Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu - Windows Image mit Acronis True Image zurücksichern

Frage Microsoft

Mitglied: Excaliburx

Excaliburx (Level 2) - Jetzt verbinden

03.06.2010, aktualisiert 16:38 Uhr, 4596 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe von meinem PC mit Windows mit Acronis True Image ein Image auf eine externen USB-Festplatte erstellt.

Nun habe ich zur Rücksicherung (für den Ernstfall) folgende Fragen:

Ist es so, dass im Falle einer Wiederherstellung (Image zurückspielen) nur auf eine zweite Festplatte oder andere Partition der ersten Festplatte zurückgesichert werden kann?
Denn die Festplatte C:\ ist ja durch Windows in Verwendung und auf diese kann deshalb ja nicht zurückgesichert werden.

Funktioniert die Rücksicherung auf eine zweite Partition der ersten Festplatte z.B. D:\ oder benötige ich unbedingt eine zweite Festplatte auf die ich rücksichern kann?

Wenn ich eine zweite Festplatte bräuchte, wäre das ein Problem, da es ein Laptop ist und ich im Falle einer Rücksicherung jetzt noch keine zweite Festplatte habe (extra für die Rücksicherung).

Es muss doch daher Möglichkeiten geben ein Image auf die erste Festplatte entweder auf die erste oder zweite Partition rückzusichern (genügend freier Speicher natürlich vorausgesetzt).

Danke für Tipps!
Mitglied: riesenhil
03.06.2010 um 16:55 Uhr
Hi,

beim Zurücksichern wird die Partition C:\ auf Deiner ersten Platte gelöscht und
das Image wird dorthin zurückgesichert.
Dazu mußz Du allerdings von dem Notfallmedium booten, das Du Dir in Acronis erstellen kannst.



Gruß Riesenhil
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
03.06.2010 um 17:39 Uhr
Hallo,

das heißt ich muss zu dem Image was z.B. 80 GB groß ist und auf der externen Platte gespeichert ist eine DVD zum booten erstellen.
Und wenn ich dann von dieser DVD boote kann ich das Image auf C:\ ohne Probleme zurückspielen.
Bitte warten ..
Mitglied: Weasel1969
03.06.2010 um 17:48 Uhr
Richtig,
so ist es.
Erstelle in deiner laufenden Acronis Installation ein bootfähiges Medium ( bzw, wenn du die originale Acronis CD hast, die ist auch bootfähig )
Aber - aus Erfahrung: mach im Vorfeld mal einen Test und prüfe, ob Acronis auch deine HDD ( wg. dem Speichercontroller-Treiber ) erkennt.
Ältere Acronis-Versionen taten sich in der Vergangenheit mit den SATA-Treibern schwer.

Rücksichern eines Images bedeutet immer das überschreiben deiner vorhandenen Partition.
Acronis bietet dir aber auch die Möglichkeit, ein Image zu mounten und dann dort lesend auf die Daten zuzugreifen.

Gruß,
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
03.06.2010 um 18:48 Uhr
Zitat von Excaliburx:
Hallo,

das heißt ich muss zu dem Image was z.B. 80 GB groß ist und auf der externen Platte gespeichert ist eine DVD zum
booten erstellen.
Und wenn ich dann von dieser DVD boote kann ich das Image auf C:\ ohne Probleme zurückspielen.

Einfacher ist es, Acronis auf dem Laptop in einer versteckten Partition zu installieren (ist ein Menüpunkt bei Extras). Danach kann man beim Booten mit F11 direkt Acronis booten, auch wenn keine der Windows-Partitionen mehr intakt ist.

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: Weasel1969
03.06.2010 um 19:26 Uhr
Hy,

geht auch...

aber wenn die HDD "klappert und piept" wars das mit der Rücksicherung
Mein pers. Meinung: Images immer extern ...

Gruß,
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
03.06.2010 um 23:33 Uhr
Danke für die schnellen, sehr hilfreichen Rückmeldungen!

Ich habe nun ein Image extern, habe eine bootfähige CD erstellt und noch den Acronis Recovery Startup Manager installiert.

Also damit sollte ich für den Ernstfall gerüstet sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...