Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ein paar Fragen an Kollegen über euern Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: IRedeker

IRedeker (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2005, aktualisiert 06.11.2007, 5244 Aufrufe, 16 Kommentare

Welche Berechtigungen habt ihr als Admin?

Hallo liebe mit Admins!!!

Ich betreue ein Netzwerk mit einen Win2003 Server und gut 20 Clients und gut 20 Einzel PCs.
Ich habe ein paar Fragen an euch über mit Antworten würdet ihr mir echt helfen.

1. Welche Berechtigung habt ihr auf euern Server? Ich meine welche Verzeichnisse sind freigegeben und welche sind gesperrt?

2. Habt ihr mit euern User Name auch gleichzeitig Admin rechte oder loggt ihr euch immer als Administrator ein?

3. Nutzt ihr eine Vernwartung über VPN von zuhause aus? Wie ist das mit der Sicherheit über VPN?

Danke für die Antworten.

Ein Kollege von euch in Not
Mitglied: 5322
09.09.2005 um 19:33 Uhr
Ich betreue ein Netzwerk mit einen Win2003 Server und gut 20 Clients und gut 20 Einzel PCs.
~10 Server & ~40 Workstations

1. Welche Berechtigung habt ihr auf euern Server? Ich meine welche Verzeichnisse sind freigegeben und welche sind gesperrt?
also ich als Admin habe alle Rechte in allen Verzeichnissen

2. Habt ihr mit euern User Name auch gleichzeitig Admin rechte oder loggt ihr euch immer als Administrator ein?
Mein normaler Account hat keine Adminrechte, der User "Administrator" ist überall deaktiviert, es gibt einen speziellen Useraccount der überall über Adminrechte verfügt. D.h. wenn ich Admin sein will muss ich mich mit einer extra Kennung einloggen.

3. Nutzt ihr eine Vernwartung über VPN von zuhause aus? Wie ist das mit der Sicherheit über VPN?
ja, keine Probleme. Sicher wenn es korrekt eingerichtet ist.

Ciao!

P.S. Weshalb diese Fragen? Nur neugierig?
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
10.09.2005 um 01:16 Uhr
Man will mich Kündigen weil ich angeblich mein Netzwerk nicht richtig Administriert habe und auch ein Admin darf nicht überall zugriff haben, ist einer der Gründe. Wurde von einem Informatiker zu meinem Chef gesagt.
Wenn man Win 2003 Server Installiert ist Standart das selbst der Admin nicht zugriff auf die Profile hat. Dieser wurde in meiner Abwesenheit geändert.
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
10.09.2005 um 08:00 Uhr
Man will mich Kündigen weil ich angeblich mein Netzwerk nicht richtig Administriert habe [...]

Kannst/willst Du das ein wenig genauer schreiben? Ich vermute, hier könntest Du wertvolle Tipps erhalten. Ein ähnlicher Fall (hallo Mike ) zog hier gerade seine Runde.
Ferner "lümmeln" sich hier einige Betriebsräte und Arbeitsrechtler rum.
<hr><font size =2><tt>Vorbeugende Anmerkung: Es wird hier keine Rechtsberatung (oder Verstöße durch "Nichtjuristen") im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes vorgenommen! Es geht hier lediglich um eine Hilfestellung durch Meinungs- und Erfahrungsaustausch.</font></tt>
<hr>
"... nicht richtig administriert" setzt voraus, dass es Vorgaben und Definitionen von "richtig" geben muss. Bis auf wenige grundliegende Sicherheitsaspekte gibt es keinen starren Vorschriften für Administratoren, wäre ja noch schöner Jede IT-Landschaft unterliegt individuellen Anforderungen hinsichtlich des Unternehmens, da sind statische Vorgaben unmöglich.

und auch ein Admin darf nicht überall zugriff haben, ist einer der Gründe.
Das ist eine Ansichtssache, keine grundliegende Rechtsfrage. Grundsätzlich sollte ein Administrator ? berufsbedingt ? das volle Vertrauen seines Arbeitgebers genießen. Oftmals sind entsprechende Verschwiegenheitsklauseln auch Gegenstand der Arbeitsvertrages! Daraus sollte sich ergeben, dass der notwendige Zugriff auf Userverzeichnisse in entsprechenden Situationen gewährt ist. Der "Vollzugriff" kann (z.B.) nötig werden, um gefährliche Daten manuell aus Userverzeichnissen zu entfernen oder isolieren.

Wurde von einem Informatiker zu meinem Chef gesagt.
... der wahrscheinlich "geil" auf Deinen Posten ist ...

Wenn man Win 2003 Server Installiert ist Standart das selbst der Admin nicht zugriff
auf die Profile hat.
Das ist richtig, aber auch grundsätzlich mit Bordmitteln zu deaktivieren ? diese Richtlinie hat sich Microsoft ausdrücklich vorbehalten! Das Einsetzen und Auslösen einer "nicht beabsichtigte Funktionalität des Betriebssystems/einer Software" findet hier nicht statt!

>Dieser wurde in meiner Abwesenheit geändert.
Was ist "dieser"? Soll das heissen, dass Dir der Adminzugriff entzogen wurde?

· Wieviele Mitarbeiter im Angestelltenverhältnis hat das Unternehmen?
· Habt Ihr einen Betriebsrat?
· Offensichtlich ist ein vorhergehendes Personalgespräch mit Deinem Vorgesetzten ausgeblieben?

Bitte um Feedback, gerne auch per PN (klicke auf meinen Namen/oben)

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
10.09.2005 um 09:31 Uhr
Vorgaben gab es keine über Berechtigungen, wie mein Vorgänger hatte ich auch einen Vollzugriff auf alle Ordner.

Der ( Informatiker ) hat ab Freitag meinen Job.

Ja, mir wurde der Admin zugriff entzogen.
Bitte warten ..
Mitglied: 5322
10.09.2005 um 11:12 Uhr
das ist natürlich echt blöde .....

mir ist heute nacht noch einwas eingefallen, was zwar mit deiner situation nichts mehr zu tun hat, aber naja: bei servergespeicherten profilen darf soweit ich mich erinnere NUR der user zu dem das profil gehört die vollen rechte besitzen. das kann man als admin aber natürlich ändern, was dazu führt dass ich indirekt trotzdem auf alles zugriff habe.
ciao und viel glück!
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
10.09.2005 um 11:47 Uhr
Das ist richtig, war auf meinem Server auch, ich hatte kein zugriff auf die Profile. Allerdings war ich vom 29.8 bis 318 nicht im Betrieb, aber ich habe eine Fehlermeldung von einen Kollegen per Telefon bekommen das, dass speichern seines Profils nicht geht und auch bei allen anderen Usern nicht. Bei meiner Kontrolle warum viel mir auf das am 30.8 die Profile kopiert und neu angelegt wurden ( Explorer zeigt Datum vom 30.8 ).
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
10.09.2005 um 11:49 Uhr
Ich werde glaube ich da etwas weiter ausholen müssen, werde euch mal die Geschichte nach her etwas näher erklären müssen.
Ist glaube ich eine Geschichte die jeden Admin treffen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
10.09.2005 um 12:16 Uhr
Ich wurde etwa vor 3 1/2 Jahren arbeitslos, weil das Unternehmen verkauft wurde. Ich bewarb mich in ganz Deutschland und hatte ein Job gefunden der mir zusagte in 400 Km Entfernung den ich vor 3 Jahren annahm.
Ich übernahm ein recht marodes Netzwerk, wo meine Hauptbeschäftigung darin lag die Fehlermeldungen zu beseitigen und die Wartungskosten zu senken.
Weiter war ich auch mit aufgaben beschäftigt dich mit Kostensenkung und Analyse zu tun hatte.
Vor einen Jahr legte ich ein Konzept vor die alten Server zu ersetzen und eine neue Fachsoftware zu beschaffen.
Seit Anfang 2005 nutzen wir nun die neue Software. Natürlich gab es am Anfang noch ein paar Problemchen mit den Schnittstellen was zu beschwerden von Usern führte. Diese waren aber nach 3 Monaten komplett behoben.
Ich bezeichne meine Abteilung oft als Dienstleistungsunternehmen im Unternehmen und da gibt es natürlich beschwerden sowie zufriedene User.
Da wir nun mit der neuen Software nur die alte abgelöst hatten aber angeblich keine Erweiterung dadurch spüren konnten, erhielt ich die Aufgabe den Stand ende 2005 und 2006 der Leitung Mitzuteilen. Ein Plan für Ende 2005 legte ich mit Kostenplan vor.

Meine Erweiterungen in unserer Firma 2005 eine komplette Anlagenbuchhaltung, eine komplette Vernetzung der Gebäude, Zeiterfassung, Übertragung der Finanzamt Daten an das Finanzamt ( Gesetzlich ) und Einrichtung von Dokota.

Vor einem Monatat wurde mir ein Hospitant zugeteilt, dem ich alle Informationen und sämtliche Kenwörter mitzuteilen habe.
Nach diversen Forderungen des Hospitanten wurde mir ein paar Tagen mitgeteilt, dass er zur Fehleranalyse hier sei und meine Fehler aufspüren soll.
Am Donnerstag erhielt ich den Report und mein Adminzugang sowie Kennwörter wurden gesperrt.
Ein teil der Vorwürfe habt ihr ja gelesen.
Bitte warten ..
Mitglied: 5322
10.09.2005 um 13:31 Uhr
Das ist richtig, war auf meinem Server auch, ich hatte kein zugriff auf die Profile. Allerdings war ich vom 29.8 bis 318 nicht im Betrieb, aber ich habe eine Fehlermeldung von einen Kollegen per Telefon bekommen das, dass speichern seines Profils nicht geht und auch bei allen anderen Usern nicht. Bei meiner Kontrolle warum viel mir auf das am 30.8 die Profile kopiert und neu angelegt wurden ( Explorer zeigt Datum vom 30.8 ).

wenn das mal nicht nach manipulation à la "den sägen wir ab" aussieht. ich kann dir nur raten dir professionellen beistand zu holen.

wie gesagt, ich wünsche dir dabei alles gute.
vielleicht hälst du uns ja hier auf dem laufenden....
ciao!
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
10.09.2005 um 13:38 Uhr
Mir wurde eindeutlich gesagt, ich solle mich nach einem neuen Job umsehen.
Wenn ich klagen würde, könne man mir ach im Nachhinein das leben schwer machen, es gibt ja auch künftige Arbeitgeber die sich Informieren bei Vorherigen.
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
10.09.2005 um 13:48 Uhr
Ok, mir ist so ziemlich alles klar ... (!)

Hast Du eine Rechtsschutzversicherung für Arbeitsrecht?

<font size=2>Ich empfehle <font color=red>dringend (die Uhr tickt = 14 Tage nach Kündigungszugang!!)</font> <font size=2>die Einschaltung eines Anwaltes mit Einreichung der Kündigungsschutzklage (oder Feststellungsklage) beim zuständigen Arbeitsgericht.</font>

Die Kündigung ist (kann nur!) verhaltensbedingt sein. Somit hätte eine Er- /Abmahnung vorangehen müssen.

Ferner wurde auch keine ges. Kündigungsfrist eingehalten (4 Wochen zum Monatsende gem. §622 BGB). Die Kündigung ist m.E. nach unwirksam!

KLAGE!

Gruß, Rene

NACHTRAG (ich sehe gerade Dein aktuelles Posting):

Wenn ich klagen würde, könne man mir ach im Nachhinein das leben schwer machen, es
gibt ja auch künftige Arbeitgeber die sich Informieren bei Vorherigen.

Das wird zwar schwer zu beweisen sein, hier ist aber der Tatbestand der Nötigung erfüllt.

Nochmal die Frage: Habt Ihr einen Betriebsrat?!?!
Bitte warten ..
Mitglied: csw
11.09.2005 um 11:14 Uhr
Klingt für mich so als ob man nur nach Gründen für eine Kündigung gesucht hat. Dein Nachfolger hat nicht "zufällig" ein Verwandschaftsverhältnis mit einem der Entscheidungsträger?
Administrator zu sein heißt dass man automatisch alle Rechte besitzt, man kann sich aber als Admin alle Rechte verschaffen.
Ich empfehle Dir eine Beratung von einem Anwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, evtl. kann die Gewerkschaft hier weiterhelfen.
Wird die Klage zu Deinem Gunsten verlaufen d.h. die Kündigung wird aufgehoben, so wirst du halt bei der nächsten Gelgenheit entsorgt. Sorry, ist aber leider so.
Fehler bei der Einrichtung der Rechte als Grund zur Kündigung sind mehr als fadenscheinig, hättest Du Datenverlust zu verantworten oder gegen Datenschutzbestimmungen verstossen so wäre dieses schon eher eine Handhabe.
Bitte warten ..
Mitglied: IRedeker
11.09.2005 um 12:10 Uhr
Nicht unbedingt Verwandtschaft, aber er ist der Sohn eines Freundes meines Chefs.
Es ist mir schon klar, nur ich muss Zeit rausholen bis ich einen neuen Job habe.
Bitte warten ..
Mitglied: 22861
12.02.2006 um 14:07 Uhr
Hallo,

ich kann mich Rene nur anschließen. Aus welchem Bundesland kommst Du denn? Evtl. kann ich Dir einen direkten Kontakt zur Gewerkschaft herstellen.

Die können Dir da auf jeden Fall weiterhelfen. Und rechtsschutz bieten die auch gleich mit.

Nach dem ich mir Deine Postings durchgelesen, drängt sich mehr als nur ein Verdacht auf, dass man die gezielt "entfernt" hat.

Die Äußerung deines "ehemaligen" Arbeitsgebers würde ich aus dem Kontext durchaus auch als Tatbestand der Nötigung ansehen. Ziel ist einfach nur, dich mundtot zu machen.
(Keine Arbeitsrechtliche Klage einzureichen.)

Ein guter Tipp: Lass Dich nicht einschüchtern! So wie sich das ganze liest, könnte es für deinen ehemaligen Chef durchaus unangenehm werden, falls es zu einem Verfahren kommen sollte.

Gruss

Matthes
Bitte warten ..
Mitglied: 22861
12.02.2006 um 14:08 Uhr
Ups. sorry jetzt erst das Datum gesehen. Sorry. Irgendwas bei der Geschichte rausgekommen?
Bitte warten ..
Mitglied: SandStein
06.11.2007 um 16:29 Uhr
Ja, was ist bei rausgekommen, haste n Neues Job gefunden, wo die Leute netter sind?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server - Grundlegende Fragen (21)

Frage von Dragan123 zum Thema Windows Server ...

Schulung & Training
Diverse Fragen zur ersten Microsoft MCSA - Server 2012 Prüfung (3)

Frage von xenon2008 zum Thema Schulung & Training ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...