Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zur Lizenzberechnung (Cals) von MS Produkten allgemein

Frage Microsoft

Mitglied: schleudertrauma

schleudertrauma (Level 1) - Jetzt verbinden

11.04.2014, aktualisiert 15.07.2014, 5234 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe einige grunsätzliche Fragen zur Lizensierung von MS-Produkten. Angenommen, man hat folgende Landschaft:

- 1x Fileserver (Windows Server 2008)
- 1x Datenbankserver / Webserver (Windows Server 2008 + SQL Server 2012)
- 1x Applicationserver (Windows Server 2008 + Applikation eines Drittanbieters)

Wie sieht das da mit der Cal-Berechnung aus? MS verlangt ja knallhart, dass für JEDEN Serverzugriff eine Lizenz benötigt wird. Gilt das auch für den Filserver? Also für jeden User, der sich ein Datei auf einer Freigabe anschaut? Früher galt das doch für gleichzeitige Zugriffe oder? Also man konnte zur Not auch 200 User mit 10 Cals abfrühstücken, so lange sie nicht gleichzeitig auf die Freigaben zugegriffen haben.

Wie sieht es mit Applikationen von Drittanbieter aus, für die ich ja schon Lizenzen habe? Muss ich da zusätzlich zu jeder Lizenz der Drittsoftware noch zusätzlich eine CAL für den Windows-Server kaufen?

Und Applikationen von MS? Muss ich zusätzlich zu jeder meiner SQL-Server CALs auch noch eine CAL für den darunter liegenden Windows Server kaufen, auch wenn die User keine direkten Dienste des Servers in Anspruch nehmen?
Wie schaut es mit dem Webserver aus, der mit auf dem DB-Server ist?



Also meine Berechnung würde nun wie folgt aussehen wenn wir eine Useranzahl von 200 Usern annehmen, von denen jeder alle Dienste nutzt:

Fileserver:
- 200 CALs für Windows Server

Datenbank- / Webserver
- 200 CALs für Windows Server (Um IIS abzudecken)
- 200 CALs für SQL-Server

Applicationserver
- Keine extra CALs für Windows Server
- 200 Lizenzen für Drittanbieterprogramm

Ist das so grob korrekt? Oder habe ich da einen Denkfehler drin?

Danke schonmal im Voraus.

Viele Grüße
Daniel
Mitglied: Dani
11.04.2014 um 17:55 Uhr
Hallo Daniel,
du brauchst erstmal Zugriffslizenzen. Diese richtigen sich nach Anzahl der Computer oder Benutzer im Netzwerk. Diese brauchst du nur einmal - egal wie viele Server du im Netzwerk hast. Wichtig die Version der Zugriffslizenzen muss immer der Betriebssystemversion entsprechen die auf dem Domaincontroller läuft.

Für den Datenbankserver brauchst du 200 SQL-CALs. Nichts weiter... für IIS gibt es keine extra Lizenz.

Der Rest stimmt in der Annahme, dass nur Geräte aus dem lokalen Intranet zugreifen. Sobald externe Kunden oder Geräte zugreifen sieht es wieder anders aus und wird schnell teuer.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
LÖSUNG 11.04.2014, aktualisiert 15.07.2014
Moin,

Also zunächst: Für den Fileserver brauchst du keine CALs das kannst du halten wie du willst. Ebenso wenig wie für AD-User. Wenn du ein Terminalserver betreibst, sieht es anders aus, da sind CALs notwendig, da hierüber auch die Anzahl der User regelt wird, die sich (gleichzeitig) Am Server anmelden können. Hier kommt es aber auch wieder auf die Art der CALs an. IIS ist auch wieder CAL frei, wie mein Vorredner schon erwähnte.

Du brauchst aber auch nicht unbedingt bei deinem MS-SQL-Server CALs, siehe hier:
http://www.microsoft.com/de-de/server-cloud/products/sql-server/buy.asp ...

Natürlich sind keine Aussagen hier verbindlich, wir sind keine Rechtsauskunft, wir gebe nur Hinweise, wenn du es genau wissen, solltest du einen MS-Partner und/oder direkt bei MS ein Angebot anfragen. Lieber ein Beratungsgespräch mehr als 100 CALs zu viel. Das macht deinen Chef und dich glücklich.

Also abschließend: Wenn du glück hast, brauchst du gar keine zusätzlichen CALs.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
12.04.2014, aktualisiert um 15:45 Uhr
Hier noch ein Link:

http://www.microsoft.com/de-de/licensing/produktlizenzierung/windows-se ...

[... Windows Server 2012 CALs erlauben den Zugriff auf beliebig viele Instanzen von Windows Server im Unternehmensnetzwerk, und zwar in der Version 2012 oder auch einer früheren Version.]
Bitte warten ..
Mitglied: schleudertrauma
15.04.2014 um 08:03 Uhr
Hi,

vielen Dank schonmal für die Hilfe.

Stimmt, den DC hatte ich gar nicht aufgeschrieben. Wenn der DC also ausreichend lizensiert ist, muss ich mir keine Sorgen mehr um die anderen Server im Netzwerk machen, wenn es rein um die Betriebssystemlizenzen geht? In diesem Fall würde ich nur die CALs (bzw. eine entsprechende Core-Lizenz) für den SQL-Server benötigen, richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
LÖSUNG 15.04.2014, aktualisiert 15.07.2014
Wenn der DC also ausreichend lizensiert ist, muss ich mir keine Sorgen mehr um die anderen Server im Netzwerk machen, wenn es rein um die Betriebssystemlizenzen geht?
Naja, Betriebssystemlizenzen brauchst du trotzdem. Du brauchst keine weitere Zugrifflizenzen. Exchange, SQL, Sharepoint ,etc... werden seperat benötigt.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Frage zu MS Exchange 2010 und Outlook 2010 (5)

Frage von Andi2401 zum Thema Exchange Server ...

Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Windows 10
Droht MS die nächste Katastrophe? (2)

Link von transocean zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (13)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...