Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fragen zu SSD Festplatte

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: ThierryHenry

ThierryHenry (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2013 um 22:46 Uhr, 6027 Aufrufe, 24 Kommentare, 2 Danke

Hallo

Würde in meinem Computer dem Medion Akoya E4360D (www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-PC-Hardware-Medion-Akoya-E4360D-MD-8338-5033091.html) eine SSD Festplatte überhaupt sinn machen oder ist das ganze System dafür zu schwach.
Wie finde ich heraus ob das Mainboard einen SATA 2 oder SATA 3 Anschluss hat.
Kann man eine SSD Festplatte (256 GB Groß) partionieren und ist das überhaupt sinnvoll oder soll ich das einfach so lassen wie es ist.
Stimmt es wirklich das man Windows in diesem Fall besser im AHCI Modus anstatt IDE Modus installiert.Ich habe mit einem Befehl in der Eingabeaufforderung überprüft ob die Trim Funktion und NCQ aktiviert ist, Windows 7 gab mir 2x ja an, daher meine Frage.

Vielen Dank für Eure Antworten
Mitglied: TuXHunt3R
28.05.2013 um 23:00 Uhr
Tag

Mal abgesehen davon, dass ich niemandem empfehle, so eine Aldi-Kiste zu kaufen, macht eine SSD meiner Meinung nach eigentlich bei jedem Rechner Sinn, der mindestens einen i-Prozessor hat, 2 GB RAM und mindestens Windows 7 installiert hat. Das ist aber meine persönliche Meinung. Spiele laufen mit einer SSD nicht schneller, nur die Level werden schneller geladen. Ansonsten spürt man vor allem beim Systemstart und beim Öffnen von Programmen einen deutlichen Geschwindigkeitsschub.

Wie finde ich heraus ob das Mainboard einen SATA 2 oder SATA 3 Anschluss hat.
Im Handbuch des Mainboards. Aufgrund des Alters des Rechners bin ich mir aber zu 99% sicher, dass da keine SATA3-Anschlüsse drin sind. Anno 2010 waren SATA3-Anschlüsse noch Luxus und in so einer billigen Aldi-Kiste von damals sind sicher keine SATA3-Anschlüsse drin.

Kann man eine SSD Festplatte (256 GB Groß) partionieren und ist das überhaupt sinnvoll oder soll ich das einfach so lassen wie es ist.
Ja, wenn du viele Daten (Dokumente, Filme, Bilder, etc.) hast. Wenn du aber viele Spiele installiert hast und diese auf das Laufwerk C: installiert haben willst, dann nein.

Stimmt es wirklich das man Windows in diesem Fall besser im AHCI Modus anstatt IDE Modus installiert.
SSDs immer im AHCI oder RAID-Modus! Den IDE-Modus braucht man nur noch, wenn man auf einer SATA-Festplatte ein Windows XP oder älter installieren will und der Hersteller keinen funktionierenden AHCI-Treiber mitliefert, den man mittels Diskette und F6-Methode einbinden kann.

Hoffe dir geholfen zu haben

Gruss
TuXHunT3R
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
28.05.2013 um 23:08 Uhr
n Abend,

meiner Meinung nach mach eine SSD immer Sinn, egal ob SATA 1, 2 oder 3. Warum? Weil die konstanten Datenraten gar nicht so entscheidend sind, sondern die wahnsinnig besseren Zugriffszeiten!

Selbst wenn du die Aldi Kiste in 3 Monaten in die Tonne / Bucht haust, kannst du die SSD ausbauen und dich im nächsten Gerät freuen. Ob du die partitionierst oder nicht ist recht egal, das ist höchstens für dich entscheidend. Ich machs schon lange nicht mehr, Ordnung halten kann ich auch ohne.

AHCI ist mittlerweile Standard, aktivier es einfach bei der Neuinstallation.

Gruß

win-dozer

P.S.: Einmal SSD und du willst nie wieder was anderes. Das bring enormen Performance zuwachs, selbst meine ULV Core2Duo geht ab wie Schmidts Katze ;)
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
28.05.2013 um 23:13 Uhr
Okay danke für eure ausführlichen Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
28.05.2013, aktualisiert um 23:21 Uhr
Das mit den Aldi Computer habe ich schon öfters gehört scheint zustimmen.
Welche Computerhersteller würdet ihr empfehlen wenn ich mir irgendwann mal einen neuen kaufe.
Was haltet hier von Dell als Computerhersteller.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
28.05.2013 um 23:23 Uhr
Zitat von ThierryHenry:
Das mit den Aldi Computer habe ich schon öfters gehört scheint zustimmen.
Welche Computerhersteller würdest du empfehlen wenn ich mir irgendwann mal einen neuen kaufen.
Was haltet hier von Dell Computern

Danke

Lenovo Thinkpad ist super, manche Modelle der Edge Serie sind auch brauchbar. Dell und HP Business Serie sind teilweise gut, wenn du ein Modell hast das dir gefällt schau auf notebookcheck.com oder ähnlich ausführliche Seiten.

Gut aber teuer ist z.B. das Lenovo T430, bezahlbar aber auch noch gut ist das L430. Eine gute Vorauswahl triffst du wenn du auf ein mattes Display und 2 Jahre und mehr _Hersteller_garantie achtest.
Bitte warten ..
Mitglied: Noobstar0815
29.05.2013 um 08:31 Uhr

Lenovo Thinkpad ist super, manche Modelle der Edge Serie sind auch brauchbar. Dell und HP Business Serie sind teilweise gut, wenn
du ein Modell hast das dir gefällt schau auf notebookcheck.com oder ähnlich ausführliche Seiten.

Gut aber teuer ist z.B. das Lenovo T430, bezahlbar aber auch noch gut ist das L430. Eine gute Vorauswahl triffst du wenn du auf
ein mattes Display und 2 Jahre und mehr _Hersteller_garantie achtest.

win-dozer, es geht um Computer, nicht um Notebooks, da muss man nicht auf ein mattes Display achten =)

Es kommt halt drauf an was du mit deinem PC machen möchtest, normale Office-Anwendungen, Multimedia, Spiele o.ä. Dann kommt es auch immer drauf an wie viel du ausgeben möchtest =) Ich habe einen sehr guten Rechner für 2.400€, der wird für dich denke ich mal (aufgrund des Aldi-PCs) nicht in Frage kommen =) Am besten gehst du einfach mal in ein PC-Geschäft, lässt dich dort beraten und aufgrund deiner Wünsche und des Budgets einen Rechner zusammenstellen =) Bei den ganzen Fertigsystemen wird eh immer irgendwo gespart wo es einen irgendwann stört :D
Mit freundlichen Grüßen Noobstar0815
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
29.05.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hallo @ThierryHenry,

wie schon meine Vorredner geschrieben haben ..
.. eine SSD macht eigentlich immer Sinn
.. Windows 7 / Windows 8 erkennt bei der Installation automatisch die SSD und deaktiviert dann die ganzen unnötigen Dienste (bzw. die Dienste die nicht gerade Hilfreich sind bei einer SSD)

Zu den PC bzw. Herstellern die ich Empfehlen kann:
  • Fujitsu - haben eigentlich gute und stabile PC's und der Support ist auch OK
  • HP - eigentlich gleich wie bei Fujitsu - wobei der Support ab und zu "holprig" ist

Schlechte Erfahrungen habe ich mit Dell gemacht (vor allem mit dem Support).
Wie es mit IBM / Lenovo aussieht kann ich dir nicht sagen (bei den Notebooks ist es so, dass die Teile gut und stabil rennen - außerdem wurden die früher sehr robust gebaut).

Achtung: Auch bei den "nahmhaften" Herstellern eher auf die Business Schiene gehen ...
... ich glaube bei FTS ist das die Esprimo Serie und bei HP die Elite Serie

Was du beachten kannst ist auch was für Garantie du nimmst - VorOrt (Onsite) oder BringIn ...
... BringIn heißt das du das zu einem RepairCenter bringen musst oder direkt eisnchicken
... VorOrt bedeutet das die Maschine bei dir zu Hause oder bei deinem Computerhändler repariert wird
... Vorteil von Onsite - schnellere reparatur / Nachteil: ein wenig teurer als BringIn

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2013 um 09:03 Uhr
Noch besser ist ein MacBook Air, da ist die SSD nämlich schon gleich mit drin !!
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
29.05.2013, aktualisiert um 09:06 Uhr
Zitat von aqui:
Noch besser ist ein MacBook Air, da ist die SSD nämlich schon gleich mit drin !!

@aqui - wir reden aber von bzw. der TO redet von PC's
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
29.05.2013 um 09:20 Uhr
Zitat von Noobstar0815:
>
> Lenovo Thinkpad ist super, manche Modelle der Edge Serie sind auch brauchbar. Dell und HP Business Serie sind teilweise gut,
wenn
> du ein Modell hast das dir gefällt schau auf notebookcheck.com oder ähnlich ausführliche Seiten.
>
> Gut aber teuer ist z.B. das Lenovo T430, bezahlbar aber auch noch gut ist das L430. Eine gute Vorauswahl triffst du wenn du
auf
> ein mattes Display und 2 Jahre und mehr _Hersteller_garantie achtest.

win-dozer, es geht um Computer, nicht um Notebooks, da muss man nicht auf ein mattes Display achten =)

Es kommt halt drauf an was du mit deinem PC machen möchtest, normale Office-Anwendungen, Multimedia, Spiele o.ä. Dann
kommt es auch immer drauf an wie viel du ausgeben möchtest =) Ich habe einen sehr guten Rechner für 2.400€, der
wird für dich denke ich mal (aufgrund des Aldi-PCs) nicht in Frage kommen =) Am besten gehst du einfach mal in ein
PC-Geschäft, lässt dich dort beraten und aufgrund deiner Wünsche und des Budgets einen Rechner zusammenstellen =)
Bei den ganzen Fertigsystemen wird eh immer irgendwo gespart wo es einen irgendwann stört :D
Mit freundlichen Grüßen Noobstar0815

Ach richtig, ich bin schon echt Notebook fixiert. Sorry, mit Kauf PCs hab ich nur im Business Bereich zu tun. Privat wird alles selbst gebaut, da meist Spiele Boliden...
Bitte warten ..
Mitglied: crosshead
29.05.2013 um 11:59 Uhr
Hi,
also, dein Rechner ist dafür völlig ausreichend. Allein schon für die Bootgeschwindigkeit lohnt sich der Wechsel.

Lass die Platte so, wie sie ist. Wichtig ist die Konfiguration der Platte. Am sinnvollsten ist es eh, nur das Betriebssystem und andere große Anwendungen zu installieren. Games und Datensicherungen, Filme, Fotos und Musik würde ich dann auf einer 2. Platte (normale SATA 1TB) installieren bzw. speichern.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Noobstar0815
29.05.2013 um 12:33 Uhr
Darf ich ganz kurz eine andere Frage einwerfen?
@crosshead , du sagtest nur das OS oder andere große Anwendungen? Warum keine Games, Filme etc.? AFAIK wird eine SSD ja nicht langsamer wenn sie voll ist, sondern verschleißt nur mit der Zeit durch zu viele Schreibvorgänge. Nur werden bei Filmen, Fotos und Musik ja nur Daten gelesen und nicht jedes mal geschrieben. Wieso also trotzdem keine?
Bitte warten ..
Mitglied: crosshead
29.05.2013, aktualisiert um 13:08 Uhr
Grundsätzlich hast du Recht, aber ich persönlich denke, dass Videos, Fotos und Musik nicht diese Geschwindigkeit benötigen. Games habe ich auf einer anderen Platte, weil hier ständig Schreibzugriffe sind. Updates, Speicherstände usw. Und für Games ist eine SATA Platte meines Erachtens schnell genug. Aber letztendlich bleibt es ja dir überlassen
Bitte warten ..
Mitglied: Noobstar0815
29.05.2013 um 13:09 Uhr
Naja ich persönliche habe auch keine Filme auf meiner SSD, einfach weil der Speicher nicht reicht :D
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
29.05.2013 um 23:38 Uhr
Danke für eure vielen Antworten. Doch ich habe noch Fragen zu den Herstellern welche wirklick gut sind.
Was haltet ihr von Samsung SSD Festplatte z.b. dieser hier:http://www.amazon.de/Samsung-Installation-interne-SSD-Festplatte-anthra ...
und von der Marke Kingston oder habe ich bei diesen wieder ins schwarze getroffen.
Ist 256 GB ausreichend und der Preis um die 160 Euro okay.
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
30.05.2013 um 08:30 Uhr
Hallo,

ja mit der 840er liegt du richtig (was bei den Bewertungen aber auch offensichtlich sein dürfte). Alternativ noch die 840Pro, aber das muss nicht sein.

Immer eine gute Wahl ist auch Intel, Kingston hab ich eher wenig Erfahrungen mit. Crucial mit der m4 ist auch eine gute Wahl, hier hab ich selber daheim 3 im Einsatz.

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
30.05.2013, aktualisiert 19.05.2016
Guten Morgen,

mit Intel machst du eigentlich nicht viel bzw. nie was falsch ...
... die SSD's sind ziemlich gut was man so hört
... außerdem werden die sehr oft von Herstellern verbaut ....

Ich bin auch sehr zufrieden mit den Kingston SSD's (SSD Now) ...
... habe bereits 4 im Privat-Bereich im Einsatz - keinerlei Probleme bis jetzt

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
03.06.2013, aktualisiert um 22:24 Uhr
Ich habe mir eine SSD Samsung 840 Series 256GB bestellt,kann mir jemand sagen für was das weiße USB Teil (so nenn ich das jetzt einfach einmal)eigentlich ist.
Da diese SSD ja sammt Rahmen im Computer eingebaut wird.

Vielen Dank

www.notebooksbilliger.de/images/Samsung_SSD_840_Kit.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
04.06.2013, aktualisiert 19.05.2016
Guten Morgen ThierryHenry,

So wie es aussieht bzw. was ich erkennen kann ist das ein "normaler" USB Adapter.
Brauchst du eigentlich nicht, da du die SDD direkt einbaust ...
... würde ich aber auf die Seite legen wenn ich dich wäre

Bitte noch die Frage als gelöst markieren ...
... http://www.administrator.de/faq/32

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
04.06.2013 um 07:23 Uhr
Hallo,

das ist für Leute gedacht die sich nicht viel Arbeit machen wollen:
Die SSD wird zuerst per USB angeschlossen und anschließend werden mit der beiliegenden CD die Daten der HDD auf die SSD geklont.

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
06.06.2013, aktualisiert um 16:25 Uhr
Habe noch Fragen zur Software.
Also ich habe die Samsung SSD 256GB und nicht die Pro geholt.
Muss ich die Software die bei dieser SSD dabei ist installieren (Da ich leider kein englisch kann) oder kann man auch auf andere SSD Tools wie
Intel SSD Toolbox - Download - CHIP Online
und SSD Tweaker Download - SSD-Tool - PC-WELT. ausweichen.
Muss das Programm unbedingt im Hintergrund laufen (Autostart) oder kann ich Wartungsarbeiten 2-3 mal im Monat durchführen, wie Firmware Update z.B. oder brauch man die Software nicht zwingend.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
06.06.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hallo,

naja ich hab bei dem Kingston SSD's keine Software installiert.
Firmware-Updates, etc. mache ich nur wenn es sein muss ...
... Stichwort: Never touch a running System

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
06.06.2013 um 16:53 Uhr
Okay danke.
Firmware Updates mach ich auch nur wenn es sein muss.
Bitte warten ..
Mitglied: ThierryHenry
24.09.2013, aktualisiert um 08:49 Uhr
Die Samsung SSD 840 mit 250 GB Festplatte ist in meinem Computer echt recht flott und das obwohl der PC nur einen SATA 2 Anschluss besitzt.
Habt ihr bereits Erfahrung mit dem Nachfolgemodell der Samsung 840 EVO gemacht
www.amazon.de/Samsung-MZ-7TE250KW-Desktop-SSD-Festplatte-metallic/dp/B00E391E7W/ref=pd_ybh_1 . Sind die Unterschiede nur klein oder merkt man hier schon etwas, gibt es eine besser verbaute Technik die mir also was bringt.

Vielen Dank für Eure Antworten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Apu2c4 pfsense Hardwareauswahl SSD? (9)

Frage von TimMayer zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...