Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zur WIN 7 Installation

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Maxxx01

Maxxx01 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2013 um 17:34 Uhr, 2504 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo zusammen,

ich würde gerne WIN 7 installieren (hatte zuvor nur mit XP und Vista gearbeitet). Macht es Sinn bei WIN 7 zwei Partitionen zu machen wo auf einer das BS ist und auf der anderen die Daten oder würdet Ihr das nicht machen?
Wenn ja wie groß ist eine Partition für WIN 7 anzusetzen?
Weitere Frage, ist es möglich unter WIN 7 es so einzustellen dass bestimmte Benutzer wenn diese etwas löschen (in den Papierkorb verschieben) diese Daten nicht ganz gelöscht werden können bzw. die gelöschten Daten von bestimmten angemeldeten Nutzern in einem separaten Ordner abgelegt werden auf den der jeweilige Nutzer keinen Zugriff hat um die Daten ganz löschen zu können?
Mitglied: EdisonHH
06.06.2013 um 17:59 Uhr
Hallo,

also ich richte bei einer Win7-Installation immer zwei Partitionen ein. Für das BS nehme ich in der Regel 150GB und den Rest für Daten. Dort kannst du unter Win7 auch deine Benutzerodner zuweisen. Dann ist beim Crasch zumindest dieser Bereich immer sicher.

Mit dem Papierkorb-Problem habe ich mir jetzt keine Gedanken gemacht. Sicher kann man den Papierkorb auch auf die zweite Partition legen und solange der Papierkorb groß genug ist, geht drinne auch nichts verloren.

Gruß Edison
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
06.06.2013 um 18:06 Uhr
Danke,
wieviel Speicherplatz benötigt WIN 7 durchschnittlich alleine? Denn es soll jeweils auf einem Laptop mit einer 320GB und einem mit einer 500GB Festplatte installiert werden. Mit 150GB bleibt da bei der 320GB Platte nicht mehr viel über.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
06.06.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hallo,

Das mit den Partitionen kannst du machen wie du willst.
Im Firmen-Netzwerk haben wir 2 Partitionen, bei meinem Privat-Gerät habe ich eine Partition ...
... bei der Größe der Partition kannst du dich spielen
... da du ja auch bei Win7 die Partition vergrößern / verkleinern kannst

Ich würde ca. 80GB fürs System nehmen und den Rest für die Daten ...
... die Mindest-Voraussetzungen für Windows 7 sind 20GB (64-bit)
... http://windows.microsoft.com/de-at/windows7/products/system-requirement ...

Was @EdisonHH geschrieben hat bzgl. Datensicherheit bei einem Crash stimmt nur zum Teil
... crasht die Platte (Hardware-Technisch) so ist auch der Teil mit den Daten weg
... Sollte Windows nicht mehr laufen kannst du getrost die C: Partition platt machen und die Daten bleiben auf der D: Partition bestehen (Trotzdem würde ich ein Backup davor machen )
... Solltest du eine Partition haben und Windows crasht, kannst du trotzdem noch auf deine Daten zugreifen (3-Party Tools wie Linux-Boot-CD, etc)

Zur der Papierkorb-Problematik würde ich dir eines Raten: Backup's machen ...
... denn nur durch ein Backup sind die Daten vollkommen sicher und du kannst Sie immer wiederherstellen
... die Frage ist was du genau bezwecken willst bzw. von was für Daten du sprichst die nicht gelöscht werden dürfen

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.06.2013 um 19:02 Uhr
Hi.

Zum Papierkorb: Solche Software gibt es für Server: emergency undelete heißt das Ding. Kann sein, dass es auch ohne Server OS installierbar ist. Kostet aber.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.06.2013 um 21:43 Uhr
Ganz einfach:

Mach es so, wie Du es bisher mit XP oder Vista gemacht hast.

Windows 7 braucht mindestens 20, besser 30GB für das System. Ansonsten kannst Du es verteilen wie Du lustig bist.

Ob man nun eine Datenpartition haben will oder nicht, komtm vor allem auf Deine Arbeitsweise und Backupstrategie an. Das muß i.d.R. jeder für sich selber entscheiden. ich persönlich bevorzuge unter windows eine relativ kleine Systempartition zwischen 30 und 500GB je nachdem, was als Platte zur verfügung steht und den Rest als Datenpartition (oder mehrere Datenpartitionen).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
07.06.2013 um 10:13 Uhr
Dann mach ich bei der 500GB Platte mal eine Partition mit 50GB ...das sollte ja dann erst mal reichen und könnte ich ja dann noch erweitern, wenn das unter WIN 7 kein Problem ist

Andere Frage, habe eine Version von WIN 7 Pro was ein Upgrade von WIN Vista Business auf WIN 7 Pro ist. Da ich das alte Vista Business ohnehin platt machen und die Einstellungen und Programe nicht übernehmen will ist die Frage ob ich bei dieser Version zuerst Vista installieren und dann die WIN 7 Pro Upgrade DVD drüber laufen lassen muss oder WIN 7 gleich installieren kann und ggf. den Vista Lizenzkey dort mit eingeben kann?
Keine Ahnung wie das ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.06.2013, aktualisiert um 10:51 Uhr
Zitat von Maxxx01:
... ist die Frage ob ich bei dieser
Version zuerst Vista installieren und dann die WIN 7 Pro Upgrade DVD drüber laufen lassen muss oder WIN 7 gleich installieren
kann und ggf. den Vista Lizenzkey dort mit eingeben kann?


Du kannst direkt Win7 installieren. Die alte Version wird nicht abgefragt. ich würde allerdings empfehlen von MS direkt die aktuelle versione mit SP1 und Media-Refresh zu laden und davon zu installieren.


Wenn Du die ei.cfg von der DVD entfernst, kannst Du sogar aller versionen von Win7 (außer Enterprise) mit diesem Medium installieren. Du brauchst nur den passenden Lizenzkey innerhalb des Aktivierungszeitraums.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
07.06.2013 um 10:57 Uhr
Muss ich dann bei der Installation den Lizenzkey von meinem Vista Business und zusätzlich den der neuen WIN7 Upgrade DVD bei der Installation eingeben? Irgendwie ist mir das noch nicht so ganz klar.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.06.2013 um 11:01 Uhr
Zitat von Maxxx01:
Muss ich dann bei der Installation den Lizenzkey von meinem Vista Business und zusätzlich den der neuen WIN7 Upgrade DVD bei
der Installation eingeben? Irgendwie ist mir das noch nicht so ganz klar.

win7-key reicht. es ist kein technisches, sondern ein lizenzrechtliches Problem, wenn Du den Upgrade-key verwendest. Du mußt als Deine Vista-Lizenz aufheben und bei Bedarf vorzeigen können, wenn MS oder die Staatsanwaltschaft danach fragt.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
07.06.2013 um 11:11 Uhr
Danke für die Info. Ich hab den Lizenzkey auf einem Laptop, kann ich diesen abnehmen ohne diesen zu beschädigen? Was ist wenn ich jetzt den Laptop verkauft hätte und jemand anderer würde meine alte Visa Version weiter nutzen, kann es sein dass mir dann mein WIN 7 abgedreht wird?

Keine Sorge ich will nicht beides nutzen oder Vista verkaufen (kostet ja eh nichts mehr) ...aber wenn ich mal wieder ein Notebook oder PC kaufe auf dem eine Lizenz mit Aufkleber und installiertem System vorhanden ist dass ich dann auch sicher gehen kann dass ich da keine Probleme kriege wenn den Key (die Lizenz) der alte Nutzer weiter benutzt. Kann man das evtl. auch bei MS direkt überprüfen lassen oder iwie muss ich mir das vorstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.06.2013 um 12:56 Uhr
Was ist wenn ich jetzt den Laptop verkauft hätte und jemand anderer würde meine alte Visa Version weiter nutzen, kann es sein dass mir dann mein WIN 7 abgedreht wird?
Nein. Würde niemand merken, da kein Zusammenhang hergestellt werden kann. Dennoch darf man das Vista dann nicht mehr nutzen und sollte seinen Key vor weiterverkauf entfernen und das installierte Vista plätten.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.06.2013 um 16:07 Uhr
Moin,

Wie gesagt, das ist kein technisches sondern ein lizenzrechtliches Problem.

Wenn Du das Vista weiter gleichzeitig mit Windows 7 nutzt, merkt das erstmal keiner und es wird auch nichts "abgedreht". Auch wenn Du das Notebook mit Vista weiterverkaufst hat das technisch gesehen keine Folgen. Nur fehlt Dir dann die rechtsgrundlage für die Benutzung deines Windows 7 Upgrades. das ist übrigens auch dann der Fall, wenn Du Dein Notebook entsorgst, weil es kaputt ist, ohne das Du Dir den Lizenzaufkleber sicherst. Dann kommst Du in eventuelle Nachweisprobleme, wenn der Fall der Fälle eintreten sollte.

lks

PS: Heißluft-Fön und breites Tesa (Packband) sind gute Hilfsmittel, um den Aufkleber abzubekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
09.06.2013 um 11:28 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Du kannst direkt Win7 installieren. Die alte Version wird nicht abgefragt. ich würde allerdings empfehlen von MS direkt die
aktuelle versione mit SP1 und Media-Refresh zu laden und davon zu installieren.


Wenn Du die ei.cfg von der DVD entfernst, kannst Du sogar aller versionen von Win7 (außer Enterprise) mit diesem Medium
installieren. Du brauchst nur den passenden Lizenzkey innerhalb des Aktivierungszeitraums.

lks

Was ist die ei.cfg und wie kann ich diese entfernen?
Heisst das dann wenn ich mal eine andere Version von WIN 7 installieren will ich diese auch mit dieser DVD durchführen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.06.2013, aktualisiert um 18:20 Uhr
Zitat von Maxxx01:
Was ist die ei.cfg und wie kann ich diese entfernen?

Die datei liegt im verzeichnis sources udn anhand dieser erkennd das Setup, welche Windows-version (Starter, Home, Home Premium, Professional, Ultimate) installiert werden soll. Fehlt diese, so bietet das Setup alle versionen zur Auswahl an, sofern man bei der Installation keinen Key eingibt. Dieser kann später eingegeben werden, muß aber zu dem ausgewählten System passen, worauf auch explizit hingewiesen wird. Damit ist es möglich quasi eine Testversion von einer Windows7-variante zu installieren. Da alelrdings nach spätesntens ein paar tagen nach dem key verlangt wird, kann man sich damit kein "Dauertestwindows" bauen.

Heisst das dann wenn ich mal eine andere Version von WIN 7 installieren will ich diese auch mit dieser DVD durchführen kann?

Im prinzip ja.

Du muß nur vorher die ISo so patchen, daß die ei.cfg rausgeschossen wird. Einfacher ist es, sich einen Stick zu machen und da dann die ei.cfg einfach zu löschen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
09.06.2013 um 18:35 Uhr
Leider weiss ich nicht wie ich diese Datei raus bekomme, gibt es dazu eine Anleitung?
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
09.06.2013, aktualisiert um 19:46 Uhr
Weiters hab ich ein Problem,
hab bei der Installation auf der 500GB Platte eine 50GB Partition für WIN angelegt - aber irgendwie ist keine 2. Partition mit dem restlichen Festplattenspeicherplatz vorhanden.

In der Datenrägerverwaltung ist eine Partition mit 100MB mit dem Vermerk "System-reserviert" - was soll das sein? Ist das so in Ordnung oder soll ich diese Partition löschen?

Wie erstelle ich jetzt eine partition mit dem restlichen Festplatteninhalt und wie kann ich es einstellen dass die Benutzerdaten auch auf der neuen Partition und nicht auf C: abgelegt werden?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.06.2013 um 20:29 Uhr
Zitat von Maxxx01:
Leider weiss ich nicht wie ich diese Datei raus bekomme, gibt es dazu eine Anleitung?

einfach eine Stick mit dem windows-tool erstellen lassen und dann asu dem Ordner sources ei.cfg löschen.

Und für die Iso gibt es das hier.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.06.2013 um 20:34 Uhr
Zitat von Maxxx01:
Weiters hab ich ein Problem,
hab bei der Installation auf der 500GB Platte eine 50GB Partition für WIN angelegt - aber irgendwie ist keine 2. Partition
mit dem restlichen Festplattenspeicherplatz vorhanden.

Die muß man auch erst anlegen und mounten.

In der Datenrägerverwaltung ist eine Partition mit 100MB mit dem Vermerk "System-reserviert" - was soll das sein?

Die boot-Partition mitz dem bootloader und dem BCD-Store.

Ist das so in Ordnung oder soll ich diese Partition löschen?

Löschen kannst Du sie, aber dann bootet Dein System garantierrt nicht mehr.

Wie erstelle ich jetzt eine partition mit dem restlichen Festplatteninhalt und wie kann ich es einstellen dass die Benutzerdaten
auch auf der neuen Partition und nicht auf C: abgelegt werden?

Einfach in der Datenträgerverwaltung erstellen (oder mit diskpart). Und danach einfach Deine Daten manuell immer dort ablegen oder Dein Benutzerprofil dorthin verschieben, wie unter den bisherigen Windows-versionen auch.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Maxxx01
09.06.2013 um 20:49 Uhr
Ich bedanke mich!

Ich dachte ich habe bei der WIN 7 Installation evtl. was falsch gedrückt. Wusste nicht dass diese 100MB Partition normal ist und so gehört, da WIN als Startpartition ja auf C: liegt und diese in der Datenträgerverwaltung auch als Startpartition angeschrieben ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.06.2013 um 21:38 Uhr
Zitat von Maxxx01:
Ich bedanke mich!

Keine Ursache.

Wusste nicht dass diese 100MB Partition normal ist
und so gehört, da WIN als Startpartition ja auf C: liegt und diese in der Datenträgerverwaltung auch als Startpartition
angeschrieben ist.

Das war bei Vista auch schon so. Nachdem Du ja schon mit Vista gearbeitet hast, sollte Dir das bekannt sein.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
09.06.2013 um 23:02 Uhr
Moin.

Das war bei Vista auch schon so
Nö, damit hat win7 angefangen. Vista legt so'n Ding an, wenn man Bitlocker verwendet.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.06.2013 um 07:31 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin.

> Das war bei Vista auch schon so
Nö, damit hat win7 angefangen.

Dann muß mein Alzheimer zugeschlagen haben.

Vista legt so'n Ding an, wenn man Bitlocker verwendet.

Ich meine mich schon bei Vista, als es noch frisch war, über solche Partitionen gewundert zu haben, kann es jetzt aber nicht mehr beschwören, Jedenfalls, wurde es damals sehr schnell von der Platte geputzt und durch XP ersetzt, und erst mit Win7 aktualisiert. kann natürlich sein, daß ich es nur bei den Bitlocker-Installationen gesehen und es unzulässig verallgemeinert habe.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
14.06.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hallo @Maxxx01,

ist das Problem noch aktuell oder gelöst?
Wäre schön wenn du dich nicht nur bedankst, sondern auch die Frage als gelöst markierst:
http://www.administrator.de/faq/32

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Win 7 Installation auf einem USB3 AIO (10)

Frage von Marcys zum Thema Windows 7 ...

Netzwerke
gelöst Win 2012 R2 NIC-Teamvorgang, Verständnis Frage ?! (8)

Frage von DerOri zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (19)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (15)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...