Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Formatieren per Eingabeaufforderung

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: TobiisFreaky

TobiisFreaky (Level 2) - Jetzt verbinden

06.03.2007, aktualisiert 07.03.2007, 29006 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Com,

ich habe mir jetzt eine neue Festplatte (750GB) zugelegt, die per Windows Formatierung ziemlich lange brauchen würde, bis auf dieser ein FS eingerichtet wäre.... MS eben...

Deshalb habe ich mich hingesetzt und in die Eingabeaufforderung, also "CMD" einen Befehl geschrieben, zur Formatierung. Daraufhin, hat er diese auch formatiert und ich kann nun auf diese zugreifen.


Wo ist hier aber der Unterschied?
Per Befehl war die Festplatte (750GB) innerhalb von nur 5 Sek formatiert, die Windows Formatierung hätte aber ca 2 Stunden gebraucht, + / - paar Minuten.



MfG Freaky
Mitglied: onegasee59
06.03.2007 um 17:19 Uhr
Da unterliegst Du sicher einem Irrtum.
750GB innerhalb von 5 Sek. zu formatieren ist nicht möglich.
Wie lautet denn der Befehl den du benutzt haben willst?

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: crimson1968
06.03.2007 um 17:25 Uhr
Hi,

der Kommandozeilenbefehl hatte zufälligerweise ein "/Q" mit in der Zeile, richtig?
Das kannst Du auch beim graphischen Formatieren haben, da gibt's den Schalter "Schnellformatierung"!

Der Unterschied ist, dass bei der Schnellformatierung keine Prüfung der Sektoren und Blocks durchgeführt
wird, sondern direkt die Verzeichnis-Speicher (FAT) geleert werden. Danach könnte es Dir passieren, dass
neu aufgetretene Oberflächenfehler erst beim ersten Zugriff entdeckt werden (Datenverlust?!).

Bie einer neuen Platte würde ich persönlich zumindest die erste Formatierung "langsam" durchführen, das
"schnelle" ist nur was für den zweiten Anlauf, falls Du einfach nur die Partition leeren willst. Auch nach
(möglichen) Plattenfehlern solltest Du wieder "langsam" an die Sache rangehen.


Grüsse,
crimson1968
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
06.03.2007 um 17:38 Uhr
ahh ok, vielen Dank, lasse eben nochmal den langsamen Format durchlaufen

natürlich hatte ich ein /q angegeben -> quick format



der ganze Befehl nochmal hier:

format h: /fs:ntfs /y /q



MfG Freaky
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
06.03.2007 um 17:53 Uhr
format h: /fs:ntfs /y /q

Und was soll "/y" bewirken?

Rest wurde dir ja schon genannt, wobei ich generell auf "/q" verzichten würde, weil...
[zitat]
/q
Führt eine Formatierung mit QuickFormat durch. Löscht die Dateitabelle und das Stammverzeichnis eines bereits formatierten Volumes, aber durchsucht die Diskette/Festplatte nicht sektorweise nach defekten Bereichen. Sie sollten die Befehlszeilenoption /q nur bei bereits formatierten Volumes verwenden, von denen Sie sicher sind, dass sie sich in fehlerfreiem Zustand befinden.
[/zitat]
...bei letzterem kannst Du NIE sicher sein.

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
07.03.2007 um 14:19 Uhr
/y = JA also der formatierung zustimmen....


MfG Freaky
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
07.03.2007 um 14:45 Uhr
/y = JA also der formatierung zustimmen....

achso - Danke

onegasee59
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell: ActiveDirectory Infos mit export-csv exportieren und formatieren (2)

Frage von MuHMuH zum Thema Batch & Shell ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Stick Formatieren fehler (12)

Frage von Yannosch zum Thema Peripheriegeräte ...

Python
Python - ausgabe formatieren

Frage von BadFsaadKl zum Thema Python ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Webbrowser
Windows 7 unbeliebte Internetseite sperren (15)

Frage von Daoudi1973 zum Thema Webbrowser ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Splitter - RJ45 zu RJ11? (13)

Frage von Waishon zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Suche Firmware Image für Cisco Aironet 1252 (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
VLAN Verständnissproblem (9)

Frage von Dragan123 zum Thema Netzwerke ...