Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fragen zum Mini-Display Port bzw. zu Thin Clients

Frage Hardware

Mitglied: hushpuppies

hushpuppies (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2009, aktualisiert 01.09.2009, 7106 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo

Ein Kunde von uns möchte von seinen Desktop-IMacs hin zu einer Thin-Client Struktur migieren.
Das Problem dabei ist, dass der Kunde gerne die ThinClients zusammen mit Apple LED Cinema Displays betreiben, die leider nur einen Mini-Display-Port als Anschlussmöglichkeit mitbringen.
Dem Kunden ist das Design sehr wichtig, da seine Büroräume öffentlich zugänglich sind (und er nebenbei Apple-Fan ist - zumindest was das Design angeht).

Ich bräuchte also entweder:

- einen Adapter von Mini-Display-Port auf Display-Port oder besser noch auf DVI
- einen ThinClient mit Mini-DP (eher unwahrscheinlich, denn Reaktion vom Igel Vertriebler war "Wie Display-Port? Was ist denn das? Nehmen Sie doch DVI...")
- ein micro-ATX oder ITX-Mainboard mit onboard-Grafikkarte und Mini-DP-Ausgang (oder eben in Kombination mit einem Adpater auch normaler DP)
- eine günstige (low-profile) Grafikkarte mit Mini-Display-Port Ausgang

Gefunden habe ich bisher nur diverse Apdapter für quasi die Gegenrichtung (von DVI auf mini-DP um einen fehlenden DVI-Port "nachzurüsten") und eine Grafikkarte mit gleich 4 Mini-DP-Ausgängen für 350 Euro - das macht natürlich keinen Sinn für einen ThinClient.

Weiss vielleicht einer Rat bei diesem kniffeligen Problem?

Oder kennt einer eine Alternativ-Lösung mit ähnlich guter Qualität und Design?

Danke schon mal im Voraus!


PS: Hier noch der Link zu dem Display: http://store.apple.com/us/product/MB382LL/A?fnode=MTY1NDA5OQ&mco=Nz ...
Mitglied: SamvanRatt
31.08.2009 um 22:06 Uhr
Was hältst du davon:
Apple Mini DisplayPort auf-DVI-Adapter (Weiß) (bei Alternate etwa 30EUR); die kommen bei unseren MAC Displays immer mit
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
01.09.2009 um 08:50 Uhr
Jo, der wäre nicht schlecht. Allerdings geht der in die falsche Richtung.

01.
Über den Mini DisplayPort auf DVI-Adapter kann man einen digitalen Monitor wie das 20" oder 23" Apple Cinema Display an ein MacBook, MacBook Pro oder MacBook Air mit einem Mini DisplayPort anschließen.
Diese Adpapter gibts haufenweise. Damit man aber einen Bildschirm mit mini-DP Anschluss an einen normalen PC anschliessen kann, braucht man diesen Adapter in der anderen Richtung, also mini-DP-Buchse auf DVI-Ste ker.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
01.09.2009 um 16:18 Uhr
Hmmm.
du willst doch einen Apple Monitor an einen DVI (Grafikkarte wie 'ne SUNray Station z.B. andere Thin Clients eben) ranbringen; dazu brauchst du nun nur noch den typ Männchen-Männchen Stecker von DVI, fertig (der jedem normal Monitor wie meinem EIZO oder Acer 24"). Habe ich was falsch verstanden?
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
01.09.2009 um 18:28 Uhr
mhhh... also es ist so, dass Apple einen neuen Bildschirm rausgebracht hat - und zwar ein 24-zölliges LED-Display aus der Cinema-Reihe. Das ist wohl der erste Bildschirm, der einen mini-DP-Ausgang hat.
Die genaue Beschreibung findet man in dem Link oben im Shop von Apple. Um dieses Display gehts auf jeden Fall.

Und da reicht halt eben kein normaler Adpater, weil es wie gesagt die Gegenrichtung von mini-DP auf DVI sein müsste und nicht andersrum.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
01.09.2009 um 21:22 Uhr
Meinst du einen mini DP Ausgang? Nicht Eingang? Ich habe selbst kurz einen 30" Apple Display gehabt als ich eine hohe Auflösung (2560) haben wollte, da war auch ein MiniDP dran (aber mit Adapter damit ich meine DVI KArte ran bringen konnte. Im apple Strore finde ich auch nur die normalen miniDP Eingänge. Da gehst dumit dem obigen Adapter ran dann hast du einen DVI Eingang (anstatt eines miniDP Einganges) und dann gehst du weiter von einem DVI Stecker in die DVI Buchse dieses Adapters und fertig. Nicht das ich sowas schon mehr als einmal (bei mir damals) gemacht hätte, aber technisch ist doch da nichts dabei. Dir geht es vielleicht um einen einzigen Adapter anstatt eines normalen (billigen) DVI Kabels und einem solchen Adapters oder?

Lt Store: Ein Kabel mit drei Anschlusssteckern: Mini DisplayPort, MagSafe, USB 2.0, das kannst du natürlich durch das obige Kabel+USB Kabel ersetzen; Magsafe hast du ja wohl nicht
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
02.09.2009 um 10:23 Uhr
Hmm also entweder steh ich grad so richtig aufm Schlauch oder wir reden aneinander vorbei.
Ich habe auf der einen Seite einen Apple LED Monitor mit mini-DP Stecker (also male) und auf der anderen Seite einen PC mit DVI (imho ist das immer eine Buchse(also female).
Also müsste ein Adapter aus mini-DP female und DVI male bestehen, damit das funktioniert.

Die ganzen Adapter, die es gibt, sind aber dazu gedacht an einen vorhandenen mini-DP Anschluss z.B. bei einem neuen MacBook einen Monitor mit DVI anzuschliessen.
Daher haben diese Adpater einen mini-DP Stecker und eine DVI Buchse.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
02.09.2009 um 10:36 Uhr
Du nimmst anstatt den mitgeleifertten Kabelpeitsche (die drei Stecker-Stecker Kombi) den obigen Adapter und Ein normales DVI Kabel; Auf der Rückseite des LED Monitors hast du doch einen mini DP Port Eingang; der Adapter macht nichts anderes als dich in die normale DVI Welt zu geleiten, ab da geht's normal mittels DVI weiter; Kabel +Adapter (der direkt in den Monitor eingesteckt wird!) macht zusammen: einen DVI Stecker auf Mini DP Stecker; lt der Anleitung von Apple passt das mit den Anschlüssen der Rückseite doch.
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
02.09.2009 um 12:44 Uhr
Hier mal drei Bilder von dem Monitor:

http://img5.imagebanana.com/img/l927z03u/thumb/DSC_0017.jpg
http://img5.imagebanana.com/view/g2c5dmh0/DSC_0015.jpg
http://img5.imagebanana.com/view/id1ay764/DSC_0016.jpg

Sorry für die schlechte Bildqualität, aber wie du sehen kannst, hat dieser Monitor keinen mini-DP ausser dem an der Kabelpeitsche, sonst wärs ja auch einfach.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
02.09.2009 um 15:56 Uhr
Lt der Apple Shop seite ist das ein normaler Mini DP Eingang, der durch die Kabelpeitsche nur als Verbinder zum MAC dient; da ich diesen speziellen Moni nicht habe siehst nur du das. Da bis dato noch niemand geantwortet hat kann dies durchaus eine lange Suche werden....
Bitte warten ..
Mitglied: 82790
14.09.2009 um 17:01 Uhr
Hallo,

auch ich suche schon lange nach einer solchen Lösung, um an meinen etwas älteren Mac Pro den neuen LED-Monitor anzuschliessen - ohne Erfolg. Man könnte natürlich die Grafik-Karte tauschen und sich eine mit Mini-Displayport kaufen.

Es gibt nun von Circuit Assembly einen Mini Displayport Female to Displayport Male Adapter:

http://estore.circuitassembly.com/products/Mini-Displayport-Female-to-D ...

Dann bräuchte man nur noch einen DVI-Adapter zum Anschluß eines Displayport-Monitors, was sicherlich wesentlich einfacher ist als das selbe für den Mini-Displayport.
Ob das einwandfrei funktioniert weiß ich nicht - wäre aber ein Versuch wert.
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
14.09.2009 um 18:56 Uhr
Hallo turner1948,

danke für deine Rückmeldung bezüglich des Adapters. Wenn der funktioniert, dann ist das ein grosser Schritt zur Lösung meines Problems
Denn einen ThinClient mit DisplayPort (also normalen DP und nicht mini) kann man sich zumindest selber relativ einfach basteln.

Ich habe auf jeden Fall mal einen Adapter geordert und melde meine Erfahrungen hier in dem Thread natürlich weiter.
Allerdings hab ich keine Ahnung wie lang der Postweg ist. Ich hatte nämlich keine Lust für einen Adapter der 20$ kostet nochmal 40$ UPS zu bezahlen, daher kommt das jetzt mit normaler Luftpost und US Snail Mail
Bitte warten ..
Mitglied: 82790
15.09.2009 um 09:12 Uhr
Hallo hushpuppies,

da bin ich gespannt, ob es funktionieren wird.

Ich habe gerade bei Circuit Assembly entdeckt, daß dort tatsächlich ein Mini-Displayport female zu DVI male Adapter in der Planung ist. Das Ziel ist wohl, daß man damit den neuen LED Cinema Display an die älteren Macs mit DVI Anschluß anschliessen kann. Zusätzlich hat dieser neue Adapter auch einen USB-Anschluß, um USB vom LED Cinema Display weiterzuleiten. Das wäre eine perfekte Lösung. Schau mal nach unter

http://estore.circuitassembly.com/products/DVI-to-Mini-Displayport-Adap ...

Wann es diesen Adapter geben wird, steht allerdings noch nicht fest. Doch bevor ich mir eine neue Grafik-Karte mit Mini-Displayport (die unter Umständen im alten MacPro nicht richtig funktioniert) kaufe, werde ich erst einmal auf diesen Adapter warten.

Bei der weiteren Suche habe ich dann entdeckt, daß es den gesuchten Adapter schon gibt:

http://www.atlona.com/Atlona-DVI-to-Mini-DisplayPort-Converter-p-17859. ...

Allerdings kostet er stolze 179 USD, hat eine externe Stromversorgung, kümmert sich nicht um USB und ist auch nicht so optisch gelungen. Ich werde also weiter auf den von Circuit Assembly warten.
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
15.09.2009 um 12:38 Uhr
Jo das sind ja mal nette Aussichten.
Ich bzw. wir warten jetzt auch mal zumindest bis zum 27.9 (was ja das Verfügbarkeits-Datum bei Altona ist).
In der Zwischenzeit ist hoffentlich der andere Adpater auch da und man kann es mal mit dem versuchen. Verschickt isser auf jeden Fall schon.

Der Adapter von CA hätte halt den Vorteil dass er passiv ist und dass man damit ohne Probleme nen ThinClient auf Atom-Basis bauen kann.

Die 140 Euro von dem Altona-Teil wären sogar auch zu verschmerzen, aber irgendwie sieht das Ding nicht so wertig aus.

Bin mal gespannt, was das Ding von CA kosten soll. Ich hab mich auf jeden Fall schon mal in den "Haben will" Thread eingereiht
Bitte warten ..
Mitglied: 82790
15.09.2009 um 13:41 Uhr
Ich werde auf jeden Fall auf den Adapter von Circuit Assembly warten, bevor ich mir ein LED Cinema Display anschaffen werde.

Dieser Adapter ist nicht nur eine Komplett-Lösung, an den man beide Kabel des LED Cinema Displays anschließt (Mini Displayport + USB) sondern er kommt auch noch ohne externe Stromversorgung aus, da er den Strom vom USB Port erhält. Außerdem paßt er optisch perfekt in die Apple Welt, wohingegen der Atlona Adapter eher wie ein PC-Teil aussieht, das ich ungern zwischen meinen MacPro und eine Apple Display schalten würde.

Auch ich werde jetzt den Thread von Circuit Assembly verfolgen, um zu sehen, wann das Teil verfügbar sein wird.
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
15.09.2009 um 14:38 Uhr
Wir haben hier schon ein 24" Cinema Display hier, dann kann ich dir zumindest schon mal sagen, ob es mit dem verfügbaren Adapter und einem zusätzlichen auf DVI auch klappt. Bei dem CA-Teil weiss man ja leider nicht, wann das spruchreif wird und es könnte ja durchaus erst nächstes Jahr oder so kommen.

Eins kann ich dir aber sagen: Die Bildqualität von dem LED ist mit nix zu vergleichen, was es sonst so gibt. Einfach sensationell Das warten lohnt sich also auf jeden Fall
Bitte warten ..
Mitglied: 82790
22.09.2009 um 16:57 Uhr
Es gibt noch eine Möglichkeit zum Anschluß des LED Cinema Displays mit Mini Display-Port zumindest für alle, die einen älteren Mac Pro mit DVI-Anschlüssen haben:
Der Kauf einer neuen Grafik-Karte ATI Radeon HD 870 Mac Version. Diese Grafik-Karte hat einen Mini Display-Port und arbeitet laut vielen Foren-Einträgen auch in älteren Mac Pros (obwohl Apple dies im Store nicht so angibt). Die Karte kostet ca. EUR 300. Außerdem unterstützt sie das neue OpenCL von Snow Leopard.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
OpenSource Desktop-Virtualisierung für Thin-Clients (7)

Frage von Fenris14 zum Thema Virtualisierung ...

Windows Update
WSUS zeigt max. 69 Clients an (1)

Frage von TheGoodOne zum Thema Windows Update ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (15)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...