Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Float Zahlen per Schleife in Array einlesen (ohne Pointer)?

Frage Entwicklung C und C++

Mitglied: Tobi_

Tobi_ (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2007, aktualisiert 04.11.2007, 14228 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich möchte gern mehrere Gleitpunktzahlen in ein array einlesen. Mit der Eingabe einer leeren Zeile soll das Programm aus der Schleife springen.
Mein Ansatz funktioniert leider nicht wie gewollt, wenn ich die vorher eingegebenen Zahlen ausgebe wird nur die erste Zahl vollständig ausgegeben, bei den restlichen fehlt die 1. Zahl (z.B. 7.89 statt 67.89)...
Bin ziemlich ratlos!

Mit freundlichen Grüßen tobi



#include <stdlib.h>
#include <stdio.h>
#define MAX 10




int main()
{

float array[10]={0};
int i=0;
printf("\n\n\nGeben Sie eine Gleitpunktzahl ein:");
do
{
i++;
scanf("%f",&array[i]);
fflush(stdin); /*Entleeren des Tastaturpuffers*/

}
while (getchar()!='\n');

for(i=0;i<=10;i++)
{
printf("%f\n",array[i]);
}


system("PAUSE");
return 0;
}
Mitglied: Guenni
04.11.2007 um 08:23 Uhr
@_Tobi_

Hi,

#define MAX 10

... MAX taucht im Programm nicht auf

int i=0;

... im Programm schreibst du ...

do {
i++; zuerst wird i um 1 erhöht
scanf("%f",&array[i]);
dann wird ein Wert eingelesen
...

... das heißt:

- array[0] bleibt leer
- array[1] wird mit dem ersten Wert belegt.

Bei deiner Abbruchbedingung ...

while (getchar()!='\n');

… besteht die Gefahr, mehr als 10 Werte einzugeben, was über die Grenze
des Arrays hinausläuft.

Im Kopf der for-Schleife zählst du bis 10, was ebenfalls die Grenze des Arrays sprengt:

for(...; i<=10;...)

Wenn du bei 0 anfängst und bei 10 beendest, so sind das 11 Durchläufe.

for(i=0; i<10;i++) <-- hier wird von 0 bis 9 gezählt, ergibt 10 Durchläufe.


01.
#include "stdafx.h" 
02.
#include <stdio.h> 
03.
#include <conio.h> 
04.
 
05.
const int MAX=10; 
06.
 
07.
int _tmain(int argc, _TCHAR* argv[]){ 
08.
	 
09.
	float farray[MAX]; 
10.
	int i=0; 
11.
	while(i<MAX){ 
12.
		scanf("%f",&farray[i]); 
13.
		i++; 
14.
15.
	for(i=0;i<MAX;i++){ 
16.
		printf("%f\n",farray[i]); 
17.
18.
	getch(); 
19.
return 0; 
20.
}
Das Programm läuft mit MS Visual C++ 2005 Express Edition,
eventuell mußt du dann bei dir ein paar Änderungen vornehmen.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.11.2007 um 17:41 Uhr
Moin _Tobi_,

noch zwei kleine Fussnoten zu Günnis Analyse:
...wird nur die erste Zahl vollständig ausgegeben, bei den restlichen fehlt die 1. Zahl...
Ist verständlich, da Du mit getchar() ja genau EIN Zeichen aus dem stdin-Stream entnimmst.
Da dieses Lesen eines Streams immer nur vorwärts geht, bist Du "an diesem Zeichen vorbei", wenn das nächste scanf() kommt.

In der Theorie könntest Du zwar ein Konstrukt basteln..
01.
int c; 
02.
.... 
03.
while(i<MAX){ 
04.
    scanf("%f",&farray[i++]); 
05.
    fflush(stdin); /*Entleeren des Tastaturpuffers*/ 
06.
    if ( (c==getchar()) =='\n') break; 
07.
    putchar(c); 
08.
}
[ungetestet]
... aber erstens sieht das Shice eher unschön aus,
zweitens ist eigentlich die Funktion fflush() für den Stream stdin gar nicht definiert (für stdout oder "echte" Files ja).

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Tobi_
04.11.2007 um 22:34 Uhr
das einlesen habe ich nun auf die reihe bekommen! nur wie implementiere ich das abbruchkriterium?
kann man mit scanf auf die eingabe der ENTER Taste überprüfen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
C und C++
String einlesen in Array und wieder ausgeben von hinten (4)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

PHP
gelöst Php regex und Array (5)

Frage von Thomas91 zum Thema PHP ...

C und C++
gelöst Anzahl der Buchstaben in einem String Element Array C++ (3)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...