Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zum Exchange 2007 MX Eintrag

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Taragon81

Taragon81 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.10.2011 um 09:53 Uhr, 4571 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

kurz eine Frage, ich hab in meinem Exchange2007 den Smtp sende-connector von Smarthost auf MX umgestellt. Muss ich dann den Provider mit in die Forward Lookup zone in meinem DNS eintragen ?
Mit rechtsklick "Neuer Mail-Exchanger MX..." ?


Gruß Jörg
Mitglied: Pjordorf
17.10.2011 um 11:00 Uhr
Hallo,

Zitat von Taragon81:
den Smtp sende-connector von Smarthost auf MX umgestellt
Äh, Bitte was hast du? MX definiert deinen Mail-Server, und zwar Empfangsmäßig. Dorthin werden alle Mails von allen anderen ausser dir gesendet, auf den dieser MX zeigt. Das hat mit Senden per SMTP von deinem Exchange aus richtung Internet nichts zu tun.

Provider mit in die Forward Lookup zone in meinem DNS eintragen ?
?!?

Du willst nicht mehr per Smarthost deine Mails ausgehend versenden - dann nimmst du versenden per DNS (Direkt). Du stellst direkt an alle Empfänger zu. Bedenke "was ist nötig damit die Empfänger auch Mails von mir annehmen".

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: laster
17.10.2011 um 12:45 Uhr
Hallo,

wenn Du früher Deine Mails über einen Provider versendest hast und von dort auch Deine Mails per POP3 abgeholt oder per SMTP vom Provider weitergeleitet bekommen hast, willst Du jetzt auf direkten MailVersand/Empfang umstellen?
Wenn ja, musst Du beim Mail/DNS-Provider den MX-Record vom Provider auf Deine eigene öffentliche IP-Adresse umstellen. Versenden direkt per DNS - siehe Kommentar von Pjordorf.

Bedenke aber, dass Du Dich vor Spam und Malware dann delbst schützen mußt...

vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
17.10.2011 um 15:09 Uhr
Hallo laster,

der MX-Record ist beim Provider eingetragen und Viren bzw. Spamschutz hab ich auch, worum es mir geht ist, muss ich noch zusätzlich in der Forward Lookupzone in meinem DNS einen MX Eintrag machen wenn der Exchange nicht über einen Smarthost sondern direkt über den MX-Record des Provider geht ?

Zur Info, ich hab einen SBS2008 mit Exchange2007, meine Mails gehen normalerweise immer raus und werden auch vom Exchange ordnunggemäß abgeholt. Nur manchmal gibt es Mails an schon bekannte Mail Adressen die einfach nicht durch gehen. Das kann natürlich auch an den Empfängern liegen. Ich wollte nur sicher stellen das ich alles richtig konfiguriert habe. Da der Exchange2007 noch Neuland für mich ist.

Ich hätte den Smarthost auch gelassen aber damit kann ich Mails mit Anhängen (die größer sind als 5MB) nicht verschicken , obwohl ich alle Connectoren Smtp u. POP3 sowie den Transport Dienst auf Max. Größe gesetzt habe. Auch die Postfächer sind an die Größe angepasst. (Konfiguration für die Maxsendsize bzw. Maxrecievesize hab ich aus MSXFAQ.net)


Gruß
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: laster
17.10.2011 um 15:28 Uhr
Hallo Jörg,

wenn der Exchange nicht über einen Smarthost sondern direkt über den MX-Record des Provider geht ?
verstehe ich nicht.
Du willst die ausgehenden Mails weiter über Deinen Provider versenden - Smarthost. Hat das direkt was mit dem MX-Record zu tun? Der ist doch im öffentlichen DNS eingetragen, damit die Mailserver dieser Welt den Provider finden, auf dem Deine Maildomäne gehostet wird. Ein MX-Record in Deinem DNS gilt doch nur für Deine lokale Domäne.
http://www.msxfaq.de/admin/limit.htm hast Du schon gelesen...
Ich würde bei dem Problem der Größenbeschränkung weitersuchen und die Zustellung über den Smarthost so lassen.

Gruzß
LS
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.10.2011 um 15:47 Uhr
Mahlzeit,

@Taragon81,
deine Aussagen sind ein wenig verwirrend, trotz Nachfrage der Kollegen.

Wie ist denn der Istzustand?
DIe Mails werden mittels POP-Connector vom Postfach beim Provider abgeholt und dieser leitet die Mails an den Exchange weiter.

An eine funktionierende Zustellung per MX kann ich angesichts solcher Aussagen nicht glauben:

der MX-Record ist beim Provider eingetragen und Viren bzw. Spamschutz hab ich auch, worum es mir geht ist, muss ich noch zusätzlich in der Forward Lookupzone in meinem DNS einen MX Eintrag machen wenn der Exchange nicht über einen Smarthost sondern direkt über den MX-Record des Provider geht ?

Was kommt denn bei Eingabe von: nslookup set quertype=MX dein_Mail_MX.tld als Antwort?

Und den Versand der Mails vom Relay des Provider-SMTP auf DNS umzustellen, weil die Mailgröße von diesem eingeschränkt sein soll, empfinde ich auch als falsch.
Wenn dem so ist und der Provider schränkt diese Mailgröße ein, dann sollte das über die Homepage oder den Support heraus zu kriegen sein.

Ein wirklicher Grund zur Umstellung auf DNS wäre, wenn dein (einzig möglicher) SMTP-Relayer auf einer SPAM-List erschienen ist, wie T-Offline vor kurzem.

Ansonsten hast du als SBS-User mehr Nach- als Vorteile von diesem Wechsel.
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
18.10.2011 um 07:59 Uhr
Hallo Goscho,

der Ist-Zustand sieht wie folgt aus.

Ich habe den Smpt Sendeconnector unter Eigenschaften > Netzwerk > von E-Mail über folgenden Smarthost leiten auf MX-Datensätze des DNS zum automatischen weiterleiten von E-Mails verwenden eingestellt.
Und der Provider hat meine feste IP bei sich eingetragen.

Ich hatte davor wie gesagt das Problem das der Smarthost die Mails über 5MB nicht versandt hat. Der Provider hat keine Sperre drin, bzw ist die auf 250MB pro Mail eingestellt. Dürfte also normal kein Problem sein.
Ich weis nicht wo ich noch die Sendegröße einstellen soll, hatte vorher einen SBS2003 und da hatte ich nie solche Probleme mit den Mails.

nslookup gibt mir nur meinen Server und meine IP raus. Kein MX Eintrag gefunden, was mich nicht wundert da ich im DNS ja auch keinen eingetragen habe. Es war ja meine Frage von ganz oben ob ich dort einen MX Eintrag machen soll/muss wenn der Smtp-Connector den MX anstatt den Smarthost benutzt.

Gruß
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: laster
18.10.2011 um 09:10 Uhr
Hallo Jörg,

ein MX-Record in der eigenen, lokalen Domäne ist nur für das interne Versenden von Mails nötig, wenn Du z.B. mehere Mailserver hast und andere Geräte Mails über diese versenden müssen. Für das Versenden nach aussen macht das (meiner Meinung nach) null Sinn.

Du schreibst, dass beim Versenden über DNS große Mails raus gehen, aber nicht an alle Empfänger? - Logisch, weil deine Absender-IP nicht mit der öffentlichen IP zum öffentlichen Mailserver (Provider) passt. Ein vernünftig konfigurierter Mailserver nimmt solche Mails nicht an.

Daraus schließe ich nun, dass für die Größenbeschränkung Dein Provider verantwortlich ist.

Gruß
LS
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
18.10.2011 um 09:42 Uhr
Hallo Laster,

aber meine "Absender-IP" ist doch meine Feste IP die ich habe, und die hat der Provider ja eingetragen..hoffe ich. So hab ich das jedenfalls bestätigt bekommen.

Gruß
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.10.2011 um 09:50 Uhr
Hallo Jörg,

Zitat von Taragon81:
Smtp sende-connector von Smarthost auf MX umgestellt. Muss ich dann den Provider mit in die Forward Lookup zone in meinem DNS eintragen?
Ganz klar, Nein.

an den Empfängern liegen. Ich wollte nur sicher stellen das ich alles richtig konfiguriert habe
Was sagt dein Log? Sind dort die Mails bei dir raus? http://www.msxfaq.de/admin/track2007.htm

Mails mit Anhängen (die größer sind als 5MB) nicht verschicken
Was sagt dein Smarthost anbieter zu einer Größenbeschränkung beim Versenden aus deiner Sicht? Können bei den von dir versendeten und nicht zugestellten Mails mit Ahängen über 5 MB an die Empfänger, die Empfänger den diese großen Mails überhaupt annehmen? Nachfragen beim Empfänger löst diese Fragen. Du kannst an deinem Versand drehen wie du willst, wenn der Empfänger große anhänge ablehnt dann ...

Wenn doch Mails nicht zugestellt (Ihr versendet) werden können dann kommt doch ein NDR zurück. Hast du dir diese mschon mal angeschaut, wer sich da bei 5MB und größer querstellt?

Ich weis nicht wo ich noch die Sendegröße einstellen soll, hatte vorher einen SBS2003 und da hatte ich nie solche Probleme mit den Mails
Dann hast du bestimmt schon bei http://www.msxfaq.net/admin/limit2007.htm geschaut? Bitte auch an den Sharepoint und Fax denken.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: laster
18.10.2011 um 09:56 Uhr
Hallo,

ich meine die IP-Adresse deiner MailAdresse: nslookup mail.deine-firmenadresse.de
Die externe IP von Deinem Router ist die gleiche ??

vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
18.10.2011 um 10:38 Uhr
Hallo Peter,

danke erst mal für den Tipp mit dem Sharepoint, aber soweit ich weis gibt es für den und für das Fax nur einen Empfänger Dienst. Wenn es einen Sende-Connector gibt weis ich nicht wo der sein soll ?

Zum Smarthost Sende-Connector: wenn ich damit große Mails versende gehen sie nicht mehr raus, und ich bekomme dann meistens die Fehlermeldung 4.4.2 Connection dropped. kann natürlich auch am Empfänger liegen..Mailbox voll etc... aber wenn ich dann auf MX schalte gehen sie raus, also denke ich stimmt etwas mit dem Smarthost nicht..

Den Smarthost habe ich übrigens mit dem Assistenten des SBS eingerichtet.

Gruß
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.10.2011 um 10:57 Uhr
Hallo,

Zitat von Taragon81:
Wenn es einen Sende-Connector gibt weis ich nicht wo der sein soll ?
Geh bitte oben den link durch. Prüfe einfach alle Stellen wo du ein Limit setzen kannst. Ist an mehr Stellen als beim Exchange 2003

die Fehlermeldung 4.4.2 Connection dropped.
Dir ist klar was dieses bedeutet? Das es noch mehr Informationen zu deinem 4.4.2 gibt (due to....). So bleibt uns nur das raten. MTU wert? Filterregeln in deinem Router? AV zu langsam? Deine IP steht auf einer Blacklist? Schau dir das SMTP Log an, da steht der Verlauf drin und du kannst sehen wann und evtl. was noch deine Ausgehende Verbindung behindert.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
MX Eintrag für Exchange-Server , habe aber nur feste IP (9)

Frage von Mausbiber zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

DSL, VDSL
Fritzbox Exchange 2007 UM Gateway mit Freetz (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema DSL, VDSL ...

Exchange Server
gelöst Zertifikatsfehler nach Migration von Exchange 2007 zu Exchange 2013 (2)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...