Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zur 5er bzw. 6er Regel beim Betrieb von mehreren APs

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: wignut

wignut (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2008, aktualisiert 08.10.2008, 4908 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, ich hab eine Frage zur Konfiguration eines WLAN-Netzwerkes.
Ausgangspunkt ist ein Gebäude mit 3 Stockwerken was recht komplett mit WLan ausgeleuchtet werden soll. Dazu stehen 12 AP (also 4 AP pro Stock) zur Verfügung. OK, was ich bis jetzt gelernt habe ist, dass man beim Betrieb von mehreren AP immer 5 Kanäle abstand halten soll also bei 3 AP z.B. die Kanäle 1,6 & 11 auswählen soll.
Jetzt kann man sich vorstellen man platziert an jede Ecke des Gebäudes 3 mal quasi übereinander (wegen 3 Stockwerken) je ein AP - welche Kanalwahl ist für die einzelnen APs sinnvoll?
zB bei 3 AP pro Stock kann ich mir eine Konfiguration noch vorstellen:

3. Stock: 2 - 5 - 10
2. Stock: 3 - 8 - 13
1. Stock: 1 - 6 - 11

Aber bei 4?

3. Stock: 12 - 06 - 10 - 04
2. Stock: 03 - 09 - 12 - 01
1. Stock: 11 - 05 - 08 - 13

Könnt ihr mir vielleicht mal eine kurze Skizze machen wie ich die Kanäle am besten verteile?
Was muss man ansonsten noch beachten wenn man mit mehreren APs arbeitet? Gleich SSID ist klar, gleicher IP Range ist auch klar.. sonst noch was? Es sollte einfach das Roaming reibungslos und ohne Unterbrechungen wenn man durchs Haus läuft funktionieren.
Danke & viele Grüsse, Marcel
Mitglied: Lousek
07.10.2008 um 08:49 Uhr
Ich kenne mich zwar nicht so aus ... aber ich nehme mal an, dass (in deinem Fall ist der Kanal 12 ja doppelt gewählt) wenn man den einen AP mit Kanal 12 soweit wie möglich vom anderen entfernt hat, dies gehen sollte, also einen "links" im ersten und der andere "rechts" im dritten Stock ...

Wenn sich die Einzugsbereiche (bei den gleichen Kanälen) nicht überschneiden sollte das ja keine Auswirkungen haben ... und 3 Stöcke + Diagonal durch sollten doch schon ausreichen ... aber eben, kann dazu nicht allzu viel sagen ...

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: oohlala
07.10.2008 um 12:00 Uhr
___________ Kanäle:
Stockwerk 3: 1 - 5 - 9 - 13
Stockwerk 2: 9 - 13 - 1 -5
Stockwerk 1: 1 - 5 - 9 - 13

da wir in europa sind und du denk ich mal passende hardware verwendest hast du 13 kanäle zu verfügung und kannst ohne probleme auch 4 kanäle frei lassen, also 1,5,9 und 13. obiges beispiel wäre eine möglichkeit.
das mit roaming und unterbrechnungsfrei ist so eine sache. ich bin in meiner firma im bereich WLAN und funksysteme tätig und wir beschäftigen uns derzeit mit der problemeatik roaming. so eine plaung wie oben ist recht simpel. möglichst viel platz lassen zwischen gleichen kanälen. sonst mach stockwerk für stockwerk. erst im ersten die AP aufhängen. dann im 2ten mit nem sniffer oder wlan tool schauen wie weit die kanäle noch zu erreichen sind. usw.
Bitte warten ..
Mitglied: wignut
07.10.2008 um 12:09 Uhr
Hallo Franky, danke für deine schnelle Antwort. Ist es in dem Fall wirklich besser sich 4 Kanäle heraus zu suchen und nur mit diesen zu arbeiten? Du nimmst ja einfach 4 und vertauscht halt immer den Standort - aber macht es nicht mehr sinn auch die anderen zu benutzen so wie zB in meinem Beispiel, oder wo hab ich einen Knoten in meiner Logik?
Bitte warten ..
Mitglied: oohlala
07.10.2008 um 12:13 Uhr
ginge sicherlich auch mit mehreren, also die anderen zu verwenden. habe es so aber nicht vorgefunden und realisiert.

habt ihr noch andere funksysteme laufen? bluetooth oder kabellose tastaturen und mäuse?
Bitte warten ..
Mitglied: wignut
07.10.2008 um 12:22 Uhr
Nein, zum Glück nicht... sollte eingetlich ansonsten recht störungsfrei laufen. Bis jetzt ist es eben so, dass jeder AP einen eigenen Kanal hat, aber es wurde nicht darauf geschaut, dass Kanal 1 nicht neben Kanal 2 liegt usw (wurde von einer EDV-Firma so realisiert?!). Wir haben eben grosse Probleme mit Signalschwankungen und Verbindungsabbrüchen, was meiner Meinung nach daher kommt, dass die Clients immer zwischen den verschiedenen APs hin und her hüpfen und eben auch durch die überschneidenden Kanäle.
Bitte warten ..
Mitglied: oohlala
07.10.2008 um 12:30 Uhr
das mit dem hüpfen lässt sich in der zone zwischen 2 ap nicht vermeiden, genau daran arbeiten wir auch grad, und haben noch keine richtige lösung gefunden, dass zu vermeiden. und immer ping verlust und logischerweise auch geschwindigkeitseinbusen.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
07.10.2008 um 21:24 Uhr
Hallo Franky,

hab vor langer Zeit an einem Projekt der TU-Berlin mitgearbeitet, welche genau dieses Problem angeht. Bin aber nicht auf dem Laufenden...

http://www.tkn.tu-berlin.de/research/mombasa/mombasa.html

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: oohlala
08.10.2008 um 08:42 Uhr
vielen dank, schaut interessant aus, hab leider derzeit keine zeit es durchzuarbeiten, da nächste woche wichtiges projekt ansteht und noch einige messungen und vorbereitungen getroffen werden müssen. werde mich vllt am we damit beschäftigen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Windows Update
Umgang mit Vorschau auf Qualitätsrollups im kleinen Betrieb (2)

Frage von marc-1303 zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...