Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Formatierung konnte nicht fehlerfrei abgeschlossen werden (W2k Server; RAID5)

Frage Microsoft

Mitglied: masu

masu (Level 1) - Jetzt verbinden

15.09.2006, aktualisiert 15:50 Uhr, 6496 Aufrufe, 3 Kommentare

Die Formatierung eines RAID5 Arrays kann nicht beendet werden. Fehlermeldung unter W2K wenig aussagekräftig.

Hallo,

habe hier schon oft fachkundige Hilfe gefunden. Deshalb wende ich mich einem Problem an euch. Vielleicht kann mir mal jemand einen Tipp geben

Ich habe hier einen Server mit Adaptec 3200S Raid Controller. Intern 6 Festplatten (davon 1 Hotspare) zu einem Raid5 Array zusammengefügt und in 2 Partitionnen aufgeteilt. Soweit alles prima.
Jetzt habe ich extern über LVD-Kabel eine IBM Exp200 mit 3 Festplatten angehängt, die von dem Controller auch wunderbar erkannt werden. Alle Platten (3*17GB IBM-KATAKANA) sind mit Adaptec-Tool formatiert und zu einem Raid5 Array zusammengafsst worden (Stripe Standard 64K). W2K schreibt auch brav eine Signatur für das neue Laufwerk, zeigt die Größe an, legt eine Partition an. Blos beim Formatieren (egal ob FAT32, NTFS, nomal oder Quick) kommt am Ende die o.g. Fehlermeldung. "Die Formatierung konnte nicht fehlerfrei ausgeführt werden".
Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte oder wie man die Meldung näher spezifiziert bekommt?

Danke im voraus
MaSu
Mitglied: leknilk0815
15.09.2006 um 13:13 Uhr
Hi,

Kabel und Terminierung prüfen, hier liegt der Fehler. Du kannst am Kontroller die Datenrate runtersetzen, dann wird das Format durchlaufen.
Das löst aber NICHT das Problem! Ausser, der Kontroller ist bei externen Arrays nicht für die volle Datenrate spezifiziert. Ich kenne speziell diesen Kontroller nicht, früher war es eben z.B. so, daß intern 40MB/s erlaubt waren, extern jedoch nur 20MB/s.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: masu
15.09.2006 um 13:54 Uhr
Hi Toni,

ermal Danke; werde div. Einstellungen prüfen. Aber was meinst Du mit 'das löst NICHT das problem' ? Nach Deiner Beschreibung wäre es doch gelöst, wenn auch mit geringerer Transferrate...

(Kann man die Terminierung evtl. auch an der Hardware verändern? Oder geht das nur per Software ?)

MaSu
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
15.09.2006 um 15:50 Uhr
Das Problem ist gelöst, wenn vom Kontrollerhersteller für ext. Arrays eine niedrigere Rate vorgeschrieben ist. Wenn aber ext. die mögliche Rate lt. Hersteller nicht erreicht wird, liegt ein Fehler vor (sprich - was das Ding können soll, muß es auch können).

Terminierung kann sowohl per Software verändert werden (im Kontroller- Bios- Menü) als auch HW- mässig (aktive / passive Kabelterminierung, steckbare Terminatoren).

Ebenso kann eine falsche Einstellung der TermPWR Fehler verursachen, die Terminierungsspannung darf immer nur von einem Device generiert werden, also entweder vom Kontroller (standard) oder von der Backplane IBM Exp200 (oder Tape (o.ä.)), nie jedoch von beiden.

Ich weiß nicht, wie das bei Dir aussieht, mußt Du eben mal sehen und entsprechend einstellen. Ich vermute, daß die ext. Storage Termpwr liefert, in dem Fall müsste sie am Kontroller auf off gesetzt werden.

Probieren geht über studieren

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RAID5 zu RAID10 ändern inkl. Festplattentausch bei Windows Server (6)

Frage von holgerkn zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Einfache Formatierung DELL Server (8)

Frage von petere zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...