Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu einem Netzwerk oder Domäne

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Arielle1

Arielle1 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.04.2012, aktualisiert 30.04.2012, 3015 Aufrufe, 10 Kommentare

Datensicherung von mehreren Laptops auf einem Nasserver

Hallo,

wir haben 3 Laptops die vorwiegend zuhause über den selben Router per WLAN oder unterwegs auch per WLAN ins Netz gehen, sowie einen Stand PC und einen NAS Server (beide ebenfalls am selben Router).
Jetzt würde ich für die 3 Laptops und den Stand PC alles gerne so einrichten, dass von allen die Daten autmatisch am NAS Server als Backup abgespeichert werden ohne dass die jeweiligen Nutzer etwas tun müssen. Ist soetwas irgendwie möglich dass dies völlig im Hinterbgrund geschieht und wenn, wie am besten zu realisieren. Auf den Laptops ist 2x WIN XP Pro und am Stand PC und dem 3. Laptop Vista Business. Ich wäre aber auch bereit neue Betriebsysteme zu kaufen (spekuliere schon länger auf WIN 7).
Habe einiges gelesen dass soetwas über eine Domäne zu realisieren ist - aber dazu wird doch ein Windows Server benötigt - oder ist das über den NAS Server auch umsetzbar? Wenn nicht wie kann ich diese Datensicherungen am besten mit dem NAS umsetzen, damit bei einem Verlust eines Laptops alle Daten auf dem NAS vorliegen und vom Laptop immer bei einer Onlineverbindung alle geänderten Daten automatisch als Backup auf dem NAS abgespeichert werden?
Danke
Mitglied: Scriptex
30.04.2012 um 07:33 Uhr
Hallo Arielle,

ich würde dir ganz einfach ein RAID-System vorschlagen. Je nachdem wieviel HDDs dein NAS zur Verfügung hat, bieten sich RAID 1 ( Zwei Platten) und RAID 01 an (Vier Platten). RAID Level 1 bedeutet grob, dass alle Daten, die auf dem NAS gespeichert werden (egal von wem) auf einer extra HDD gesichert werden. Sie werden also "doppelt gespeichert". Dadurch erreicht man eine sehr hohe Sicherheit. Weitere Infos gibts bei Google oder Wikipedia.

Nachteil des ganzen sind die höheren Kosten, da du dann zwei, vier oder mehr Festplatten gleichzeitig betreibst. Außerdem müssen es die gleichen Modelle sein, je nachdem welches RAID du nutzt. Bei deinen verschiedenen Geräten und Nutzungen ist das aber tragbar, denke ich.

Scriptex
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
30.04.2012 um 08:25 Uhr
Guten morgen,

@Scriptex: Ich glaube Arielle1 wollte nicht wissen, wie das mit der NAS funktioniert, sondern wie die Datensicherung durchzuführen ist, dass die User nicht´s machen müssen, die Daten aber trotzdem gesichert sind.

@Arielle1: Ich würde das ganze vermutlich, wenn es Kostengünstig sein soll, mit einem Xcopy Batchfile realisieren, welches beim Abmelden die Daten Syncronisiert, damit die Daten nicht im Zugriff sind und dann auch alle Syncronisiert werden können. Dazu musst du dann natürlich entsprechende Netzlaufwerke eingebunden haben und dann die Batch als Abmeldescript einrichten.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: peter-
30.04.2012 um 09:42 Uhr
Hallo

Zitat von Arielle1:
Hallo,

- aber dazu wird doch ein Windows Server benötigt -

aktuell gibt es den Windows Home 2011 Server (incl 10 CAL) für kleines Geld.
Ich meine, der kann u.a. genau das - zumindest lt. Hersteller -, was du willst. Sichern im Hintergrund ohne komplexe User Aktionen.
und Ist vielleicht alternativ mal 'nen Blick wert..

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Arielle1
30.04.2012 um 11:24 Uhr
Also wie schon erwähnt geht es um die automatische Sicherung der Daten auf den verschiedenen Laptops. Diese sollten ohne dass der Nutzer etwas tun muss automatisch gesichert werden. Da ein NAS Server vorhanden ist dachte ich ob diese auf diesem automatisch abgespeichert werden können - evtl. dass alle neuen/geänderten Dateien auf dem NAS Server gespeichert werden (und nicht jedes mal die ganze Laptopfestplatte) sobald eine Internetverbindung besteht.

Ich kann unter Windows ja das NAS so einbinden dass jeder Nutzer einen eigenen Bereich auf dem NAS wie ein Laufwerk im Explorer angezeigt bekommt und Daten so direkt auf dem NAS speichern kann.

Aber, ich möchte auch die Daten die lokal am Laptop sind automatisch auf einem anderen Bereich des NAS Servers speichern und das eben automatisch sobald eine Internetverbindung besteht.

Ein Windows Home Server bringt mir ja auch nichts da dann ja andauernd ein PC zuhause laufen muss - oder kann das das NAS auch?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
30.04.2012 um 15:24 Uhr
Das mit der Sicherung bei bestehender Internetverbindung kann ich dir jetzt spontan nicht sagen.

Es wäre halt möglich, wenn du eine Batch schreibst und da den Xcopy befehl nutzt nur neue Daten abzugleichen und zu Sichern.

Ich habe die Syntax gerade nicht im Kopf. Dies wäre dann aber nur beim Abmelden möglich (Abmeldescript), Manuell oder per Taskplaner.

LG Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
01.05.2012 um 15:33 Uhr
So, hätte hier mal eine kleine Beispiel Batch:


@echo off
Desktop
@echo off
xcopy "C:\Dokumente und Einstellungen\-\Eigene Dateien" "Z:\AutoSicherung\EigeneDateien" /D /E /Y /I /C /F /S /K /H
xcopy "C:\Dokumente und Einstellungen\-\Favoriten" "Z:\AutoSicherung\Favoriten" /D /E /Y /I /C /F /S /K /H
xcopy "C:\Dokumente und Einstellungen\-\Desktop" "Z:\AutoSicherung\Desktop" /D /E /Y /I /C /F /S /K /H
xcopy "C:\Dokumente und Einstellungen\-\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook" "Z:\AutoSicherung\OutlookPST" /D /E /Y /I /C /F /S /K /H /exclude:.dat
.obi
pause


Vll Hilft dir das ja weiter.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: Arielle1
01.05.2012 um 23:23 Uhr
Hallo Grapper,

leider hilft mir Dein Beispiel nicht weiter, da mir das alles gar nichts sagt und ich damit nichts anfangen kann.

Gibt es nicht irgendwelche Tools oder Programme, die eine Datensicherung zuverlässig mit einem am NAS angelegten Ordner und am Laptop eingebundenen Laufwerksbuchstaben dann die Sicherung macht sobald man eine Internetverbindung hat? Und da nur die neuen oder geänderten Daten überträgt, damit nicht jedes mal übers Internet der ganze Laptopspeicher übertragen werden muss.
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
02.05.2012 um 10:02 Uhr
Da wüsste ich jetzt nicht direkt, welches Programm dies lösen könnte.
Wenn es solch ein Programm gibt, dann wird dies allerdings auch einiges Kosten.
Ich würde dir empfehlen, dass du mal bei einen IT-Experten gehst und dich von ihm Informieren lässt,
wenn du selbst keine ahnung hast. Es sollte ja dann auch entsprechend funktionieren.
Und konfigurationsarbeit hast du ja auch immer, egal welche lösung es nachher werden wird.
Bei einem IT-Experten in deiner nähe hast du auch immer jemanden, der dir entsprechenden Support bietet,
fall etwas nicht klappen sollte.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
02.05.2012 um 16:29 Uhr
Hallo,

also im LAN denke ich ist sowas ohne Probleme möglich übers Internet wirds schwer. Weil wie soll der Laptop ohne VPN Client oder sonstiges den Weg ins heimische LAN finden.

Das SyncToy von MS kann sowas schön mit Grafik und bunt. Aber alles automatisch ohne was zu tun sehe ich gar keine Möglichkeit.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
04.05.2012 um 12:44 Uhr
Hi Arielle,

es gibt lokale Sync-Tools, die sich um den Dateivergleich kümmern. Man kann damit 1 oder mehrere Verzeichnisse auf dem PC und NAS synchron halten. Das ist aber nur das Aktualisieren der Dateien. Die Datensicherung muss getrennt davon betrachtet werden.
Diese Tools, wie allways sync oder ... können auch auf mehreren PCs eingesetzt werden. Dann gibt es Strategieen für den Fall, dass Daten an verschiedenen Orten verändert worden sind (Welche ist nun wichtiger..).
Man kann die über eine Scheduler starten oder mit Ereignissen verknüpfen. Ein Test vorab geht immer. Viele der Tools sind auch noch kostenfrei. free file sync.
Das Ziel im Netzwerk ist möglicherweise später so, dass alle wichtigen Daten zentral ereichbar sind und man nur eine Version hat.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Router & Routing
gelöst Netzwerk Routing Frage (4)

Frage von Skully zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...