Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

formatierte Ausgabe mit echo nach Rechnen mit set

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: ITApolda

ITApolda (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2007, aktualisiert 05.06.2007, 9356 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo!

Folgende Batch Datei:

01.
@echo off 
02.
set /a size=0 
03.
for /R "%USERPROFILE%\Eigene Dateien\" %%i in (*.*) do ( 
04.
set /a fsize=%%~zi 
05.
set /a size=size+fsize 
06.
07.
echo Size von %USERPROFILE% : %size% >> Daten.txt
gibt folgendes aus:

Size von ... : -1671295726


Wie kann ich die Dateigröße so formatieren, dass ich was damit anfangen kann?
Zum Beispiel in MB oder KB?

Hoffe es kann mir jemand helfen.

Gruß


edit:

Wahrscheinlich sind es zu viele Dateien und die Dateigröße zu groß.
Welche Grenze gibt es denn da?
Mitglied: fpschultze
04.06.2007 um 22:34 Uhr
Hallo.

Ich würde es mir nicht so schwer machen. Vielleicht ist DIRUSE (ein Windows Support Tool) genau das richtige für Dich:

DIRUSE displays a list of disk usage for a directory tree(s). Version 1.20

DIRUSE [/S | /V] [/M | /K | /B] [/C] [/,] [/Q:# [/L] [/A] [/D] [/O]] [/*] DIRS

/S Specifies whether subdirectories are included in the output.
/V Output progress reports while scanning subdirectories. Ignored if /S is
specified.
/M Displays disk usage in megabytes.
/K Displays disk usage in kilobytes.
/B Displays disk usage in bytes (default).
/C Use Compressed size instead of apparent size.
/, Use thousand separator when displaying sizes.
/L Output overflows to logfile .\DIRUSE.LOG.
/* Uses the top-level directories residing in the specified DIRS
/Q:# Mark directories that exceed the specified size (#) with a "!".
(If /M or /K is not specified, then bytes is assumed.)
/A Specifies that an alert is generated if specified sizes are exceeded.
(The Alerter service must be running.)
/D Displays only directories that exceed specified sizes.
/O Specifies that subdirectories are not checked for specified size
overflow.
DIRS Specifies a list of the paths to check.

Note: Parameters can be typed in any order. And the '-' symbol can be
used in place of the '/' symbol.

Also, if /Q is specified, then return code is ONE if any directories are
found that
exceed the specified sizes. Otherwise the return code is ZERO.

Example: diruse /s /m /q:1.5 /l /* c:\users
Bitte warten ..
Mitglied: ITApolda
05.06.2007 um 08:46 Uhr
Vielen Dank für deine Antwort.

Ich wollte aber eigentlich über eine Gruppenrichtlinie die batch ausführen lassen und bei dem Tool muss es sicherlich installiert sein, oder?

Habe es nun auch hinbekommen.
Ich rechne die Dateigröße gleich in MB um. So komme ich auf keine große Zahl und es funktioniert mit rechnen.

Hier die Lösung:

01.
@echo off 
02.
set /a size=0 
03.
echo %COMPUTERNAME% > %COMPUTERNAME%.txt 
04.
for /R "%USERPROFILE\Eigene Dateien" %%i in (*.*) do ( 
05.
set /a fsize=%%~zi/1048576  
06.
set /a size=size+fsize 
07.
08.
echo Size von %USERPROFILE% ist %size% MB  >> %COMPUTERNAME%.txt 
09.
exit
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch: (at)set und (at)echo in For-Schleifen? und mehr (8)

Frage von Ben.Blake.79 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch (Win7): Kombinierte Ausgabe mit echo? (1)

Frage von Ben.Blake.79 zum Thema Batch & Shell ...

Humor (lol)
Amazon Echo: Nachrichtensprecher löst Massenbestellung aus (4)

Link von magicteddy zum Thema Humor (lol) ...

Batch & Shell
gelöst FOR Schleife mit Unterverzeichnissen, die Ausgabe kürzen (tokens evtl.) (5)

Frage von Kriegstreiber zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Viren und Trojaner
Wie werde ich den Mist "fanli90" wieder los? (12)

Frage von Taumel zum Thema Viren und Trojaner ...