Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zu Software Raid 1 unter WIndows Server 2008

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: gijoe

gijoe (Level 2) - Jetzt verbinden

22.03.2010 um 16:27 Uhr, 7335 Aufrufe, 17 Kommentare

hallo

Wenn man unter Windows Server 2008 ein Software-Raid 1 erstellt, wird dann die System Partition ebenfalls gespiegelt? Irgendwie bin ich etwas verwirrt durchs googeln. Ich habe hier zwei Festplatten mit dem besagten Windows Server 2008 drauf, die per Software Raid gespiegelt wurden. Es waren die einzigen Festplatten im PC, also muss auf einer zumindest das OS sein. Die Datenträger sind beide Dynamisch und wenn man sie an einem Windows 2003 Server anhängt wird in der Systemsteuerung "Fremd" angezeigt.

Ich möchte daraus aber eine Vollwertige HD machen/kopieren/klonen, die 1:1 mit dem ehemaligen Raid übereinstimmt (inkl. MBR und alles). Was kann ich tun? Solange die HDs nicht sauber importiert sind, kann ich logischerweise auch keine Kopie anfertigen...
Mitglied: StefanKittel
22.03.2010 um 16:41 Uhr
Hallo,

was Du tun kannst? Kauf einen vernüftigen RAID Controller. Das Thema Software RAID kommt hier regelmäßig auf den Tisch und meist schwindt ein Untetton Panik mit.
Grundsätzlich funktioniert das ganze auch mit Software RAID. Aber es gibt zu viele Macken.

Dein Problem sind eher die dynamsichen Datenträger. Solche Festplatten müssen in anderen PCs erst importiert werden damit sie funktionieren.
Verwende einfach Basisdatenträger dann gibts das Problem nicht. Erst ab 2TB würde ich das andere nutzen.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.03.2010 um 16:44 Uhr
Moin,
kann Stefan nur beipflichten - Finger weg von SoftwareRAID. Damit wirst du nicht glücklich und ein RAID-Controller kostet nicht die Welt. Vorallem das RAID später umzuziehen ist ein Kinderspiel und nicht wie bei Software-RAID.
Such einfach mal über die Suchfunktion....


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.03.2010 um 16:45 Uhr
Hi !

Das ist doch jetzt die Fortsetzung von gestern?!

Also wenn die beiden Platten vorher gespiegelt waren, dann ist auf beiden genau der gleiche Inhalt drauf, das hat eine Spiegelung so an sich...Will sagen: Wenn vorher eine Systempartition da war, sollte sie jetzt auch noch drauf sein....Ansonsten hat doch SAM das Thema gestern schon ausführlich erklärt....und ja, auch ich gebe den Vorschreiber recht! Lass besser die Finger weg von Software- und FakeRaid und um es noch deutlicher zu sagen (wie das so meine nette Art ist):

Das ist alles Schrott!!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.03.2010 um 17:11 Uhr
Hi
das Win VVM Raid ist nicht schlecht aber ein Profiprodukt was es inkompatibel zu den üblichen Methoden (nur Filebackup, kein Image machbar), nur bedingt fremdlesbar, die Sicherheit ist, naja akzeptabel, aber mit viel Einschränkungen zu genießen. Meine Firma nutzt das Vollprodukt um alles auf Servern zu lösen (außer auf meinen), und fahren sehr merkwürdige Strategien um die fehlende Imagefähigkeit zu lösen. Wenn du im Volumenmanager die HD siehst solltest du auch seinen Clone sehen. Da VVM Volumenbasierend ist und nicht wie die RAID Controller auf Hardware Ebene (sprich ganze HD auf ganze HD) mußt du selbst wählen, aber denke dran das es M$ typisch nur einen Weg rein aber keinen raus gibt!!!
Die Fähigkeiten sind ähnlich wie bei den üblichen LVM's der Unixwelt, aber die Tools (naja gibt es da welche... dazu wesentlich schlechter! Ein echter RAID Kontroller kostet dich zwar geld am Anfang (je Port so 50-100EUR) aber keine Performance und weniger Ärger. Im Einsteigermarkt rentieren sich die 3ware ganz gut; pass auf das du keine FakeRAID Controller erwischt, welche auch mal 100EUR kosten können (ohne Grund).
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
22.03.2010 um 17:48 Uhr
Ich habe jetzt hier aber kein HW-Raid! Und ja es ist die Fortsetzung von gestern, weil sich offensichtlich niemand so genau mit Software Raid auskennt. Beim Googlen bin ich regelmässig über die Aussage Booten ab Software Raid bzw. Dynamischen Datenträgern nicht möglich gestossen usw., das verwirrt halt.

Wenn mir einer sagen könnte, das wirklich auf beiden Datenträgern dasselbe ist, dann wäre mir schon geholfen. Und nein, dass Thema wurde noch nicht ausführlich geklärt, nicht in jedem PC hat es noch platz für eine zusätzliche Karte! Warum hier nicht gefragt Tipps kommen ist mir unerklärlich!

Aber bitte, kann mir jemand sagen was auf diesen Platten drauf ist und ob ich eine davon Schrotten darf?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.03.2010 um 17:54 Uhr
Warum hier nicht gefragt Tipps kommen ist mir unerklärlich!
Ganz einfach: Die meisten denken eben schon weiter (Folgen, Kostenersparnis, Arbeitsaufwandminierung, etc..). Das ist eben mal so bei Admins...

Aber bitte, kann mir jemand sagen was auf diesen Platten drauf ist und ob ich eine davon Schrotten darf?
Theroretisch schon...aber dafür legt sich hier keiner ins Feuer. Wenn's schief gehen sollte, ist das Forum der Buhmann. Alles hier schon erlebt.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.03.2010 um 18:00 Uhr
Mmmh...ich habe dir alle deine Fragen schon beantwortet (da ich selbst teils mit dem Müll leben muß); schon gelesen?
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.03.2010 um 19:31 Uhr
Die Platten haben identischen Inhalt und ja: man kann auch Bootpartitionen so verdoppeln, auch nachträglich ohne Datenverlust. Wenn Du's von offizieller Seite willst, dann schau in die Hilfe des Servers oder ins Technet.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
22.03.2010 um 19:45 Uhr
Um es ganz genau zu definieren: Die Partitionen die für die Spiegelung eingerichtet sind haben identischen Inhalt. Der MBR wird automatisch angepaßt.
Damit ist die 2. Platte auch bootbar und hat den gleichen Inhalt.

Stefan

PS: wir wollen Dich nicht ärgern sondern Dein Seelenheil bewahren... Ohmmmmmm
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
22.03.2010 um 19:50 Uhr
@Sam: Wenn ich nach dem VVM Commercial google, kommt da eines für NT/2000, ist das korrekt, wird das nicht mehr weiterentwickelt?

@DerWo: Leider kann ich meine damaligen Schritte nicht mehr reproduzieren, ich weiss nur noch, das ich unter Win2008 mit einer neuen Platte und der bestehenden ein Raid gebaut hatte. Leider kann ich nicht testen, ob ich nur mit einer der HDs booten könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.03.2010 um 20:48 Uhr
Hi
VVM ist für W2003 entwickelt worden und bis W2008 komp; du hast wahrscheinlich den vorbesitzer PowerQuest (=PQ Volume Magic oder so), danach ging es zu Veritas wurde bis 2008 dort gehalten und dann inkl allem zu Symantec verschachert; dort heißt es nun Storage Foundry. Die Möglichkeiten sind beachtlich und durchaus mit dem Linux lvm gleichziehend, aber eben komplett "outer space" sprich keine DatenRettung, kein Image, kein einfaches Umkopieren, weil es sich an proprietären Verfahren benutzt welches nicht einmal M$ offen gelegt wurde, obwohl die bei jedem ServerOS kleine Alimente zahlen.
Booten kannst du damit; wie geschrieben es kopiert dir dd ähnlich (oder jedes andere Software System) die angewählte Partition (egal ob Boot oder Daten)1:1 auf ein anderes Gerät. Booten kannst du sofern du dein System darunter ähnlich hast (sprich gleicher Bootcontroller). Das ist aber auch bei anderen RAIDs baugleich.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
22.03.2010 um 21:34 Uhr
Also dass wir uns nicht falsch verstehen: Immer wenn ich in der Speicherverwaltung ein Dynamisches Laufwerk erzeuge, dann hat das irgendwas mit VVM zu tun? Und damit ich ein Dynamisches Volume lesen kann, brauche ich ein tool von Symantec?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.03.2010 um 22:07 Uhr
Nein
VVM wurde 1998 von MS eingebettet um das alte vom NT4 zu ersetzen und erweitern. Seither ist das kleine VVM im W2k enthalten. Bei Win7 gab es irgendwie Probleme sich mit Symantec zu einigen und dadurch wurde 2008 kurz ein neues Verfahren ran geholt (evtl wieder das alte vom NT4?!) und in den Win7 Server integriert. Bei meiner Beta2 war's zumindest so das er W2k3 erstellte DynDat nicht lesen konnte (=nicht fremd sondern unbekannt). Mit dem Storage Foundation kannst du nur alle Features vom VVM nutzen und nicht nur die wenigen Features die M$ eingekauft hat. Auf ein Serversystem als Basis bist du immer noch angewiesen: um es zu wiederholen: nimm eine beliebige Möhre, setz 2008 darauf auf (du brauchst nicht mal zu registrieren) steck die HD an, importiere den Datenträger und weise ihm ein laufwerk zu und hole dir die Daten die du brauchst. Danach würde ich dir raten von DynDat abstand zu nehmen. Ich bin in den letzten 10 Jahren nie glücklich damit geworden, vor allem da ein 1:1 Kopie mittels dd (das führt normal immer zum Erfolg) von einem anderen NICHT akzeptiert wird da im VVM auch die VolumeID mit einbezogen wird und diese immer einzigartig sich aus Hersteller-HD Bezeichnung-Seriennummer zusammen setzt und bewirkt das die HD nicht portierbar ist. (btw: portiere ich sie im Live Zustand mit dem laufenden System geht das wunderbar, nur komme ich immer erst ins Spiel wenn die "Kuh im Eis bereits eingebrochen ist".
Sowas nenne ich einen SinglePointofFailure...
Genug der Worte
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
22.03.2010 um 22:55 Uhr
Ich hätte jetzt eine der HDs mit dd auf eine leere gedumpt und importiert. Deiner Aussage zu folge geht das aber nicht? Argh! Ich würde die HDs schon importieren wenn ich nur die Daten bräuchte, aber ich möchte sie in einem Monat (wenn das Mainboard aus der Reparatur kommt) wieder ohne zwischenfälle einsetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
23.03.2010 um 06:51 Uhr
Das kannst du doch auch, aber mit dr originalen. Das dd Backup kannst du ja auf die Originale zurückspielen und da geht es ja wieder (Thema VolumenID).VVM ist recht spaßig...
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
27.03.2010 um 02:36 Uhr
Also, ich habe jetzt mit einem Linux das ganze auf eine neue Festplatte gedumpt (mit dd). Danach die neue HD mit Windows 7 angeschaut und oh Wunder, alle Partitionen wurden erkannt und konnten benutzt werden.

Danke für die Tipps, besonders den dass man Software Raids nur unter Win7/Server 2008 sieht! Jetzt bin ich beruhigt
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
16.04.2010 um 00:36 Uhr
Beim erneuten einbauen in die Reparierte Kiste ging nun alles gut, das System bootete klaglos. Lediglich eine der zwei Partitionen musste resyncen, nach 2h war aber alles tiptop. Danke nochmals.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...