Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu iSCS Verbund und Wiederherstellung über iSCSI

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: n0thing

n0thing (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2009 um 14:39 Uhr, 6112 Aufrufe, 7 Kommentare

Kurz gesagt möchte ich einen "Notfall" rekonstruieren und versuchen ein System über iSCSI wiederherzustellen.

Ich habe den iSCSI Verbund von Vista zu einer Buffalo Terastation ohne Problem einrichten können. Einen Teil des Speichers habe ich dann als Datenträger eingebunden und das funktioniert. 200 GB sind dem Datenträger zugewiesen und dieser soll in Zukunft zur Vollsicherung dienen. Ich benutze dabei Symantec's Backup Exec, das auf diesen Datenträger schreibt. Auch das funktioniert ohne Probleme. Jetzt wollte ich aber mal den Notfall testen. Wenn zum Beispiel die Festplatten total ausfallen, und neue her müssen, kann ich ja mit Backup Exec ohne Probleme alles 1 zu 1 wieder zurückspulen. Jetzt zur Frage:
Wie komme ich, ohne das Betriebsystem das den konfigurierten iSCSI Initiator hat, an den zugewießenen 200 GB Speicher ran?
Von der BootCD aus kann ich keinen iSCSI Verbund herstellen, bzw. es gibt nirgends eine iSCSI Option. Aber selbst wenn das gehen würde, wie weiß ein neuerstellter iSCSI Verbund, welche 200 GB dieser reservierte Speicher im Testsystem waren? Ist der Speicher irgendwie adressiert? Kann man auf den Speicher ohne ihn zu initiieren zugreifen? Ich habe jetzt schon so viel über iSCSI gelesen, aber nichts hat mir das bis jetzt sagen können. Bei Filebasierten Systemen kann man ja einfach "//gerätename/freigabe" mappen und schon kann man damit arbeiten. Geht das bei einem iSCSI Verbund, also einem blockbasierten System, auch irgendwie?
Bitte um Hilfe, danke im Voraus
Mitglied: Lousek
29.10.2009 um 16:50 Uhr
Hallo

Du hast also ein 200GB-Laufwerk per iSCSI auf dem Vista-PC eingebunden ... die Buffalo Terastation dient als iSCSI-Server (iSCSI-Target)?

Wenn ich einen Stuss erzähle, bitte korrigiert mich.
SCSI ist ja eigentlich eine Anschluss-Art wie IDE oder SATA für Festplatte und Geräte.
Wenn auf solche Geräte geschrieben wird, passiert das nicht Datei für Datei, sondern Block für Block.
Wenn du etwas übers Netzwerk (per NFS oder SMB) kopierst, passiert das Datei für Datei.

Bei iSCSI werden mittels TCP/IP die blockbasierten SCSI-Befehle an eine entfernte z.B. Festplatte übers Netzwerk übertragen.

Du kannst mit irgend einem iSCSI-Initiator wieder auf diese "entfernte Festplatte" zugreifen. Wie wenn du eine SATA-Platte wieder in den Rechner hängst, sollte der iSCSI-Initiator eigentlich das iSCSI-Laufwerk finden und benützen können. Du kannst theoretisch auch mit mehreren iSCSI-Initiatoren auf die gleiche Festplatte zugreifen, aber vorsicht, bei Windows klappt dies nicht, da die sich gegenseitig stören!!! (Bei VMWare-ESX Servern z.B. wird dies für Cluster eingesetzt / benötigt)

Gruss
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: n0thing
29.10.2009 um 17:16 Uhr
Ja genau, 200 GB Laufwerk auf Vista und die Terastation ist Target.

So wie du es sagst ist es genau richtig, das ist wie ich geschrieben habe, eben der unterschied zwischen block- und filebasierten Systemen.

Die Idee mit irgendeinem Initiator zuzugreifen wär mir noch gar net gekommen - da hast du mir einen Knoten im Kopf gelöst ;)
Aber blöd ist dass sich 2 Windows Initiatoren gegenseitig stören. Hast du es selbst mal versucht, bzw. woher hast du diese Erkenntnis? Mich würd intressieren was passiert. Denkst du es geht, wenn bei 2 PCs, Initiatoren vom selben Target sind, jedoch ein PC davon nicht eingeschaltet ist?

Jetzt brauch ich nur noch eine bootfähige CD die einen iSCSI Initiator + Backup Exec enthält....
Aber vorher versuch ich mit 2 verschiedenen PCs den Verbund herzustellen.

Danke dir schon mal!

Grüße

Ivan
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
30.10.2009 um 08:47 Uhr
Soviel ich weiss, dürfen einfach nicht 2 Windows-Systeme GLEICHZEITIG auf das Laufwerk zugreifen ... nacheinander sollte es eigentlich ohne Probleme klappen, da das ja eigentlich das gleiche ist wenn du mit einer USB-Platte vom einen Rechner zum nächsten gehst und sie ansteckst ...

Edit: Und das NTFS-Dateisystem ist auch nicht Clusterfähig ausgelegt ...
Bitte warten ..
Mitglied: n0thing
30.10.2009 um 10:16 Uhr
Ok, muss ich testen, klingt einleuchtend. Mal sehn wie das in der Praxis funktioniert.
Jetzt hat mir bloß mein Arbeitskollege die TeraStation genommen; muss ich zusehn dass ich wieder eine neue irgendwo her bekomme ;)
Danke dir inzwischen
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
30.10.2009 um 10:40 Uhr
Es gibt auch iSCSI-Targets auch als Software-Lösung ... ich glaube, von Starwind gibt es eine kostenlose Version.
Das kannst du auf einem PC installieren, das iSCSI-Target einrichten, und schon kannst du wieder testen ;)

Gruss
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: n0thing
30.10.2009 um 14:41 Uhr
Danke dir, werd ich testen!

Gruß

Ivan
Bitte warten ..
Mitglied: n0thing
04.11.2009 um 08:35 Uhr
Die iSCSI-Target Software funktoniert 1A, total einfach und schnell.
Ich habe kurzerhand 3 Windowspcs an das Target gehängt. Es ensteht weder eine Fehlermeldung noch sonst irgendein Fehler.
Jetzt habe ich aber gemerkt, dass wenn ich zb. bei PC 1 Daten auf den neugewonnenen Datenträger kopiere, sie nicht auf den anderen PCs erscheinen. Ist das der Konflikt von dem du gesprochen hast? Oder ist das Client basiert was man sieht - gehe ich mal nicht davon aus.

Gruß

Ivan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
gelöst Fehler nach Wiederherstellung aus Image (8)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 7 ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...