Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

FISI Projektantrag bitte bewerten

Frage Weiterbildung Ausbildung

Mitglied: weltnetz

weltnetz (Level 1) - Jetzt verbinden

28.08.2014, aktualisiert 17:00 Uhr, 1993 Aufrufe, 8 Kommentare

Bitte bewertet meinen Projektantrag...


Thema der Projektarbeit:
Installation und Konfiguration eines Web-Content-Management-Systems


Projektbeschreibung:

Die Firma XXXXX, ist ein kleines Unternehmen die Schuhe (Clogs) verkauft, dafür wird ein Webshop genutzt, dieser
ist mittlerweile veraltet, deswegen wurde ich beauftragt einen neuen Webshop zu erstellen, bzw. eine Software (Web-
Content-Management-Systems) zu recherchieren, damit der Auftraggeber später den Webshop alleine ohne großes
Fachwissen verwalten kann.
Meine Aufgabe wird es sein ein passendes Web-Content-Management-System zu recherchieren, das den Ansprüche des
Auftragsgebers entsprechen, dazu wird ein Test des Hosting-Paketes des Auftraggebers durchgeführt, ob die Ressourcen
ausreichen, darauf ein Web-Content-Management-System laufen zu lassen und falls nicht ein nach Preis/Leistung besseres
Hosting-Paket zu finden. Wenn dieses erfolgt ist wird das Web-Content-Management-System Installiert und nach den Wünschen
des Auftraggebers Konfiguriert. Danach wird das Web-Content-Management-System angepasst damit Datenschutz und
Datensicherheit gegeben sind. Im Anschluss werden die Artikel vom Auftraggeber eingepflegt, dann wird der aktuelle Webshop
entfernt und der neue Webshop (Web-Content-Management-System) unter der Domain des Auftragsgebers online gestellt.



Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden:
Bezeichnung Std.
• Ermittlung des IST-Zustands 02,00
• Erstellung des SOLL-Konzepts 02,50
• Projektplanung 03,50
• Auswahl des Web-Content-Management-Systems 05,00
• Test des Hosting-Paketes 03,00
• Installation und Konfiguration des Web-Content-Management-Systems 02,50
• Funktionstest/Störungsbeseitigung 05,00
• Kundeneinweisung und Übergabe 03,50
• Projektdokumentation 08,00
Gesamtstundenzahl für die Projektarbeit: 35,00



Geplante Dokumentation:

• Glossar
• Kosten/Nutzen Analyse
• Kundendokumentation
Mitglied: brammer
28.08.2014 um 17:04 Uhr
Hallo,

hört sich für mich etwas mickrig an.

Ein reines CMS mit angeschlossenem Web shop gibt es inzwischen our of the Box ...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
28.08.2014 um 17:30 Uhr
Jetzt weiss ich wieder, warum ich mein DMS selber auf SQL gezogen habe ... das Systemhaus wollte netto 20 Euro / angefangene !0 Minuten. Auf zeitliche Begrenzung wollten die sich erst gar nicht einlassen.

Rechne ich das mal hoch, würde ich für die Installation eines Webshops (das ist nur wenig komplizierter wie das setup eines Officepaketes ) 5.000 Euro brutto bezahlen?? Und da ist die Lizenz für den shop noch nicht mal dabei ... Wieviel Clogs muss ich da verkaufen, um das wieder reinzurechnen??

5 Stunden für die Auswahl des Shops?? Wenn ich jemanden mit sowas beauftragen würde, erwarte ich, das der sich mit 2 bis 3 Systemen so gut auskennt, dass er das für mich optimalste in 5 Minuten benennen kann.

Leude, Leude ... ich muss mal wieder dringend den Beruf wechseln !

LG und viel Glück in der Prüfung, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
29.08.2014 um 09:22 Uhr
Hallo,

Installation und Konfiguration des Web-Content-Management-Systems 02,50
halte ich persönlich für unrealistisch.

Es steckt in einer Shopkonfiguration schon einiges an Zeit. Angefangen bei den Kategorien, über die Versand- und Bezahlarten, bis hin zu der Erstellung und Pflege von ein- und ausgehenden Belegen. Diese komplett den Bedürfnissen anzupassen, dauert - ich denke da kommst du mit 2,50 Std. nicht hin.

5 Stunden zur Auswahl des richtigen CMS, gut Ansichtssache. Generell gehe ich als Kunde davon aus, dass derjenige der mit den Shop anbietet, schon einige mit Vor- und Nachteilen kennt und nicht erst auf die Suche gehen muss.

Nichts desto trotz, weiß ich nicht ob das als Projektantrag schon reicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 117643
29.08.2014 um 09:58 Uhr
Gibt da so nen großes forum für fachinformatiker... da solltest mal den anrag veröffentlichen. Für nen Fisi finde ich es auch etwas wenig, finde das passt eher für nen Kaufmann...

Web-Content-Management-Systems halte ich nicht für den passenden Begriff, Webshop reicht da schon.
und CMS verstehe ich eher Joomla Wordpress usw
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
29.08.2014, aktualisiert um 10:35 Uhr
Auch kein Hallo...

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, sehr dürftig für einen FISI!
Und dann deine Zeiten und Begriffe...
Auswahl des Web-Content-Management-Systems
Ich dachte du willst einen Webshop? Was denn nun? Webshop oder CMS?
Klar kannste bei beispielsweise Joomla! auch Shop-Addons nutzen...Aber ich dachte du suchst ein Shop-System?!
Test des Hosting-Paketes 03,00
Was machst du da drei Stunden? Du schaust was dein Shop braucht und welcher Hosting-Anbietet das zum günstigen Tarif liefert (z.B. hier) und fertig...
Installation und Konfiguration des Web-Content-Management-Systems 02,50
Das ist etwas lang...Die meisten Hosting-Anbieter bieten schon "Ein-Klick-Installation" für diverse Systeme an...
Und wenn nicht, dann brauchst du nicht länger als 5 Minuten zur Installation und 30 Min zur Konfiguration (Name, Logo, Kategorien, Währung, etc).
Das längste dürfte hier der evtl. FTP-Upload des Shop-Systems sein (in Abhängigkeit deiner Bandbreite).
Funktionstest/Störungsbeseitigung 05,00
Wenn du ein ausgereiftes Shop-System nimmst ala xt:Commerce brauchst du lediglich deine eigenen Einstellungen testen...Beispielsweise ob die Versandkosten richtig berechnet werden...
Das dauert auch nicht länger als ne halbe Stunde

Meiner Meinung nach solltest du dir Gedanken machen, ob es nicht etwas anspruchsvollere Projekte aus deinen Arbeitsumfeld gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
29.08.2014, aktualisiert um 10:58 Uhr
Moin nikoatit,
Zitat von nikoatit:

> Installation und Konfiguration des Web-Content-Management-Systems 02,50
Das ist etwas lang...Die meisten Hosting-Anbieter bieten schon "Ein-Klick-Installation" für diverse Systeme an...
Und wenn nicht, dann brauchst du nicht länger als 5 Minuten zur Installation und 30 Min zur Konfiguration (Name, Logo,
Kategorien, Währung, etc).
30 Minuten? Das halte ich für sehr sportlich. Es ist natürlich eine Frage der Anforderungen, die an den Shop gestellt werden. Aber für mich persönlich ist eine komplette Shopkonfiguration definitiv nicht in 30 Minuten zu schaffen.

Wenn ich erstmal damit anfange die Bezahlmethoden durchzuklappern und zu integrieren, bin ich schon mal paar Minuten mit beschäftigt. Dann kommen die Versandkosten, die sich entweder global berechnen lasse oder nach Gewicht etc. Dann muss er sich die Frage stellen, ob es auch Lieferungen ins Ausland und vorallem außerhalb der EU geben soll. Nutze ich eine Lagerverwaltung? Wenn ja, soll sie Alarm geben und den Bestand automatisch mindern? Gibt es zu den Artikel Cross- und Upselling-Produkte? Müssen die Artikel individuelle Optionen haben, z. B. bei der Schuhgröße und Farbe. Dann soll laut Beschreibung der Shopbetreiber später selber den Shop verwalten können, sprich der TO muss auch erstmal alle Artikel einpflegen. Ich könnt jetzt noch lange so weitermachen.

Für mich gehört zur "Konfiguration" auch noch das Look and Feel. Wenn ich nicht gerade ein fertiges Template nutzen möchte, dauert es hier auch noch.

Gruß Toni
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
29.08.2014, aktualisiert um 11:25 Uhr
Zitat von d4shoerncheN:
Hoi ;)
Moin nikoatit,
> Zitat von nikoatit:
>
> > Installation und Konfiguration des Web-Content-Management-Systems 02,50
> Das ist etwas lang...Die meisten Hosting-Anbieter bieten schon "Ein-Klick-Installation" für diverse Systeme
an...
> Und wenn nicht, dann brauchst du nicht länger als 5 Minuten zur Installation und 30 Min zur Konfiguration (Name, Logo,
> Kategorien, Währung, etc).
30 Minuten? Das halte ich für sehr sportlich. Es ist natürlich eine Frage der Anforderungen, die an den Shop gestellt
werden. Aber für mich persönlich ist eine komplette Shopkonfiguration definitiv nicht in 30 Minuten zu schaffen.
Ok, hab mir gerade mal den Spaß gemacht und xt auf meinen FTP geschmissen:
Einrichtung per Ein-Klick -> 12 Sekunden
Konfiguration -> 46 Min und 19 Sekunden...Ok ok...Nur die Basis-Parameter....Und vielleicht auch nur wenn man sich etwas auskennt ;)
Du musst dir seine Anforderunge anschauen: Es besteht bereits ein Online-Shop...Ergo muss auch eine Artikel-DB bestehtehen.
Die haust du einfach wieder in den neuen Shop und fertig hast du die Kategorien, Artikel, Artribute und evtl. Content.
Wenn das im schlimmsten Fall gar nicht ging, dann reicht ein Export aus dem Warenwirtschaftssystem bzw. eine direkten Anbindung.
Eigenes Template wurde nicht angesprochen und zähle ich eher nicht zur Konfiguration.
Das würde ja dann sogar über den 2,5 Stunden liegen, wenn es persöhnlich, unique und ansprechend sein soll.

Gruß zurück
Gruß Toni
Bitte warten ..
Mitglied: weltnetz
31.08.2014 um 12:51 Uhr
erstmal danke für die Bewertungen, ich habe den Antrag jetzt nochmal ein bisschen überarbeitet.

Thema der Projektarbeit:

Installation und Konfiguration einer eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System

Projektbeschreibung:

Die Firma MB CLOGS, ist ein kleines Unternehmen die Schuhe (Clogs) verkauft, dafür wird ein Webshop genutzt, dieser ist
mittlerweile veraltet, deswegen wurde ich beauftragt eine neue eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System zu
recherchieren, damit der Auftraggeber später den Webshop alleine ohne großes Fachwissen verwalten kann.

Meine Aufgabe wird es sein eine passende eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System zu recherchieren, das
den Ansprüche des Auftragsgebers entsprechen, dazu wird ein Test des Hosting-Paketes des Auftraggebers durchgeführt, ob
die Ressourcen ausreichen, darauf eine eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System laufen zu lassen und falls
nicht ein nach Preis und Leistung besseres Hosting-Paket zu recherchieren. Wenn dieses erfolgt ist wird die eCommerce-
Software mit Web-Content-Management-System Installiert und nach den Wünschen des Auftraggebers konfiguriert. Danach wird
die eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System angepasst damit Datenschutz und Datensicherheit gegeben
sind. Im Anschluss werden die Artikel vom Auftraggeber eingepflegt, dann wird der aktuelle Webshop entfernt und die neue
eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System unter der Domain des Auftragsgebers online gestellt.


Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden:
Bezeichnung Std.
• Ermittlung des IST-Zustands 02,00
• Erstellung des SOLL-Konzepts 02,50
• Projektplanung 04,00
• Auswahl der eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System 02,00
• Test des Hosting-Paketes 01,50
• Installation und Konfiguration der eCommerce-Software mit Web-Content-Management-System 05,50
• Funktionstest/Störungsbeseitigung 05,00
• Kundeneinweisung und Übergabe 04,50
• Projektdokumentation 08,00
Gesamtstundenzahl für die Projektarbeit: 35,00



Geplante Dokumentation:

• Glossar
• Kosten/Nutzen Analyse
• Kundendokumentation
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Ausbildung
gelöst Projektantrag für die Abschlussprüfung (43)

Frage von Azubine zum Thema Ausbildung ...

Weiterbildung
Gehaltsverhandlung FISI (22)

Frage von FISI-Neuling92 zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...