Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu eSATA - Gehäuseumbau möglich ?

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: Sandra-T

Sandra-T (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2010 um 21:37 Uhr, 2781 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich hoffe, meine Frage ist hier richtig plaziert, wenn nicht, bitte verschieben.

Es geht um folgendes:

ich habe noch ein externes SCSI Gehäuse, in dem sich mal 4 Festplatten befanden. Da SCSI ja fast ausgestorben ist, hatte ich die Idee, das Gehäuse umzubauen und 4 SATA Festplatten einzusetzen. Ein Netzteil ist im Gehäuse, ich bräuchte nur noch Datenverbindungen zum PC hin.

Da wollte ich SATA auf eSATA Slotbleche nutzen, und dann mit eSATA Kabel die Festplatten an den PC anbinden. Das müsste toch technisch machbar sein ? Also für jede Festplatte ein eigenes Kabel vom Gehäuse zum PC (das Gehäuse soll auf dem PC stehen).

Weitere Frage: nach meinen Infos hängt es durchaus von der verwendeten Hardware ab, ob man bei eSATA auch ähnlich wie bei USB die Option "Hardware sicher entfernen" hat. Dieses wäre mir sehr wichtig, da das oben angesprochene Gehäuse nur ab und zu genutzt werden soll. Ich müsste also eine Gelegenheit haben, die externen Platten sicher abzuschalten. Daher meine Frage hier: welche eSATA Controller Karten bieten diese Möglichkeit ?

Ich hoffe, ihr versteht, was ich evtl. vorhabe.

Gruß
Sandra
Mitglied: Supaman
23.10.2010 um 23:32 Uhr
wenn du dein externes gehäuse zum einbauen benutzt und mit dem netzteil versorgst ist das in ordnung. sata kabel an eSATA slotbleche - kein problem. an- und abschlaten bei hochgefahrenem betriebssystem geht z.b. mit den intel ICH onboard controllern, ABER NUR wenn man den intel rapid storage treiber installiert hat, ansonsten hast du keine hot-plug funktion, d.h. die platten würden dann im laufen betrieb nicht erkannt.
Bitte warten ..
Mitglied: Sandra-T
24.10.2010 um 00:13 Uhr
Hm,

um das umgebaute, externe Gehäuse an den eigentlich PC anzuschließen müsste ich aber noch eine eSATA Steckkarte einbauen. Welchen Chipsatz sollte diese haben damit eben dieses von USB bekannte "sichere entfernen per Taskleiste) möglich ist ?

Also so sollte es aussehen:

im externen Gehäuse (welches ein eigenes Netzteil hat):

4x SATA Festplatten, Stromanschlüsse sind ja im Gehäuse vorhanden, die Datenanschlüsse sollen per eSATA Slotblech nach außen geführt werden. (je 1 eSATA Port pro Festplatte)

der eigentliche PC bekommt dann eine eSATA Steckkarte, und die Ports dieser Karte werden mit den Ports am externen Festplatte verbunden.

Das müsste doch so machbar sein ? Evtl. kann ich ja mal eine Zeichnung zum einfacheren Verständnis anhängen.

Gruß
Sandra
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
24.10.2010 um 10:01 Uhr
das prinzip hab ich schon verstanden. normalerweise haben die mainboards 6 sata, da würde ich halt die slobleche direkt an den onboard controller anschliessen. das ACHI hot plug mit den intel controllern ist recht einfach... nix mehr auf die platte schreiben, 30 sec warten.... ausschalten. da ist bisher nix passiert in 1,5 jahren. ansonsten wäre inzwischen eher eine USB 3.0 karte sinnvoll + USB 3.0 Gehäuse, dann hast du SATA geschwindigkeit und echtes entfernen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Kein RDP über VPN per MS-TSC möglich (9)

Frage von survial555 zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft
Keine Anmeldung mehr möglich (Server 2012 R2) (4)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...