Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zu Vmware Setup - Best Practice für meine Umgebung - Frage zu den Funktionen

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Evilmachine

Evilmachine (Level 1) - Jetzt verbinden

15.09.2014, aktualisiert 10:46 Uhr, 1237 Aufrufe, 3 Kommentare

Guten Morgen Mitadministratoren,

Ich mache derzeit erste Erfahrungen mit dem VMware vCenter und dem Zusammenspiel mehrerer ESXi Hosts.
Derzeit suche ich nach Ratschlägen für unser eher etwas ungewöhnliches Setup.

Also.

Wir haben mehrere dedizierte Server in der Welt rumstehen u.a. bei Hetzner, OVH und anderen.
Auf all diesen läuft ein ESXi 5.5 mit diversen virtuellen Maschinen.

Eingebunden sind alle auf einem vCenter Server der hier bei uns im Büro steht.
Zusammengefasst sind sie alle in einem Cluster mit eingeschaltetem EVC.

Nun haben sich einige Fragen ergeben, die man mir hier eventuell beantworten kann.

1. Wie bekommen wir ein VPN Setup der ESXi Hosts hin um die Geräte per VPN in unser Unternehmensnetzwerk zu integrieren?
2. Wir möchten gerne das bestimme VMs auf 2 Hosts laufen und immer denselben Stand haben, so das man bei einem defekt eines Hosts auf den anderen schalten kann. Ist das die DRS Funktion??
3. Könnte es mit dem Setup Probleme geben??

Ich hoffe ihr könnt mir soweit schonmal helfen.

Viele Grüße

Sascha
Mitglied: Dani
15.09.2014, aktualisiert um 10:46 Uhr
Moin Sascha,
1. Wie bekommen wir ein VPN Setup der ESXi Hosts hin um die Geräte per VPN in unser Unternehmensnetzwerk zu integrieren?
Meines Wissens nach, kann ESXi keine VPN-Verbindungen aufbauen. Somit bleibt dir nur der Weg über ein weiteren Server. Bei OVH gibt es das Feature vRack. Bei Hetzern kannst du auf Wunsch den zweiten Server direkt neben den anderen setzen lassen und mit einer zusätzlichen Netzwerkkarte direkt verbinden lassen. In eurem Unternehmensnetzwerk wird entsprechend ein Gerät (am besten Router/Firewall) benötigt, dass das gewünschte VPN-Protokoll spricht.

2. Wir möchten gerne das bestimme VMs auf 2 Hosts laufen und immer denselben Stand haben, so das man bei einem defekt eines Hosts auf den anderen schalten kann. Ist das die DRS Funktion??
Nein. DRS ist für den Lastausgleich der ESXi-Servern zuständig. Das vCenter errechnet pro Host was die Guest-VMs an Last erzeugen und versucht alle ESXi Hosts im Verbund gleich auszulasen. Die Funktion heißt bei vSphere Replication und ist ab der Standardversion enthalten. Denk bei solchen Colt-Standby an die richtige Lizenzierung - gerade beim Einsatz von Microsoft-Produkten!

3. Könnte es mit dem Setup Probleme geben??
Wenn ich das richtig sehe, hat jeder ESXi-Host sein eigenes lokales Storage. Daher kannst du DRS oder FT nicht einsetzen. Bei Replication spielt die Größe der VM und die Anbindung der Server eine Rolle. Nehmen wir an eine VM ist 40-60GB groß. Das würde bei 1GBit/s heißen, es dauert ca.7 Minuten für einmal replizieren. Die Anbindung muss natürlich bei beiden Servern gleich groß sein.

Wir haben mehrere dedizierte Server in der Welt rumstehen u.a. bei Hetzner, OVH und anderen.
Eingebunden sind alle auf einem vCenter Server der hier bei uns im Büro steht.
Wie kommt man auf solche verrückten Ideen? Es ist aus meiner Sicht grundsätzlich zu prüfen, ob das VMWare dein Netzwerkkonstrukt supportet.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Evilmachine
15.09.2014 um 10:50 Uhr
Zu 1. habe ich gelesen das es auch mit einer VPN Appliance auf einem Host gehen könnte.
Stimmt das??

Ok danke. Dann werde ich mich mal zum Thema vSphere Replication einlesen.

Dieses Konstrukt ist entstanden, da es um vServer für unsere Kunden geht, die natürlich von außen erreichbar sein müssen (Wir hatten uns damals gegen openvz under virtuozzo entschieden).

Unsere internen Server sind natürlich alle im selben Netzwerk.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.09.2014 um 12:01 Uhr
Zu 1. habe ich gelesen das es auch mit einer VPN Appliance auf einem Host gehen könnte.
Würde sicherlich funktionieren. Es gilt zu klären, wie du an die ESXi bzw. VMs rankommst, wenn die VM tot ist.


Dieses Konstrukt ist entstanden, da es um vServer für unsere Kunden geht, die natürlich von außen erreichbar sein müssen (Wir hatten uns damals gegen openvz under virtuozzo entschieden).
Leuchet mir ein. Aber warum verteil qehr durch Europa? Ich würde einen primären Standort und einen sekundären Standort aufbauen. Das nennt sich private Cloud o.ä.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Debian
Best Practice CheckMK Hosting (8)

Frage von ThePcSwagTogether zum Thema Debian ...

Windows Server
gelöst SQL Server Best Practice (13)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Server ...

Monitoring
gelöst SNMP Monitoring eines LAN aus dem WAN - Best practice? (6)

Frage von chfran zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...