Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zur individuellen Mailweiterleitung bei Postfix

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: smguenther

smguenther (Level 1) - Jetzt verbinden

20.06.2008, aktualisiert 23.06.2008, 5126 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,

in der /etc/postfix/main.cf habe ich mydestination = in-put.de angegeben und somit unseren Postfix zum zuständigen Mailserver für die Domain erklärt.

Jetzt habe ich aber User, die häufig außer Haus sind, und ihre Mails beim Provider abrufen wollen und nicht von unserem Mailserver.

Ich habe es schon mit der transport map versucht:

#/etc/postfix/main.cf:
transport_maps = hash:/etc/postfix/transport


#/etc/postfix/transport:
mitarbeiter@in-put.de smtp:[mail.server.de]

Auch das postmap /etc/postfix/transport habe ich nicht vergessen, trotzdem wird die transport map nicht ausgewertet, sondern ein lokaler Versuch für die Zustellung unternommen.

Kennt jemand einen Weg, wie ich für externe Mitarbeiter auch eine externe Zustellung erreichen kann?

Danke für jeden Hinweis,

Stefan
Mitglied: windlicht
20.06.2008 um 11:58 Uhr
Hi!

Die Weiterleitungen an die AD-Mitarbeiter solltest Du über Einträge in der "virtual" pflegen.

Gruß,

windlicht
Bitte warten ..
Mitglied: smguenther
20.06.2008 um 12:29 Uhr
Hi windlicht,

da scheine ich eine Funktion der virtual noch nicht zu kennen.
Ich habe mir die man page zu diese Datei noch einmal angeschaut, aber darin nichts gefunden, womit ich Postfix veranlassen könnte, die Email nicht lokal zuzustellen, sondern an den Mailserver des Providers auszuliefern.

Dazu noch einmal ein Beispiel:

max.mustermann@in-put.de soll lokal in die Mailbox.

maria.mueller@in-put.de soll an den externen Provider ausgeliefert werden.

Da der Postfix durch mydestination für in-put.de zuständig ist, will er natürlich beide Mails lokal zustellen. Was sollte ich Deiner Meinung nach in virtual auf rechten Seite schreiben:

maria.mueller@in-put.de ....????...

Danke für die Hilfe.

Gruß,

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: windlicht
20.06.2008 um 12:41 Uhr
Also,

so würde der Inhalt der "virtual" aussehen:



@mailservername.in-put.de @in-put.de

### Zuweisung Mailadresse an lokales Postfach

max.mustermann@in-put.de [TAB] mmustermann

### Weiterleitung an externen Provider

maria.mueller@in-put.de [TAB] m.mueller@externerprovider.de

### Weiterleitung und an lokales Postfach

manfred.tester@in-put.de [TAB] mtester, m.tester@yahoo.de


Nach Veränderung der "virtual" bitte folgende Befehle ausführen:

postmap virtual

dann

rcpostfix reload


Gruß,

windlicht
Bitte warten ..
Mitglied: smguenther
20.06.2008 um 13:00 Uhr
Hi,

>maria.mueller@in-put.de [TAB] m.mueller@externerprovider.de
und das ist das Problem, Du schreibst die Domain um.
In meinem Fall muß die Domain aber weiterhin in-put.de sein, da ich nur diese Domain zur Verfügung habe.

Gruß,

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: theton
20.06.2008 um 16:56 Uhr
Gibt es irgendeinen Grund, der gegen die Verwendung von Aliases/Mail-Forwardings spricht? Damit sollte die Auslieferung an externe Provider doch kein Problem darstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
21.06.2008 um 14:44 Uhr
maria.mueller@in-put.de [TAB] m.mueller@externerprovider.de
und das ist das Problem, Du schreibst die Domain um.
In meinem Fall muß die Domain aber weiterhin in-put.de sein, da ich nur diese Domain zur Verfügung habe.

Häh, habe ich was verpaßt?

Na klar muß man die Domain umschreiben, denn in-put.de ist ja Deine Domain, die Du hast.
Oder hast Du diese nur pseudo-lokal angelegt, und die wirkliche läuft beim Provider?
Bitte warten ..
Mitglied: windlicht
21.06.2008 um 21:12 Uhr
Hi!

Natürlich muss die Domain "umgeschrieben" werden.

Ich gehe davon aus das 'in-put.de' deine eigene Domain ist.
Die Domain 'externerprovider.de' dürfte selbsterklärend sein.

Siehe auch die Online-Man-Pages:

http://www.postfix.org/postfix-manuals.html

http://www.postfix.org/virtual.5.html

Gruß,

windlicht
Bitte warten ..
Mitglied: smguenther
22.06.2008 um 14:29 Uhr
Hi Lonesome Walker,

>Häh, habe ich was verpaßt?
entweder das, oder ich habe mich unklar ausgedrückt.

Meine Domain liegt bei einem Provider, ich lasse die Emails per Fetchmail abholen und dann lokal zustellen. Wenn ich einem Mitarbeiter im Unternehmen schreibe, dann soll die Email an max.mustermann@in-put.de natürlich nicht raus zum Provider, damit sie fetchmail anschließend wieder abholt. Also ist der lokale Postfix zuständig für in-put.de, damit er diese Mails sofort in die Mailbox schiebt.

Jetzt will ich diesem Postfix aber beibringen, dass es maria.mustermann@in-put. de nicht als lokales Postfach gibt, sondern nur beim Provider. Dies Email muß also an einen anderen MTA verschickt werden.

Natürlich kann ich dazu eine Weiterleitung auf eine andere Adresse/Domain einrichten.

Meine Frage ist aber, ob dies auch mit einer Domain möglich ist.

Gruß,

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: windlicht
22.06.2008 um 14:43 Uhr
Ah jetzt wird's klarer!

Du holst per fetchmail alle Mails von @in-put.de, möchtest aber einige Accounts unangetastet lassen, so dass diese dann von den 'externen' direkt beim Provider abgeholt werden.

Dann solltest Du in der .fetchmail.rc nur die Konten ansprechen, die abgeholt werden sollen, die die auf dem Server bei deinem Provider verbleiben sollen, dürfen dann nicht mit aufgeführt werden.

Beispiel:

#.fetchmailrc

#Server Puretec
server pop.puretec.de
proto pop3

#Benutzer und Password
user hdv45
pass geheim

#Optionen
to angela

#Weiterer User auf Server Puretec
#Benutzer und Password
user hdv46
pass geheim2

#Optionen
to bert

Ist es das?

Gruß,

windlicht
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
22.06.2008 um 18:00 Uhr
@smguenther:
siehst Du, richtige Frage gestellt, dann kann man auch antworten
Siehe die Ausführung von windlicht.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: smguenther
23.06.2008 um 09:34 Uhr
Moin,

)))) allmählich beginne ich an meinen verbalen Fähigkeiten zu zweifeln.

Stellt Euch vor Max Mustermann sitzt mir im Büro gegenüber und ich schicke ihm eine Mail. Unter meinem Schreibtisch steht auch ein Rechner, der als interner Mailserver dient. Thunderbird schickt die Mail dorthin, der Postfix ist über mydestination für in-put.de zuständig und schiebt die Mail sofort in das Postfach von Max Mustermann.

Danach möchte ich eine Email an Maria Mueller schreiben. Maria hat aber ein Home Office und keinen Zugang zu internen Netz. Wenn ich an maria.mueller@in-put.de schreibe, dann versucht der Postfix unter meinem Schreibtisch auch diese Mail lokal zuzustellen. Das soll er aber nicht, vielmehr soll die Mail an den Mailserver des Providers geschickt werden, der als MX für unsere Domain geführt wird, damit Maria dort Ihre Emails abholen kann.

Da Ihr bisher nicht um eine Antwort verlegen ward, fällt Euch bestimmt dazu auch noch etwas konstruktives ein.

Gruß,

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: smguenther
23.06.2008 um 09:36 Uhr
Hi,

vielleicht geht es damit, kannst Du mal ein Beispiel posten, wie Du es Dir vorstellst?

Gruß,

Stefan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Postfix - Frage zu SenderAccess (5)

Frage von Henere zum Thema E-Mail ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Windows Netzwerk
gelöst Frage zu den Netzwerkfreigaben mit Bild (8)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...