Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Formeln in Excel97 nicht drucken

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: CeMeNt

CeMeNt (Level 2) - Jetzt verbinden

05.07.2007, aktualisiert 15:03 Uhr, 4086 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin Leute,

wir haben eine Konstruktionssoftware im Einsatz, die Stücklisten ins Excel97 übergeben kann.
Ich kann dort definieren, welche Information in welche Spalte geschrieben wird.

Allerdings werden nicht alle Felder in gewünschter Weise ausgegeben.
Das Programm erzeugt z.B. Bezeichnungen wie "H" oder "B". (für Höhe und Breite)

Ich möchte allerdings "horizontal" und "vertikal" ausgeben.

Also habe ich in meiner Vorlage folgende Formel in die Spalte "C" eingegeben:

=WENN(D9="H";"vertikal";WENN(D9="B";"horizontal";""))

Klappt soweit auch ganz gut. (Die Spalte "D" wird in der Liste ausgeblendet).


Damit in meiner Liste der richtige Wert angezeigt werden soll, muss ich quasi in die gesamte Spalte "C" die Formel eingeben, weil ich ja nicht weiß, wie viele Zeilen generiert werden.
Wenn ich nun diese Liste nun drucken möchte, werden allerdings auch die "leeren" Zeilen mitgedruckt.

Nun meine Frage:

Wie kann ich es anstellen, dass eine Zeile nur gedruckt wird, wenn dort irgendwo ein konkreter Wert steht? (Wenn also in Spalte "D" ein Wert steht)
Oder andersherum gesagt: Wie kann ich es erreichen, dass Formeln nicht mitgedruckt werden?

Danke für alle Tipps

Gruß CeMeNt
Mitglied: bastla
05.07.2007 um 14:08 Uhr
Hallo CeMeNt!

Im Prinzip fallen mir dazu auf Anhieb (und ohne "Programmierung") folgende Möglichkeiten (die auch in Excel97 funktionieren sollten) ein:
  • Entweder legst Du jeweils von Hand den Druckbereich fest oder
  • Du überlässt das Umwandeln von "H"/"B" in "vertikal"/"horizontal" einfach dem Befehl "Bearbeiten / Ersetzen..." (dafür sollte sich auch in Excel97 ein Makro aufzeichnen lassen) und kommst ohne Formeln aus oder
  • Du löschst die nicht benötigten Zeilen (erste zu löschende Zeile markieren, Strg-Umsch-PfeilRunter, Strg- [Minus-Taste]) - per aufgezeichnetem Makro (zuerst markieren, dann Aufzeichnung beginnen) auch nur ein Handgriff (eine dafür vergebene Tastenkombination).

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
05.07.2007 um 14:19 Uhr
Moin bastla,

das mit dem Suchen/Ersetzen-Makro werde ich mal ausprobieren.

Die "End"-Anwender sollten möglichst wenig in den Listen ändern, da leider einige dabei sind, die, naja sagen wir mal, etwas unbedarft im Umgang mit Excel sind.

Hatte halt gehofft, dass es irgendwo eine Einstellung gibt, wie "Formeln ausblenden".

Wobei:
Unter "Zellen formatieren --> Schutz" gibt es dieses Feld sogar. Allerdings weiß ich nicht was dies bewirkt (zumindest werden die Formeln bei aktiviertem Häkchen trotzdem gedruckt...)


Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
05.07.2007 um 14:26 Uhr
Hallo CeMeNt!

Das Problem sind nicht die Formeln, sondern die "nicht-leeren" Zellen.

BTW: Mit "Zellen formatieren --> Schutz" sorgst Du dafür, dass bei aktiviertem Blattschutz in der Bearbeitungszeile die Formeln nicht angezeigt werden, sondern immer nur in der Tabelle die Ergebnisse der Formeln sichtbar sind.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
05.07.2007 um 14:37 Uhr
BTW: Mit "Zellen formatieren -->
Schutz" sorgst Du dafür, dass bei
aktiviertem Blattschutz in der
Bearbeitungszeile die Formeln nicht angezeigt
werden, sondern immer nur in der Tabelle die
Ergebnisse der Formeln sichtbar sind.


Aahh, verstehe...!

Also das mit dem Makro klappt auch soweit.
Es startet jetzt z.B. mit "STRG + E"

Kann man ein Makro eigentlich auch automatisch starten lassen, wenn man das Dokument öffnet?
(Und falls ja, wie?)

Danke, Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
05.07.2007 um 15:00 Uhr
Hallo CeMeNt!

Da das Makro eigentlich nur einen Durchlauf benötigt, um in der Spalte D die Ersetzungen vorzunehmen, würde ich es nicht automatisch ausführen lassen.

Für einen Autostart müsste es (allerdings bezieht sich das auf Excel 2003, da ich kein Excel 97 zur Verfügung habe) entweder in "Diese Arbeitsmappe" unter dem Namen "Sub Workbook_Open()" oder in einem Modul als "Sub Auto_Open()" liegen - auf jeden Fall aber mit der jeweiligen Datei gespeichert werden. Wenn diese Datei durch die Konstruktionssoftware erstellt wird, müsstest Du erst recht Aufwand treiben, um das Makro in die neue Datei zu bekommen - auch aus diesem Grund würde ich ein in der "Persönlichen Makroarbeitsmappe" gespeichertes Makro (mit manuellem Start) vorziehen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
05.07.2007 um 15:03 Uhr
Ja, Du hast wahrscheinlich Recht!

Ich denke, ich werde einen Button einbauen, der das Makro startet.
Den müssen die User dann halt erst drücken, bevor das Dokument gedruckt wird.
Ich hoffe, dass das nicht zu kompliziert ist


Danke, Gruß

CeMeNt
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst EXCEL WENN Formeln miteinaner verknüpfen (9)

Frage von bbsteve zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Excel Formeln werden nicht übernommen (1)

Frage von ForgottenRealm zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst Excel 2013: Formeln entfernen und Ergebnisse stehen lassen (2)

Frage von alhambra zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst Excel Lieferschein Basteln NUR mit FORMELN! (4)

Frage von norbert77 zum Thema Microsoft Office ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Eventuell neue Lücke in Intels ME

Information von sabines zum Thema Sicherheit ...

Viren und Trojaner

FinFisher: Internetprovider schieben Spitzelopfern Malware unter

(1)

Information von kaiand1 zum Thema Viren und Trojaner ...

Humor (lol)

Wo ist der Fehler auf dem Bild?

(17)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Lizenzierung
Programm soll in verschiedenen Versionen lizenziert sein (20)

Frage von Yanmai zum Thema Lizenzierung ...

Humor (lol)
Wo ist der Fehler auf dem Bild? (17)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Windows Userverwaltung
Ordner-Rechte für Dom.Admin einschränken? (13)

Frage von kilobyte zum Thema Windows Userverwaltung ...