Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage betrefflich Subnetz (Theoriefrage)

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: yxcvbnm1234

yxcvbnm1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2011 um 14:10 Uhr, 6315 Aufrufe, 27 Kommentare

Wie viele Hosts können in einem Netz mit Netzmaske "/14" effektiv adressiert werden?

(wenn die Antwort vorliegt, ist es denn mit Broadcastadresse und Netzadresse inklusiv, oder werden die 2 jeweils schon bei der Angabe des Antworts weggelassen?)


Ich bedanke mich herlich im Voraus schon mal..
Grüsse.lg
27 Antworten
Mitglied: maretz
11.01.2011 um 14:13 Uhr
google - subnetzcalculator... ganz ehrlich - da könnte man das dann selbst eben rechnen und genau sehen welche adressen dann da sind, was bc, was netz-ip ist usw...
Bitte warten ..
Mitglied: yxcvbnm1234
11.01.2011 um 14:30 Uhr
Vielen vielen Dank erstmal, dass Sie so rasch antworten konnten.

Ich habe es mir ausgerechnet und "/14" Subnet ist 255.252.0.0. Volgendes habe ich in "subnetzcalculator" eingegeben und Host per Subnet habe ich die Zahl 131070 bekommen.

Erkenntnis: In einem Netz mit Netzmaske "/14" können 131070 Hosts oder Stationen adressiert werden, weggelassen wurden Broadcastadresse und Netzadresse, denn mit wären es 131072.

Habe ich das richtig verstanden? Ich muss es für die Infoprüfung können. Checks aber nicht so richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
11.01.2011 um 14:34 Uhr
Moin,

das sollte so passen. Ganz grob kannst du sagen das du immer die erste und die letzte IP abziehen musst da es die Netz bzw. Broadcast-Adresse ist. Die anderen darfst du dann so nutzen...
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
11.01.2011 um 14:36 Uhr
Zitat von yxcvbnm1234:
Ich muss es für die Infoprüfung können. Checks aber nicht so richtig.
Subnetting ist ein ganz wichtiger Punkt der Netzwerktechnik, den man auf jeden Fall auch ohne fremde Hilfe beherschen sollte. Gib mal bei google subnetting ein und du findest Tipps wie z.B, http://www.easy-network.de/subnetting.html
Bitte warten ..
Mitglied: yxcvbnm1234
11.01.2011 um 14:51 Uhr
Alles klar. Vielen vielen Dank für Ihre tollen Antworten und Tipps!!

Viele Grüsse.a
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
11.01.2011 um 15:22 Uhr
Hat sich erledigt.
Bitte warten ..
Mitglied: -marina-
11.01.2011 um 16:02 Uhr
also ich komme bei /14 auf 242144-2 hosts
wie hast du gerechnet?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
11.01.2011 um 16:21 Uhr
Hallo,

ein glattes "Weder noch"...

262142 abzüglich Netzadresse und Broadcast = 262140 adressierbare Hosts.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
11.01.2011 um 16:25 Uhr
Hallo,

das Ergebniss 131070 passt auf ein /15 !

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mc-doubleyou
11.01.2011 um 16:55 Uhr
Sorry aber das ist falsch

Es ist wie -marina- meinte (kann mir nur vorstellen das verschrieben)

max. 262142 nodes bei max. 64 subnets

lg mcdy
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
11.01.2011 um 17:02 Uhr
Hallo,

was willst du damit sagen?

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907201.htm

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: yxcvbnm1234
11.01.2011 um 17:04 Uhr
2^18= 262144, tut mit leid, war mein Fehler. Du hast schon recht :- )


Danke dass du geschrieben hast!! Grüsse.a
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.01.2011 um 18:02 Uhr
@brammer
Kleine kosmetische Korrektur: Bei 262142 sind Broadcast und Netzwerk schon abgezogen

Beispielnetzwerk = 10.0.0.0 /14

Netzwerk = 10.0.0.0
Maske: 255.252.0.0
Subnetz = 10.0.0.1 to 10.3.255.254
Adressierbare Hosts = 262142

@mac-doubleyou
Es ist übrigens EIN einziges Subnetz mit einer 14 Bit Maske und nicht 64 (wie kommt man auf so einen Unsinn ??) !! Da solltest du wohl besser noch etwas in der Wikipedia lesen !!
http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse

Kollege maretz hat aber absolut Recht: 7 Sekunden bei Dr. Google ohne hier die Community mit Hausaufgaben zu nerven....
Hoffentlich reichts dann nun bei yxcvbnm (Keyboard ganz unten über Space !) dann noch für ein
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
...vermutlich wohl nicht
Bitte warten ..
Mitglied: mc-doubleyou
11.01.2011 um 22:50 Uhr
Zitat von aqui:
@mac-doubleyou
Es ist übrigens EIN einziges Subnetz mit einer 14 Bit Maske und nicht 64 (wie kommt man auf so einen Unsinn ??) !! Da
solltest du wohl besser noch etwas in der Wikipedia lesen !!
http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse



ähm damit war gemeint das man mit /14 maximal 64 Subnetze machen kann und das stimmt.

das es bei der maximalen Nodes Anzahl nur eines ist ist klar.

@ yxcvbnm ich finde solche Fragen schon OK, weil das ist die Basis und wenn erst mal IPv6 durch ist wird eh nie wieder gesubnettet. 1 Klasse Stoff muss dann neu gefunden werden.

lg mc-dy
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.01.2011 um 08:04 Uhr
Hallo,


ähm damit war gemeint das man mit /14 maximal 64 Subnetze machen kann und das stimmt.


???
Wie kommst du auf diese Weisheit?
Wieviele Subnetze du darasu machen kannst hängt ausschließlich von der Netzmaske ab!
Wenn du ein /14 in Netze mit der Maske /29 teilst bekommst du ein paar mehr Netze da raus!

Mal mit Begriffen wie Subnetting und Supernetting befassen!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mc-doubleyou
12.01.2011 um 16:57 Uhr
weils nun mal so ist

bei /8 hat man max. 16777214 Hosts und / oder max. 1 Subnetz
bei /14 hat man max. 262142 Hosts oder max. 64 Subnetze

lg mc-dy
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.01.2011 um 17:35 Uhr
Hallo,

Hast du meine Antwort ueberhaupt gelesen?
Hast du Subnetting verstanden?

Anscheinend nicht wirklich!

erkläre doch bitte mal deine "Aussage".

Brammer
P.S.: "weils nun mal so ist" akzeptiere ich nicht!
Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.01.2011 um 18:14 Uhr
@mac-doubleyou
Du hast vermutlich die Fragestellung nicht richtig gelesen und damit das Thema verfehlt....
Es geht doch hier mit keinem einzigen Wort darum wieviel Subnetze man in ein /14 Netzwerk unterbringen, kann sondern einzig und allein darum wieviel adressierbare Hosts ein Netzwerk mit einer 14 Bit Maske hat....nicht mehr und nicht weniger.
Wie man da überhaupt auf das Thema "Subnetze" kommt ist vollkommen unverständlich und hat auch mit der Sache rein gar nix zu tun.

Mal ganz abgesehen von der Tatsache das deine Antowrt vollkommener Unsinn ist und auch thematisch vollkommen falsch !!
Wenn, dann solltest du bitte sehr vorher definieren wie groß denn deine Subnetze sind die du in einem 14 Bit Netzwerk unterbringen willst. Wenn du z.B. eine 30 Bit Subnetzmaske (255.255.255.252) für diese Subnetze annimmst kannst du erheblich mehr als deine oben genannten 64 Subnetze unterbringen.
Deine Aussage ist also mehr oder weniger sinnfrei hier, den Subnetting hast du nicht wirklich verstanden weil schlicht diese Parameter fehlen und du nur bezugsferne Nummern raushaust. Das belegen diese thematisch verfehlten Aussagen wie Kollege brammer schon treffend bemerkt, sorry !
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
18.01.2011 um 09:37 Uhr
Frage ist: Wie kommt man denn auf die 64 Subnetze, um die es hier geht, und die hier einige so hartnäckig abstreiten?

Antwort: Subnetzrechner Klar, denn selber ausgerechnet hat die 64 Subnetze hier keiner, denn sonst hätte

wohl schon einer eine Lösung präsentiert.

Beispiel:

Ein Netz: 192.168.1.0 Submask: 255.255.255.0 (/24)

Frage: Kann ich das Netz in Subnetze unterteilen? Ja, in dem die Submask verlängert wird, z.B.: 255.255.255.252 (/30)

Die Submask wurde um 6 Bit verlängert: 2 hoch 6 macht 64 Subnetze. Pro Netz bleiben 2 Bit zur Adressierung über:

2 hoch 2 ergibt 4 Adressen: 1 x Netzadresse, 2 x Hostadresse, 1 x Broadcastadresse.


Das kann man jetzt doch wohl auf das Netz: 10.0.0.0 Submask: 255.0.0.0 (/8) übertragen.

Kann ich auch das Netz in Subnetze unterteilen? Ja, in dem die Submask verlängert wird, z.B.: 255.252.0.0 (/14)

Auch hier wurde die Submask um 6 Bit verlängert (ergibt 64 Subnetze), mit allerdings 18 Bit, die zur Adressierung pro Subnetz

überbleiben: 2 hoch 18 ergibt 262.144 Adressen: 1 x Netzadresse, 262.142 x Hostadresse, 1 x Broadcastadresse.

Wie lautet die jeweilige Netzadresse? Die Wertigkeit der Bits sind 128-64-32-16-8-4-2-1. In beiden Fällen wurden die Subnetze

gebildet, in dem man quasi dem Hostanteil 6 Bits "wegnimmt". Zählt man jetzt von links nach rechts die Bits bis 6 ab, so sieht man, dass

die letzte 1 der Submask mit der 4 verknüpft wird. Diese Zahl ist dann die "Schrittweite" der Netze.


Das Beispiel von aqui:

- Netzwerk = 10.0.0.0
- Maske: 255.252.0.0
- Subnetz = 10.0.0.1 to 10.3.255.254
- Adressierbare Hosts = 262142

Das nächste Netz:

- Netzwerk = 10.0.0.0
- Maske: 255.252.0.0
- Subnetz = 10.4.0.1 to 10.7.255.254
- Adressierbare Hosts = 262142

Das nächste Netz:

- Netzwerk = 10.0.0.0
- Maske: 255.252.0.0
- Subnetz = 10.8.0.1 to 10.11.255.254
- Adressierbare Hosts = 262142

. . . usw.

Wer immer noch zweifelt, mit dem unternehmen wir mal einen Ausflug ins Reich der logischen Verknüpfungen von Bits (Dualzahlen).

Die Submask blendet ja bekanntlich den Hostanteil aus, in dem die Bits der IP und der Submask "logisch und" miteinander

verknüpft werden. "Logisch und" heißt: beide Operanden müssen 1 sein, damit das Ergebnis auch 1 ist.

Das Ergebnis dieser Verküpfungen ist also die Netzadresse. Dazu bilden wir die ersten 16 Bit von 10.0.0.0/14 mal in einer Tabelle ab,

der Rest ist uninteressant (weil Host). Bit 15 und 16 sind hier auch schon Hostanteil, weil die SM und damit die Netzadresse ja nur 14 Bit lang ist.

Bits 128 64 32 16 8 4 2 1 128 64 32 16 8 4 2 1 Dezimalwert

IP 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 10.0

SM 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 /14

Verknüpft man nun die Bits von IP und SM "logisch und", so ist das Ergebnis . . .

Netz 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 10.0

Und da die Netzadresse nur 14 Bit lang ist, kann man Bit 15 und 16 der IP auf 1 setzen, ohne dass sich am Ergebnis etwas ändert, z.B.:

Bits 128 64 32 16 8 4 2 1 128 64 32 16 8 4 2 1 Dezimalwert

IP 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 10.3

SM 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 /14

Ergebnis der Verknüpfungen . . .

Netz 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 10.0


Das nächste Netz . . .

Bits 128 64 32 16 8 4 2 1 128 64 32 16 8 4 2 1 Dezimalwert

IP 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 10.4

SM 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 /14

Ergebnis der Verknüpfungen . . .

Netz 2 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 10.4

Auch hier können die Bits, die zum Hostanteil gehören, wieder verändert werden, z.B.:

Bits 128 64 32 16 8 4 2 1 128 64 32 16 8 4 2 1 Dezimalwert

IP 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 1 0 10.6

SM 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 /14

Ergebnis der Verknüpfungen . . .

Netz 2 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 10.4


Das nächste Netz . . .

Bits 128 64 32 16 8 4 2 1 128 64 32 16 8 4 2 1 Dezimalwert

IP 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 10.8

SM 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 /14

Ergebnis der Verknüpfungen . . .

Netz 3 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 10.8

10.9, 10.10, 10.11 würden auch hier wieder nur die letzten beiden Hostbits verändern, die Netzadresse bleibt 10.8.


Wenn man diese Tabelle von 10.0 - 10.255 betrachtet, so sieht man in den Verknüpfungsergebnissen 64 versch.

Netzadressen, unsere Subnetze


@aqui,

Wenn, dann solltest du bitte sehr vorher definieren wie groß denn deine Subnetze sind die du in einem 14 Bit Netzwerk unterbringen willst.

Du hast es doch selbst geschr.: 262142 Hosts Und da gibts auch nichts zu definieren: Die Zahl der Hostadressen ergibt sich aus

2 hoch Anzahl_Bits_des_Hostanteil - 2.

Wenn du z.B. eine 30 Bit Subnetzmaske (255.255.255.252) für diese Subnetze annimmst kannst du erheblich mehr als deine oben genannten 64 Subnetze unterbringen.

Auch das ist falsch!! Du hast hier lediglich die Netzadresse verlängert, es bleiben nach wie vor 64 Subnetze pro Netz.

Netzadresse Submask Subnetze pro Netz Subnetzadressen
192.168.0.0 255.255.255.252 64 192.168.0.0, 192.168.0.4, 192.168.0.8 usw.
192.168.1.0 255.255.255.252 64 192.168.1.0, 192.168.1.4, 192.168.1.8 usw.
192.168.2.0 255.255.255.252 64 192.168.2.0, 192.168.2.4, 192.168.2.8 usw.
192.168.3.0 255.255.255.252 64 192.168.3.0, 192.168.3.4, 192.168.3.8 usw.

. . . usw.

@brammer,

Wenn du ein /14 in Netze mit der Maske /29 teilst bekommst du ein paar mehr Netze da raus!

Das mußt du mir mal zeigen. /29 heißt, du hast eine /24'er Submask um 5 Bits verlängert.

Dann vervollständige doch mal diese Tabelle um . . .

- Submask
- Subnetze pro Netz
- Subnetzadressen

Netzadresse Submask Subnetze pro Netz Subnetzadressen
192.168.0.0 255.255.255.xxx x 192.168.0.xxx
192.168.1.0 255.255.255.xxx x 192.168.1.xxx
192.168.2.0 255.255.255.xxx x 192.168.2.xxx
192.168.3.0 255.255.255.xxx x 192.168.3.xxx





Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
18.01.2011 um 10:49 Uhr
Hallo,

@Günni

@brammer,

Wenn du ein /14 in Netze mit der Maske /29 teilst bekommst du ein paar mehr Netze da raus!

Das mußt du mir mal zeigen. /29 heißt, du hast eine /24'er Submask um 5 Bits verlängert.

Dann vervollständige doch mal diese Tabelle um . . .

- Submask
- Subnetze pro Netz
- Subnetzadressen

Netzadresse Submask Subnetze pro Netz Subnetzadressen
192.168.0.0 255.255.255.xxx x 192.168.0.xxx
192.168.1.0 255.255.255.xxx x 192.168.1.xxx
192.168.2.0 255.255.255.xxx x 192.168.2.xxx
192.168.3.0 255.255.255.xxx

Dein Ansatz stimmt leider nicht ganz.

/14 = 255.252.0.0
Damit gilt für die IP Adresse 192.168.0.1 dass das Netz von

192.168.0.0 bis 192.171.255.255 geht
Damit habe ich für eine Unterteilung in /24 = 255.255.255.0 Netz folgende Optionen:

192.168.0.0 - 192.168.0.255
192.168.1.0 - 192.168.1.255
192.168.2.0 - 192.168.2.255
...
...
192.168.255.0 - 192.168.255.255

192.169.0.0 - 192.169.0.255
192.169.1.0 - 192.169.1.255
192.169.2.0 - 192.169.2.255
...
...
192.169.255.0 - 192.169.255.255

192.170.0.0 - 192.170.0.255
192.170.1.0 - 192.170.1.255
192.170.2.0 - 192.170.2.255
...
...
192.171.255.0 - 192.170.255.255

192.171.0.0 - 192.171.0.255
192.171.1.0 - 192.171.1.255
192.171.2.0 - 192.171.2.255
...
...
192.171.255.0 - 192.171.255.255

Dadurch entstehen für den Bereich 192.168.0.x -192.168.255.x = 256 Netze
Dadurch entstehen für den Bereich 192.169.0.x -192.169.255.x = 256 Netze
Dadurch entstehen für den Bereich 192.170.0.x -192.170.255.x = 256 Netze
Dadurch entstehen für den Bereich 192.171.0.x -192.171.255.x = 256 Netze

Macht 1024 Netze mit jeweils 256 Adressen (wovon 254 verwendbar sind)
________________________

Bei /29 = 255.255.255.248 sieht die Rechnung wie folgt aus:

192.168.0.0 - 192.168.0.7
192.168.0.8 - 192.168.0.15
192.168.0.16 - 192.168.0.23
...
...
192.168.0.248 - 192.168.0.255

192.168.1.0 - 192.168.1.7
192.168.1.8 - 192.168.1.15
192.168.1.16 - 192.168.1.23
...
...
192.168.1.248 - 192.168.1.255

Dadurch entstehen für den Bereich 192.168.0.0 -192.168.0.255 = 32 Netze
Dadurch entstehen für den Bereich 192.168.1.0 -192.168.1.255 = 32 Netze
Dadurch entstehen für den Bereich 192.168.2.0 -192.168.2.255 = 32 Netze

Das heißt jedes der /24 Netze kann ich in 32 /29 Netze teilen.

Daraus ergibt sich das ich aus einem /14er Netz 256 x 32 Netze= 6144 /29er Netze extrahieren kann.

[ergänzt]
Dabei Ignoriere ich jetzt einfach mal das ich hier private und öffentliche IP Adressen mische.
Aber das Beispiel ist ohne Probleme auch auf 10.0.0.0 /14 übertragbar (wobei dann sogar 10.0.0.0 /8 zur Verfügung stände)
[/ergänzt]

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.01.2011 um 12:24 Uhr
Auch Günni hat wie macdoubleyou die Zielfrage nicht verstanden und redet immer und immer wieder am Thema vorbei.
Um es nochmals zu wiederholen: Die eigentliche Frage lautet:
Wie viele Hosts können in einem Netz mit Netzmaske "/14" effektiv adressiert werden?

Die Antwort lautet dann 262142 Endadressen, Endgeräte, PCs oder was auch immer können in diesem Netzwerk adressiert werden.
Es steht doch gar nicht zur Debatte wieviele Subnetze man in diesem Netz unterbringen kann oder nicht !! Das will gar keiner wissen und das wird doch gar nicht gefragt.
Auch nicht ob man ein Class A Netzwerk in 64 mal /14er Netze aufteilen kann was zweifelsohne richtig ist (dazu kritisiert dich hier keiner macdou.... !) aber letztlich gar nicht gefragt ist. Abgesehen davon kann man auch ein 172er oder 192er Netz mit einer /14 Maske betreiben im Zeitalter von CIDR Routing...was aber auch nichts zur Sache tut !!
Lediglich wie groß der Hostanteil in diesem /14er Netz ist...Ende, und da lautet die Antwort schlicht und einfach 262142 Geräte ! Fertisch !

Wenn yxcvbnm1234 diesen Thread dann nun endlich schliessen könnte würde er uns von einer Zentnerlast befreien !!!
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
Bitte warten ..
Mitglied: mc-doubleyou
18.01.2011 um 13:42 Uhr
Hi @ Günni

auch wenn du dir dafür anhören konntest das, dass damit nichts zu tun hat bin ich froh das mich wenigstens einer versteht =)

DANKE

lg mc-dy
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
18.01.2011 um 13:45 Uhr
Hallo,

Was Günni sagt ist nur schlicht und ergreifend falsch!

Deine ursprüngliche Frage war

Wie viele Hosts können in einem Netz mit Netzmaske "/14" effektiv adressiert werden?

Und darauf hast du von -marina-, aqui und mir die korrekte Antwort bekommen.

Wenn du was anderes wissen willst, dann ändere oder erweitere deine Frage.
Oder mach einen neuen Thread auf!


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.01.2011 um 18:00 Uhr
@mac-doubleyou
Ein Wort zum Abschluss dieser im Grunde sinnlosen Dsikussion:

Letztlich hast du ja Recht. Rein mathematisch ist das nicht falsch das 64 mal /14er Subnetze in ein /8er Netz passen, das sagt doch auch niemand !!
Nur wen interessierts ?? Völlig am Thema vorbei !!
Die Frage lautete ja so gar nicht, wie du oben wiederholt lesen kannst.
Es war lediglich gefragt wieviel adressierbare Endgeräte in ein /14er IP Netz passen...Ende...Aus ! Mehr nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
20.01.2011 um 13:13 Uhr
@aqui,

Auch Günni hat wie macdoubleyou die Zielfrage nicht verstanden und redet immer und immer wieder am Thema vorbei.

Mitnichten aqui, die Frage habe ich sehr wohl verstanden. Und ich habe auch nicht mit den Subnetzen angefangen

@brammer,

/14 = 255.252.0.0
Damit gilt für die IP Adresse 192.168.0.1 dass das Netz von
192.168.0.0 bis 192.171.255.255 geht

Ach, und weiter geht's nicht?? Das zweite Oktett ist doch auch 8 Bit lang. Somit kann man auch hier Zahlen von 0 - 255 darstellen

Dann kommt nach 192.171.xxx.xxx doch wohl . . .

192.172.xxx.xxx
192.173.xxx.xxx
192.174.xxx.xxx
192.175.xxx.xxx
192.176.xxx.xxx
192.177.xxx.xxx
192.178.xxx.xxx

usw. bis . . .

192.255.xxx.xxx


Gehen wir mal vom Netz 192.xxx.xxx.xxx/8 aus. Heißt, 8 Bit Netzadresse, 24 Bit Hostadresse. 2 hoch 24 = 16.777.216 Adressen pro Netz.

(Incl. Netz- und Broadcastadresse, um es mal einfach zu halten). Daraus ergibt sich doch . . .

Netz 192.xxx.xxx.xxx/8 mit 16.777.216 Adressen
Netz 193.xxx.xxx.xxx/8 mit 16.777.216 Adressen
Netz 194.xxx.xxx.xxx/8 mit 16.777.216 Adressen
Netz 195.xxx.xxx.xxx/8 mit 16.777.216 Adressen

usw., oder ist das etwa falsch??


Mit 192.xxx.xxx.xxx/14 verlängere ich die Netzadresse um 6 Bit, gleichzeitig verkürze ich auch die Hostdresse um 6 Bit, nämlich auf 18 Bit,

2 hoch 18 ergibt 262.144 Adressen.

Die Subnetze gestalten sich etwas aufwändiger. Regeln:

- Mit jedem Bit, dass ich dem Hostanteil wegnehme, verdopple ich die Subnetze in einem Netz.

- Die Addition der Dezimalwerte von links nach rechts (128 + 64 +32 usw.) ergibt die Subnetzmaske.

- Der Dezimalwert der letzten 1 der Subnetzmaske bestimmt die "Schrittweite" der Subnetze, 128.


Gehen wir wieder mal vom Netz 192.xxx.xxx.xxx/8 aus. Mit /9 nehme ich dem Hostanteil 1 Bit weg.

- 2 hoch 1 (Bit) ergibt 2 Subnetze pro Netz.

- Zu Addieren gibt es nichts, der Dezimalwert ist 128. Subnetzmaske = 255.128.0.0

- Die letzte 1 der Subnetzmaske hat den Dezimalwert 128 = Die Schrittweite der Subnetze.

Der Hostanteil pro Subnetz ist hier nur noch 2 hoch 23 = 8.388.608 Adressen.

NetzadresseSubnetzadresseHosts
19208.388.608
1921288.388.608

2 Subnetze x 8.388.608 Adressen, schon bist du wieder bei 16.777.216 Adressen.


Das Gleiche passiert bei Mit 192.xxx.xxx.xxx/14. Die /8 Maske wird um 6 Bit verlängert.

- 2 hoch 6 (Bit) ergibt 64 Subnetze pro Netz.

- Die Addition der 6 Dezimalwerte der Bits von links nach rechts, 128 + 64 + 32 + 16 + 8 + 4, ergibt 252. Subnetzmaske = 255.252.0.0

- Die letzte 1 der Subnetzmaske hat den Dezimalwert 4 = Die Schrittweite der Subnetze.

NetzadresseSubnetzadresse
1920
1924
1928
19212

. . .

192252

Das nächste Netz . . .

NetzadresseSubnetzadresse
1930
1934
1938
19312

. . .

193252

Der Hostanteil pro Subnetz ist hier nur noch 2 hoch 18 = 262.144 Adressen. 64 Subnetze x 262.144 Adressen ergibt, man lese und staune:

16.777.216 Adressen.

Also ganz egal, ob du 255.252 oder 255.255.255.252 als Subnetmask nimmst: Du hast definitiv 64 Subnetze "pro Netz".


Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
20.01.2011 um 18:32 Uhr
Hallo,

@Günni

@brammer,

/14 = 255.252.0.0
Damit gilt für die IP Adresse 192.168.0.1 dass das Netz von
192.168.0.0 bis 192.171.255.255 geht

Ach, und weiter geht's nicht?? Das zweite Oktett ist doch auch 8 Bit lang. Somit kann man auch hier Zahlen von 0 - 255 darstellen face-smile

Dann kommt nach 192.171.xxx.xxx doch wohl . . .

192.172.xxx.xxx

Mathematisch gesehen schon, aber es geht hier um eine /14er Maske und da geht der relevante Bereich von
192.168.0.1 bis einschließlich 192.171.255.255.
Deher habe ich den Bereich 192.172.x.x und folgende weggelassen.
Weil er für diese Betrachtung unerheblich ist.

Also ganz egal, ob du 255.252 oder 255.255.255.252 als Subnetmask nimmst: Du hast definitiv 64 Subnetze "pro Netz".

SCHWACHSINN!

Den Bereich 192.168.0.1 - 192.171.255.255 unterteile ich in kleine Netze mit einer /29 Maske (siehe voheriges Beispiel von mir!)
Daraus ergeben sich dann 6144 Netze.

Ich intrpretiere deine Rechnung mal in Richtung der Klassifizierung der Netze in Class a b und c Netze.
Wenn ich damit richtig liege lege ich dir die Wikipedia Aritkel Subnetz und Classless Inter Domain Routing ans Herz.
Wenn du nach der Klasssifizierung in Klassen a b und c rechnest oder interpretierst, wirst du in den Artikeln feststellen das dieses bereits seit 1993 nicht mehr verwendet wird.

Interessante Lektüre zu diesem Thema sind auch immer die passenden RFCs, diese sind im Anhang der Artikel aufgeführt.

Solltest du deine Beiträge mit etwas anderem Begründen, erläutere mir das bitte.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: -marina-
21.01.2011 um 10:49 Uhr
ja danke - hab mich vertippt ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Frage zum Erzeugen eines portbasiertem VLAN (7)

Frage von presto-18 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...