Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Noch eine Frage zu ddrescue und einer 1:1 Kopie

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Arielle1

Arielle1 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.06.2013 um 21:41 Uhr, 2611 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich habe bereits erfolgreich mit der Desinfec`t CD und dem darauf befindlichen Tool ddrescue (in den Expertentools) ganze Festplatten kopiert.
Jedoch wenn ich "ganze Platte kopieren" wähle, da ich später die 1:1 Kopie (es wird ja kein Image erstellt) auf eine neue Platte kopiere, dann wird auch die neue Platte gelöscht und es ist nur die eine Partition in der Größe der 1. Festplatte vorhanden.

Das ist natürlich blöd, kann ich nicht eine Kopie auf meine 3TB Platte machen ohne dass ich die Daten darauf verliere? Im ddrescue Tool kann ich ja nur die Platte auswählen auf die kopiert werden soll, aber nicht den Speicherort.

Danke
Mitglied: AndiEoh
20.06.2013 um 21:49 Uhr
Hallo,

versteh ich jetzt nicht ganz was das Problem ist. Das auf der Zielplatte unbenutzter Speicher übrig bleibt oder das auf der Zielplatte bereits vorhandene Partitionen überschrieben werden?

Falls das erste, dann entweder per Bordmitteln (ab Windows Vista) oder offline per "gparted" von der CD die Partition auf der Zielplatte auf die gewünschte Größe aufziehen, falls das zweite einfach auf der Zielplatte eine weitere Partition anlegen und per ddrescue nur die Partition kopieren.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Arielle1
20.06.2013 um 22:30 Uhr
Danke AndiEoh,

es ist das zweite.
Ich tausche gerade alle meine alten Festplatten gegen neue aus. Jetzt ist eine 160GB Notebookfestplatte dran auf dem das System gut und stabil läuft. dies würde ich gerne zur Sicherung genau so mit dem BS und Daten 1:1 auf eine3TB Platte spielen und weiter nutzen. Auf der bis jetzt nur eine Partition ist und noch über 600GB freier Speicherplatz.

Daher 3 Fragen.
1. Wenn ich mit dem ddrescue von der Desinfect CD eine 1:1 kopie mache wird ja kein Image angelegt sonden nur alle Date kopiert und eine Partition erstellt. - Dieser Vorgang löscht aber die Partition auf der Ziel-Festplatte und somit sind dort alle Daten weg
- also muss ich dort eine neu Partition mit 160 GB erstellen - wie mache ich das genau und muss diese genau 160 GB sein oder soll die evtl. etwas größer sein (zur Sicherheit)?
2. Gibt es einenUnterschied ob ich ein Image mit einem anderen Programm erstelle oder eine 1:1 Kopie mit ddrescue von der Desinfec`t CD?
3. Ich kann diese 1:1 Kopie dann ja auch auf eine neue größere Festplatte spielen wenn ich auf dieser wieder eine 160GB Partition anlege - sehe ich das richtig?
Diese 1:1 Kopie muss ich aber dann wieder mit ddrescue auf die neue Platte spielen - einfaches Kopieren geht nicht damit das Betreibssystem wie früherstartet und einfach so weiter zu nutzen ist - oder?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.06.2013 um 09:27 Uhr
Hallo Arielle,

Due kannst dafür z.B. parted magic oder Acronis nehmen. Damit kann man dann genauer angeben, welche Partition wohin kopiert werden soll.

Mit ddrescue geht das natürlich auch, dann mußt Du aber auf der kommandozeile arbeiten und für das korrekte anlegen der Partitionen sebst sorgen.

Abgesehen davon hast Du natürlich imemr noch die Möglichkeit, die daten einfach im explorer oder einem anderen tools wie z.B. totalcommande von einer Partition auf die andere zu kopieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
21.06.2013 um 09:53 Uhr
Also das kopieren der Partition ist erstmal nicht das Problem. Für eine komplette Sicherung des Betriebssystems ist aber zumindest noch der MBR notwendig. Geht alles, ist aber wie der Kollege bereits angemerkt hat aufwändig/fehleranfällig. Man kann auch nur die Partition sicher und hinterher den MBR wieder erzeugen ist aber auch nicht trivial. Was ist es den für ein Betriebssystem das gesichert werden soll?
Bitte warten ..
Mitglied: Arielle1
21.06.2013 um 10:00 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Due kannst dafür z.B. parted magic oder Acronis nehmen. Damit kann man dann genauer angeben, welche Partition wohin kopiert werden soll.

Muss ich dabei genau aufs bite genau achten dass die Partition exakt gleich groß erstellt wird oder kann diese ruhig etwas größer sein?

Mit ddrescue geht das natürlich auch, dann mußt Du aber auf der kommandozeile arbeiten und für das korrekte
anlegen der Partitionen sebst sorgen.

das wollte ich vermeiden ...da ich das ohne Dich bestimmt nicht hin bekomme - Danke nochmals für die Hilfe im anderen Thred!

Abgesehen davon hast Du natürlich imemr noch die Möglichkeit, die daten einfach im explorer oder einem anderen tools wie
z.B. totalcommande von einer Partition auf die andere zu kopieren.

Kann ich so einfach die Daten in eine Partition einer neuen Festplatte kopieren dass diese auch bootbar ist und das System gleich wie zuvor?
Bitte warten ..
Mitglied: Arielle1
21.06.2013 um 10:03 Uhr
@AndiEoh
es handelt sich dabei um ein WIN Vista Business System. Ich weiß Vista ist nichts besonders, aber ich will dennoch das System so wie es jetzt ist auf eine neue Platte bekommen und vom jetzigen System eine Sicherung machen mit der das auch geht.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
21.06.2013 um 10:36 Uhr
In diesem Falle wäre es vielleicht sinnvoll die von MS vorgesehene Variante zu wählen. Das ab Vista eingebaute Backup kann auch Image Sicherungen des laufenden Systems. Für den Restore (auch auf eine neue Platte) braucht man eine Vista Installations CD/DVD und das Backup am besten auf einer USB Platte. Damit wird die ganze MBR Problematik umgangen.

Falls du Englisch kannst sind z.b. hier ein paar Hinweise zu finden:

http://www.bleepingcomputer.com/tutorials/how-to-use-vista-complete-pc- ...

http://www.bleepingcomputer.com/tutorials/windows-vista-complete-pc-res ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.06.2013 um 10:55 Uhr
Zitat von AndiEoh:
... hinterher den MBR wieder erzeugen ist aber auch nicht trivial.

Ein MBR zu erzeuigen ist recht einfach. Der MBR macht im wesentlchen nichts anderes als die aktive Partition suchen udn den Bottsektor davon laden den kann man zur Not selbst schreibe. Aber da gibt es dutzende fertige bootloader, die das erledigen können, z.B. syslinux oder plop. Unter windows ist mit fixmbr dieser auch recht einfach wiederherszustellen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.06.2013, aktualisiert um 10:56 Uhr
Dann nimm dafür parted magic oder acronis

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Frage zum Erzeugen eines portbasiertem VLAN (7)

Frage von presto-18 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...