkeit mit Samba und einem
AD-Connector, um die Rechte der Domain-User
auf Linux-Shares zu verwalten.

ja, ist möglich.

mfg, tz
Bitte warten ..
Mitglied: Tundra
02.05.2006 um 10:40 Uhr
Hi Pille,

welche Landschaft strebst Du an, reine Linux-Serverlandschaft, Migration nach MS, MS-Serverlandschaft?

Hast Du eine Übersicht zu Anschaffungs- und Folgekosten erstellt?

Wie sehen Installation, Wartung und Überwachung der Server aus?

Welche Kenntnisse hast Du auf welchen Gebiet?

Welche Zertifizierung soll das sein als Admin?

Grüße
Guido
Bitte warten ..
Mitglied: pille
02.05.2006 um 10:55 Uhr
Ich habe hier 3 lppi´s, die auf XP Home laufen. der Rest ist alles XP Prof.

Mit der AD ist mir schon klar, nur wollt ich ich mal Eure Kommentare dazu haben was Ihr für sinnvolle Erfahrungen gemacht habt.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: pille
02.05.2006 um 11:11 Uhr
Also rein Linux denke ich nicht. Die beiden Linuxrechner, die die Daten beherbergen werden die einzigen bleiben.

Über die Kosten mach ich mir da erst einmal keine Sorgen. Die Chefs wissen, dass Sie mal in die Tasche greifen müssen um eine vernüftige Landschaft hier zu haben und sind auch bereit Geld locker zu machen.
Aber wenn Du sagst, dass so eine Aufstellung Sinn macht kann ich das ja mal machen.

Da ich ja nur der Prakti bin liegt das mit der Installation und so nicht in meinen Händen. Sicher werde ich meinen großen Anteil an der Mitarbeit haben, aber mein mir Vorgestzter hat das letzte wort.

Der theoretische Teil meiner Ausbildung ging über office, netzwerke, win 2000, xp, server 2000 und 2003, exchange und linux usw. Leider alles sehr koprimiert und ziemlich schnell durchgezogen. Da bleibt dann manchmal ein wenig auf der Strecke.

Die Zertifizierung läuft dann über CertIT.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: pille
02.05.2006 um 12:31 Uhr
Danke für die bisherigen Kommentare.

Ich werde wohl eher den 2003 sbs wählen. Ich habe zu Linux irgendwie ne Abneigung entwickelt.
ausserdem kann ich (muss) es ja auch erst einmal in einer Testumgebung abchecken. da kann ich mir ja dann eh beide versionen reinziehen. zeit ist ja da. die arbeiten seit vier jahren schon so und sind noch nicht damit auf die nase gefallen. tut aber auch nicht not, dass sie irgendwann mal auf die schnatze mit ihrem lanpartynetzwerk fallen.

danke erst einmal fürs erste

pille
Bitte warten ..
Mitglied: Tundra
02.05.2006 um 12:55 Uhr
Bei MS kann man sich u. a. auch den SBS zum Testen downloaden.
Laufzeit beträgt glaube ich 3 Monate.
Schaue Dir ansonsten aber auch den normalen Server an.
Wenn Du die Addons beim SBS nicht benötigst, wie z. B. Exchange, würde ich eher zur normalen Version greifen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Datenschutz
Sicherheitslösung für unser Firmennetzwerk (7)

Frage von mossox zum Thema Datenschutz ...

Netzwerkgrundlagen
IPsec - .conf und .secret erstellen aus Gruppe und User (16)

Frage von MaxMLe zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Erstellen von Desktopverknüpfungen und Anpassung der Taskleiste (2)

Frage von honeybee zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Vmware
ESXI Template erstellen (2)

Frage von Phill93 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...