Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu Client - Serverzugriff

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Andreas67

Andreas67 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.10.2011 um 11:55 Uhr, 2102 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

bei Freunden von mir wurde eine Branchensoftware installiert, die eine zentrale SQL Datenbank beinhaltet.
Die Software mit Lizenzserver, Datenbank etc. wurde auf einem Rechner mit Win 7 Prof. in einem Verzeichnis installiert.

Auf zwei anderen Rechnern (Win 7) im Netz wurden jeweils Clients für diese Software installiert, die auf den Lizenzserver, die Datenbank und andere Dateien zugreifen. Mehr Rechner gibt es in dem Netz auch nicht. An den beiden Rechnern sollen aber zukünftig unterschiedliche Leute arbeiten.

Von der Firma, die die Software installiert hat, wurde das gesamte Verzeichnis, in dem die Software installiert wurde, im Netz freigegeben. Die Benutzer des Client stimmen mit denen des Servers nicht überein, daher wurde der Zugriff mit Speicherung der Nutzerdaten eines Users vom Server vorgenommen.

Zwei Fragen dazu:
Ist dies eine vernünftige Lösung, denn theoretisch könnte der Nutzer vom Client ja auch per Windows Explorer auf das gesamte Installationsverzeichnis auf dem Server zugreifen, andererseits braucht die Clientsoftware die Rechte um auf Druckformulare etc. zugreifen zu können. Macht es hier Sinn noch einmal Änderungen vorzunehmen oder dies von einem "Fachmann" überprüfen zu lassen?

Bietet es einen Vorteil die Nutzer der Clients auch noch einmal auf dem Server einzurichten und darüber den Zugriff zu regeln?
Mitglied: laster
17.10.2011 um 12:57 Uhr
Hallo,

der Zugriff der Clients auf Lizenzserver und SQL benötigt ja keine Windows-Authentifizierung.
Das Problem liegt wohl im Zugriff auf Formulare u.s.w.

Bietet es einen Vorteil die Nutzer der Clients auch noch einmal auf dem Server einzurichten und darüber den Zugriff zu regeln?

ja, auf einem Server würde man deas Verzeichnis für eine Gruppe freigeben und in die Gruppe die User aufnehmen...

vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas67
17.10.2011 um 13:39 Uhr
Zitat von laster:

der Zugriff der Clients auf Lizenzserver und SQL benötigt ja keine Windows-Authentifizierung.
Das Problem liegt wohl im Zugriff auf Formulare u.s.w.

Ja, das kann sein. Drucken geht jedenfalls nur, wenn der Clientrechner Zugriff auf das Verzeichnis hat.


ja, auf einem Server würde man deas Verzeichnis für eine Gruppe freigeben und in die Gruppe die User aufnehmen...

Das würde aber auch keine Sicherheit bieten, dass die User der Gruppe ungewollte Dinge in dem Verzeichnis machen, richtig? Möglichkeit wäre evtl. zu testen, ob die Software, wie von Dir oben beschrieben, auch problemlos läuft, wenn nur bestimmte Verzeichnisse mit Drucklayouts etc. freigegeben werden, sofern die Datenbank und der Lizenzserver auch ohne Freigabe erreichbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: laster
17.10.2011 um 14:20 Uhr
Hallo,

dass die User der Gruppe ungewollte Dinge in dem Verzeichnis machen

eine Windows-Freigabe kann verschiedene Berechtigungen verwalten (keine, ro, rw, vollzugriff).
Zusätzlich kann man noch auf NTFS-Ebene Berechtigungen/Restriktionen einstellen (aber Vorsicht, da geht schnell mal gar nix mehr).

vG
LS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Habe eine Frage zur Netzwerktechnik und zwei Switche? (7)

Frage von deadlef zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Client - Sicherheitsstatus beim SBS2011 (8)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Monitoring
Internetleitung ausgelastet. Verursachenden Client finden (27)

Frage von fnatic zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (13)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...