Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fox Pro ODBC Treiber installiert, aber nicht als Datenquelle für Access auswählbar

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: Scoorpyn

Scoorpyn (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2014 um 09:54 Uhr, 960 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo leute ich habe folgendes Problem.
Ich bekomme Daten von einer Mitarbeiterin diese benutz Visual Fox Pro, um diese Dateien lesen zu können und um diese später ja auch in die SQL schicken zu können brauche ich ja den nötigen Treiber dafür.

Den Treiber habe ich auch installiert, aber wenn ich den als Datenquelle auswählen und hinzufügen will [Über Systemsteuerung=> Verwaltung => Datenquellen (ODBC)] als System-DSN.
Wird mir der Treiber aber leider nicht angezeigt auch wenn ich dann auf Hinzufügen klicke findet er den Treiber nicht. In C:\Windows\SysWOW64 ist aber der Treiber vorhanden.

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich an den Treiber komme bzw. ich den als Datenquelle hinzufügen kann?
Mitglied: Ausserwoeger
02.10.2014, aktualisiert um 10:13 Uhr
Hallo Scoorpyn

Das du den Treiber installiert hast ist gut allerdings weiss der treiber nicht automatisch wo dein SQL Server steht und du musst die SQL Datenbank über die Systemsteuerung (Computerverwaltung\ODBC) auch noch einstellen. Also den namen deines SQL Servers eingeben die Zugangsdaten ( User und Kennwort usw. )

Natürlich brauchst du auch einen SQL Server inkl. Entsprechender lizenzen.

Natürlich sollte dort auch eine Datenbank angelegt sein die verwendet werden kann usw. usw.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 02.10.2014, aktualisiert 04.10.2014
Hi Scoorpyn,
hast du auch die richtige ODBC Systemsteuerung aufgerufen?:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/cc645931.aspx

Auf einem 64-Bit OS gibt es nämlich derer zwei:

für 64bit Anwendungen: %SystemRoot%\system32\odbcad32.exe
für 32-Bit Anwendungen: %SystemRoot%\SysWOW64\odbcad32.exe

Verlinkt ist in der Verwaltung aber nur die 64-Bit-Version, deshalb übersieht man dies gerne.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Scoorpyn
02.10.2014 um 10:38 Uhr
Danke Ausserwoeger habe das gemacht.

Danke Colinardo,
das war das Problem ich hatte nur die 64-Bit ODBC Steuerung in meiner Verwaltung gehabt, die 32-Bit habe ich nun hinzugefügt und auch in Access nachgeschaut, leider habe ich die 64-Bit Version von Office und somit kann ich die Sachen nicht bearbeiten, muss ich die Daten dann an einem anderen PC dann bearbeiten.

Oder kann ich den Treiber auf eine 64-Bit Version hinzufügen wenn es nicht anders geht werde ich diese Frage dann als gelöst markieren.

Mit freundlichen Grüßen Scoor
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 02.10.2014, aktualisiert 04.10.2014
Visual Fox Pro ist IMHO nur als 32-Bit verfügbar, das geht aus Prinzip nicht mit einem 64Bit Office.
Höchstens mit eine ODBC Bridge um mit einer 64-Bit Anwendung einen 32-bit ODBC-Treiber benutzen zu können:

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...