Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Firtzbox 6340 Cable - Dynamic DNS - Account temporär deaktiviert

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: panguu

panguu (Level 2) - Jetzt verbinden

18.02.2013, aktualisiert 19.02.2013, 10965 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

wer hat Erfahrungen damit? Es handelt sich um eine Fritz!box 63xx (also cable) und einem Internetanschluss eines Kabelproviders. Egal welche dynamischen DNS Accounts eingetragen werden, erhält man immer von der Fritzbox den Status "Account temporär deaktiviert" als Fehlermeldung. Natürlich wird die IPv4 öffentliche WAN-IP nicht beim jeweiligen DynDNS-Anbieter registriert. Es handelt sich dabei definitiv nicht um den dynamischen DNS Anbieter, ich hab wirklich mehrere probiert. Zuletzt habe ich auch den "benutzerdefinierten" Weg gewählt, und eine Update-URL verwendet, die ich vorher manuell getestet habe. Sie funktioniert also, bloss unter Fritz!Box nicht nach einer Recherche bei Google konnte ich den einzigsten hinweisenden Eintrag finden, und zwar direkt auf AVM:

==> http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-6340/1278:Fehlermeldung- ...

Der Kabelanbieter verwendet tatsächlich DS-Lite, denn seine Abwicklung macht er über IPv6 und IPv4 wird zur abwärtskompatibilität noch zur Verfügung gestellt. Deswegen auch DS-Lite. Nun würde ich gerne wissen:

gibts trotzdem Wege über die Fritzbox einen DDNS Update durchzuführen mit irgendwelchen Tricks? Wenn ich das richtig interpretiert habe, dann würde mir selbst ein erfolgreiches DDNS-Eintragen nicht wirklich was bringen. Da der Kabelprovider dieses DS-Lite verwendet, bedeutet das ja dass ich gar keine richtige IPv4 Adresse besitze. Würde ein Paket auf meine öffentliche DS-Lite-IPv4 Adresse eingehen, so würde sie in der Vermittlungsstelle bei meinem Kabelprovider untergehen, oder nicht?

EDIT: Habs grad probiert. Ich hab mir über whatsmyip.com meine IPv4 anzeigen lassen ein single port forwarding eingerichtet. Wie erwartet kam ich jedoch nicht drauf. Hmm...ist ja blöd

Also frage ich jetzt mal andersrum --> gibts irgendeinen free DDDNS Provider, der IPv6 kann und der empfehlenswert wäre? Freue mich auf eure Kommentare.
Mitglied: MrNetman
19.02.2013 um 07:53 Uhr
Hi Pingu,
Wenn du DS-Lite erwähnst, dann sehe ich keine Weg, dass die Fritzbox die externe Adresse für einen externen IPV4-Zugang nutzen könnte. Das ist nämlich immer noch eine private IPV4 Adresse. siehe http://en.wikipedia.org/wiki/IPv6_transition_mechanisms
Wenn du weitere Details preis (WAN-IP, WAN-IPV6, mit welchme Server erfolgreich getestet) gibts, dann könnte man vielleicht nachforschen. So schliesst du aber Hilfe generell aus. Ich verstehe schon, dass du deine "stabile" WAN-Adresse nicht in Internetforen veröffentlichen willst. Aber vergleiche auf jeden Fall den Adressraum.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 07:54 Uhr
Zitat von panguu:
.. und einem Internetanschluss eines Kabelproviders.

Welcher Anbieter?

EDIT: Habs grad probiert. Ich hab mir über whatsmyip.com meine IPv4 anzeigen lassen ein single port forwarding eingerichtet.
Wie erwartet kam ich jedoch nicht drauf. Hmm...ist ja blöd

Die IPv4-Adressen die da angeeigt werden, sind nciht "Deine" Adressen, sondern das des etzten NAT-Routers auf em Weg von Dir zu denen.


Also frage ich jetzt mal andersrum --> gibts irgendeinen free DDDNS Provider, der IPv6 kann und der empfehlenswert wäre?
Freue mich auf eure Kommentare.

Bei IPv6 benötigt man normalerweise keinen DynDNS, wenn es richtig gemacht wird. Vegibt der Provider denn überhaupt dynamische v6-Adressen? Viellicht brauchst Du das ja gar nicht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 08:18 Uhr
Moin,

Google liefert übrigens recht schnell solche Ergebnisse wie das hier.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
19.02.2013, aktualisiert um 10:44 Uhr
Es handelt sich um KabelBW und dem Tarif CleverFlat (sofern mir das jetzt richtig mitgeteilt wurde). Ob die jetzt dynamische oder fixe IPs verteilen weiss ich leider nicht. Zumindest sehe ich auf der Fritzbox, dass eine IPv6 Adresse verwendet wird (IPv6-Adresse von mir modifiziert in diesem Beitrag)

Internet, IPv4:
FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel
AFTR-Gateway:2d04:7080:0:302::1

Internet, IPv6
verbunden seit 19.02.2013 um 00:54 Uhr
IPv6-Adresse: 2d04:7080:300::82d9:d9bb:466a:9d4, Gültigkeit: 99906/85506s
IPv6-Präfix: 2d04:7080:313:fa00::/56, Gültigkeit: 99905/85505s

Ich hatte den Router nachts restartet über die Remotekonsole, daher kann ich nicht hunderprozentig sagen, ob KabelBW nun eine dynamische IP verteilt (alle paar Wochen oder Monate) oder diese immer fix ist. Vielleicht wisst ihr ja mehr.

Wie könnte man nun in solch einer Konstellation Portweiterleitungen durchführen? (z.B. IP-Cam von aussen steuern, SAT-Receiver Timer einstellen um Sendungen aufzunehmen, usw...) Muss ich zwangsweise der Fritzbox erstmal eine IPv6 verpassen und müssen also die jeweiligen zu steuernden Geräte hinter der FB auch zwingend IPv6 können müsen? Ich hab noch absolut keine Erfahrungen mit IPv6 und sollte mich wohl da erstmal einlesen ...
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
19.02.2013 um 10:51 Uhr
Die Gültigkeit der Lease scheint bei einem Tag zu liegen.
Ob du dann eine neue IP bekommst kannst du morgen feststellen.

Ich sehe aber definitiv nirgendwo IPv4.
Teste mal wie weit IPv4 Pings gehen oder welche Antworten du da zurück bekommst.
Und schau dir mal das Ende der IPv5 IP an und rechne HEX in Dezimal um. die letzen 8 Byte könnten eine IPv4 Adresse sein.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 10:56 Uhr
Schaue mal, was der ipv6-test sagt.

Du könntest Dir natürlich auch einfach einen Server, ggf auch virtuell mieten, auf den Du dich per VPn verbindest un dder Dir alles forwardet.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
19.02.2013 um 11:33 Uhr
Ihre IPv4-Adresse lautet: 95.208.249.236
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK

??? kein IPv6? Diese IPv4 erhalte ich auch wenn ich www.whatismyip.com aufrufe. Ich kann die IPv4 auch nicht anpingen, keine Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013, aktualisiert um 11:44 Uhr
Mal anders herum gefragt:

Was willst Du machen/erreichen?

  • Per VPN auf Dein Heimnetz zugreifen?
  • Filesharing mit anderen Usern, die nur IPv4 können?
  • Mails direkt bei Dir einliefern lassen?
  • irgendetwas ganz anderes?

Wenn Du uns sagst, welchem zweck das ganze dienen soll, können wir Dir vlleicht eine bessere Lösung vorschlagen.

Ansonsten:

einfach eine webpräsenz mit dns-unterstützung mieten (gibt es teilweise sogar kostenlos oder für geringes Geld) und per update-url dort die v6-Adresse hochladen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
19.02.2013 um 11:55 Uhr
- IP-Kamera per Webzugriff
- SAT-Receiver per Webzugriff
- SSH zu Hosts innerhalb des LANs die kein IPv6 unterstützen
- und so weiter und so fort ...

Einen Webserver extra mieten will sich mein Bekannter nicht, das sind nur Extra-Kosten. Ich hab das jetzt wohl noch nicht gnaz verstanden, deswegen frage ich nochmals:

kann man denn auf der FritzBox nicht wie gewohnt einen DDNS-Update durch die FritzBox auf irgendeinen FreeDNSUpdate-Dienst für IPv6 durchführen, ohne sich irgendwelche Server dafür zu mieten? Also quasi so wie man es jahrelang mit IPv4 getan hat. Wenn nein, liegt diese Einschränkung seitens der Fritzbox vor, oder wo genau? klärt mich auf
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 12:15 Uhr
Zitat von panguu:
kann man denn auf der FritzBox nicht wie gewohnt einen DDNS-Update durch die FritzBox auf irgendeinen FreeDNSUpdate-Dienst
für IPv6 durchführen, ohne sich irgendwelche Server dafür zu mieten? Also quasi so wie man es jahrelang mit IPv4
getan hat. Wenn nein, liegt diese Einschränkung seitens der Fritzbox vor, oder wo genau? klärt mich auf

Dyndns aktualisiert auch ipv6-Adressen. Offensichtlich schafft es die fritzbox nicht, die daten von v6-only zu aktualisieren (wobei ich nciht weiß, ob es nciht vielleicht auch an dyndns liegt). bei mir werden jdenfalls sowohl die ipv4, als auch die ipv6-Adresse (eines Sixx-Tunnels) korrekt auf den aktuellen Stand bei dyn gebracht.

Auf jeden falls sollte es mit freetzen und "manuellem" setzen der Daten bei dyn ohne weiteres funktionieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
19.02.2013 um 12:46 Uhr
Die FB ist nicht Eigentum meines Bekannten, die gehört seinem Provider KabelBW und ich denke da wird KabelBW sicherlich was dagegen haben, oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
04.03.2013, aktualisiert um 13:07 Uhr
Hab ich denn keine andere Möglichkeiten außer "Freetz" auf der gemieteten Box draufzuklatschen? (will ich eigentlich ungern, wie gesagt, die gehört ja dem KabelBW Provider) Wie sonst soll er von außen auf seine internen LAN-Hosts nun gelangen (z.B. NAS) ? Wie meintest du das mit Server mieten und über VPN forwarden? Gibts hierzu einen Link/Tutorial oder ähnliches? AUch wurde erwähnt, dass man sich ggf. einen DNS-Server außerhalb anmietet, und dort per update-Url eintragen lässt. Welche IP eintragen? Ich komm ja mit IPv4 gar nicht erst bis zu dem Haushalt/Internetanschluss, da das wohl schon einen Knoten davor liegt. Laut dem Website-IPv6 Test hat er wohl weder natives/richtiges IPv6 und IPv4 ist auch nur das von dem Dualstack-Lite Knoten. IPv4 kommt nicht an, soviel ist klar. Wenn seine NAS z.B. IPv6 könnte, dann hätte man doch eine öffentliche IPv6 der NAS geben können, aus dem Bereich in dem er eben liegt mit IPv6. Aber die NAS (und andere Geräte) können kein IPv6. Wie könnte man das also lösen? Irgendein eigenes NAT/Gateway errichten auf dem Heim-LAN ? Gibts sowas?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

DNS
gelöst DNS Weiterleitung ohne www (4)

Frage von simonsays zum Thema DNS ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (5)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...