Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zu entkoppelten DSL- Telefonanschlüssen

Frage Internet Flatrates

Mitglied: 14651

14651 (Level 1)

27.02.2009, aktualisiert 11:56 Uhr, 5448 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen

Meine Frage bezieht sich auf die Angebote der alterantiv Anbieter zur Telekom. Sie werben ja mittlerweile schön länger damit, das man DSL jetz auch ohne Telefonanschluss der Telekom bekommen kann.
Weis jemand von euch, wie das nun mit dem Telefonanschluss bei diesen Angeboten ist? Meistens steht ja in den Angebotsbeschriebungen DSL Anschluss ohne Telekom Anschluss möglich und dann wird auch noch ein Telfonanschluss erwähnt. Handelt es sich dann um einen "echten" Telefonanschluss oder meinen die dann das man über VOIP über den Router telefonieren kann?
Mir geht es halt darum, das ich wirklich einen Telefonanschluss habe, der unabhängig von DSL Anschluss ist. Sprich wenn DSL ausfällt ich noch telefonieren kann.
(Ganz abgesehen davon, das ich den Router ja auch sonst für VOIP konfigurieren muss, bzw. der auch mal ausfallen kann).

Ich hoffe, die Fragestellung war nicht zu konfus und jemand kann antworten. Als Beispiel seien die Angebote von Congstar und 1und1 genannt. Ich denke Tele2 schaltet einen eigenen Anschluss, weis es aber nicht sicher!? Versatel nennt explizit einen ISDN Anschluss in Ihren Angebotsbeschreibungen, da ist es klar. Aber wie ist das bei den anderen?

Gruß

om
Mitglied: oohlala
27.02.2009 um 12:02 Uhr
Das mit VoIP hat sich nicht so richtig durchgesetzt. Wenn da steht mit Telefonanschluß ist das auch ein richtiger Telefonanschluß. DSL und Telefon sind ja immer getrennt. Benutzen lediglich eine Leitung.
Bitte warten ..
Mitglied: Sub729
27.02.2009 um 13:30 Uhr
Hi ihr zwei.

oohlala das ist nicht ganz richtig.

lese bitte:

http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Telefonie

Pilgerheim

wenn du das so willst wie du es beschrieben hast, dann laß dir einen telefonanschluß legen und besorge dir von irgendeinen provider internet. schaltet er es ab kannst du immer noch telefonieren.

gruß sub
Bitte warten ..
Mitglied: Hertie
27.02.2009 um 13:30 Uhr
Mit ein wenig technischem Verständnis kommt man doch so drauf, nicht?!

bei einem von GMX, 1&1, Web.de und was weiß ich von wem noch umworbenen DSL-Paket ohne Basistelefonanschluss der Telekom wird der Analoge Port komplett heruntergefahren. Wie das technisch genau funktioniert bin ich überfragt. Aber man telefoniert dann NUR NOCH über VoIP!
Wenn du auch wenn der Strom weg ist oder das DSL weggeschmiert ist weiter telefonieren möchtest, dann brauchst du einen Basistelefonanschluss der Deutschen Telekom um 16Euro/Monat (T-Net)...

Wie die Anbieter das im Einzelnen machen, musst du dir bei denen erfragen oder auf weitere Antworten warten. Aber gerade die Angebote wie Congstar (ironischerweise eine Telekom-Tochter) und 1&1 gehen hier voll auf VoIP! Du hast in diesem Fall keinen "richtigen" Telefonanschluss!

Hoffe ich konnte helfen!
Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Flo985
27.02.2009 um 13:36 Uhr
Also bei 1und1 ist es so, das man den normalen analogen Telefonanchluss der Telekom behalten kann. Man muss diesen auch weiter bezahlen, bekommt aber von 1und1 eine Gutschrift über den Betrag, den der analoge Anschluss bei der Telekom kostet.
Bitte warten ..
Mitglied: 14651
27.02.2009 um 13:51 Uhr
Hallo, danke für die zahlreichen Antworten.

Ich wollte halt mal Erfahrungsberichte von Leuten hören die solche Angebote nutzen.
Eine Frage z.B. ist, hat man noch einen Splitter, der die Signale Trennt? Muss man bei solchen Angeboten seine Festnetznummer im Router Konfigurieren?
Das das Telefonnetz ab der Vermittlungsstelle immer mehr oder fast nur noch VOIPist, weis ich.
Wichtig zu wissen ist halt: Wie ist es bei den besagten Angeboten mit dem telefonieren, wenn DSL weg ist?!

Das mit der Gutschrift war zumindset mal so, bist Du sicher, das es immer noch so ist?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die noch die Erstattung zahlen, da man es ja bei Ihnen auch ohne Telefonanschluss der Telekom bekommen kann.

Natürlich kann ich jeden Provider danach fragen, ich dachte halt, hier treffen sich viele Nutzer und und so könnte ich auf einen Schlag die Infos bekommen.

om
Bitte warten ..
Mitglied: Flo985
27.02.2009 um 14:30 Uhr
Also, bei mir ist es auf jeden Fall so.
Ich weiß nicht, ob es damit zusammen hängt, das ich auf dem Land lebe. Aber ich bekomme jeden Monat die Gebühren von 1und1 gut geschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: 14651
27.02.2009 um 14:50 Uhr
Die Frage ist, wann hast Du den Vertrag abgeschlossen, gab es da schon entbündelte DSL Anschlüsse?!
Bitte warten ..
Mitglied: senocon
27.02.2009 um 19:26 Uhr
Zu deinen Fragen:

"Ich wollte halt mal Erfahrungsberichte von Leuten hören die solche Angebote nutzen.

"Eine Frage z.B. ist, hat man noch einen Splitter, der die Signale Trennt?" ==> Nein (zumindest kenne ich keinen Anbieter, der die Entkopplung von der Telekom mit Splitter anbietet)

"Muss man bei solchen Angeboten seine Festnetznummer im Router Konfigurieren?" ==> Ja

"Das das Telefonnetz ab der Vermittlungsstelle immer mehr oder fast nur noch VOIPist, weis ich.
Wichtig zu wissen ist halt: Wie ist es bei den besagten Angeboten mit dem telefonieren, wenn DSL weg ist?!" ==> DSL weg = Telefon weg. Der Service ist bei den meisten dieser Anbieter im Problemfall die reine Katastrophe. Die letzte Meile (Vermittlungsstelle, Verteiler, Hausanschluß) läuft nach wie vor über die Leitungen der Telekom, auch wenn du keinen Telefonanschluß mehr von Telekom hast. Im Fehlerfall lassen die sich dann auch mit der Leitungsprüfung Zeit...

Natürlich gibt es auch bestimmt jede Menge Beispiele, die keinerlei Probleme mit dieser Anschlussweise haben und zufrieden sind.

Also wenn du Wert auf hohe Verfügbarkeit der Telefonie unabhängig von DSL haben willst, musst du zur Telekom (zumindest mit Telefonanschluss) oder einem alternativen Kabelanbieter. Kabel BW z.B. bietet mit seinen Produkten auch die Trennung zwischen DSL und Telefonie, d.h. ist DSL weg, muss das nicht zwangsweise bedeuten, dass auch die Telefonie weg ist.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 14651
02.03.2009 um 08:35 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten und Hinweise.
Bitte warten ..
Mitglied: HaraLem
29.06.2009 um 13:56 Uhr
hallo,
auch noch meine Erfahrung dazu.
Hab bei 1und1 vertrag verlängert, mit der Maßgabe eine reine DSL - Flatrate zu bekommen, was nach paar wochen auch als neue Vertragsoption realisiert wurde.

Da auf dem Lande wohnend: Telekom-Anschluß (16.45EUR) bleibt.
Dazu 1und1 Surf und Flat zu 19.99 o.ä. PLUS 5 EUR Zuschlag (leitungszuschlag, da wegen Landwohnsitz Telekomnutzung) = 25EUR

ALLERDINGS monatliche Gutschrift 16.45 auf 1u1-Rechnung.

Ist Summasummarum super, da vollwertiger Telefonanschluß weiter vorhanden und Festnetz-telefonieren über VoiP (SIP-Gate) - was prima funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen.
Harald
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
DSL-Störung im Telekom-Netz (6)

Link von sabines zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...