Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zu HKEY CURRENT USER und Benutzern

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Freund.der.Nacht

Freund.der.Nacht (Level 1) - Jetzt verbinden

25.01.2014, aktualisiert 16:19 Uhr, 1977 Aufrufe, 3 Kommentare, 2 Danke

Hallo an alle!

Ich habe eine recht einfache Frage, dennoch bin ich am verzweifeln.

Fiktive Ausgangssituation:
- PC, Win 7 Pro X64
- Benutzerkontensteuerung: höchste Stufe
- Benutzer 1: Name: "A", Typ: Administrator
- Benutzer 2: Name: "B", Typ: Standardbenutzer
- Benutzer 3: Name: "C", Typ: Standardbenutzer

Jetzt will "B" ein neues Programm installieren, welches nur als Administrator ausgeführt werden kann. "A" ist damit einverstanden und vertraut "B" sein Passwort an. Damit kann "B" das Programme ohne Probleme installieren und Ausführen - oder auch nicht???

Das Programm startet sich selbst per Registry (HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run).

Jetzt meine Fragen:
1. Startet das Programm tatsächlich, wenn "B" sich anmeldet? also:
2. Wird der Autostart-Eintrag in den HKEY_CURRENT_USER von "B" geschrieben oder doch von "A"?
3. Startet das Programm automatisch, wenn "A" sich anmeldet, obwohl dieser das Programm gar nicht wünscht?

Falls Frage 1 verneint, Frage 2 mit "doch von A" beantwortet und Frage 3 bejaht wird: Wie kann ich dieses Dilemma vermeiden?

Bin für jeden Ansatz dankbar!

MfG
Freund der Nacht


Mitglied: Sheogorath
LÖSUNG 25.01.2014, aktualisiert um 16:19 Uhr
Moin,

also eigentlich ist es einfach:

1. Nein, aber wenn sich A anmeldet
2. Von "A"
3. Ja, startet es.

Es hat einen ganz einfachen Grund: Das Programm wird unter dem Profil von "A" ausgeführt und nutzt somit dessen Registry.

und nun zu deiner letzten Frage: Man lässt es von "A" installieren und vergibt nachträglich die Rechte auf dem Filesystem, wenn es nur als Administrator starten kann, sollte man versuchen die Software zu wechseln, denn spätestens seit Windows 7 ist das völlig aus der Mode und nicht mehr Zeitgemäß.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Freund.der.Nacht
25.01.2014 um 16:23 Uhr
Hallo Christoph,

vielen Dank! Also ist es doch so, wie ich es vermutet hatte.

Würde folgender "Workaround" Sinn machen?
- die integrierte Autostart-Funktion deaktivieren
- im Startmenü von "B" eine entsprechende Verknüpfung im Ordner "Autostart" erstellen

Natürlich ist dieser Weg nicht optimal - das weiß ich selbst.

MfG
Freund der Nacht
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
LÖSUNG 25.01.2014, aktualisiert um 16:46 Uhr
Moin,

ja, genau das wäre der Workarround, den ich vorschlagen würde.

Was du natürlich machen könntest, wäre eine Batch Datei mit runas basteln, dann muss der User nurnoch das Passwort eingeben und weiter geht's.

01.
runas /noprofile "/user:mymachine\Administrator" "%programfiles(x86)%\application\application.exe"
Dann hat B zu beginn ein schwarzes Fenster offen und muss nur noch das Passwort nachschieben.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Current Pending Sector Count - Wie gefährlich sind hier Warnungen (4)

Frage von soundinle zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
gelöst Benutzer verschwunden (11)

Frage von voggfritz zum Thema Windows 10 ...

Windows Userverwaltung
Authentifizierte Benutzer in Gruppe Benutzer auch auf Server (11)

Frage von KMUlife zum Thema Windows Userverwaltung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäudeverkabelung 10Gigabit LWL (28)

Frage von raffzwo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Update
Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen (14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...