Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Freenas und Windows?!

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: blixxter

blixxter (Level 1) - Jetzt verbinden

23.04.2009, aktualisiert 28.04.2009, 5550 Aufrufe, 4 Kommentare

Hey Adminkollegen ;)

In den letzten Monaten hatte ich Gelegenheit mich ein wenig mit "Freenas" auseinander zu setzen.
Und es gefällt mir! Ich will es nun zuhause einsetzen als Netzwerkspeicher für meine Daten.
Leider brauche ich zwingend noch ein Windows-OS für eine Hausautomatisierungssoftware, die nur auf Windows läuft.
Die Hausautomation funktioniert auf Basis von FS20.
Im Moment habe ich Windows XP als Host und Freenas als virtuelle Maschine(vmware) laufen.
Leider ist das ganze wenig performant...
Hat jemand eine Idee um das ganze besser umzusetzen?
Hatte auch schon ESXi ausprobiert, allerdings habe ich nicht die entspechend unterstützte Hardware...
Und sie ist mir auch zu teuer für so ein kleines Homeprojekt...

Beste Grüße!
Mitglied: LotPings
23.04.2009 um 20:21 Uhr
Hallo blixxter,

nur zum Testen macht eine solche Konfiguration überhaupt Sinn.

Hat FreeNAS eine eigene (physische) Platte?
Ist die CPU einigermaßen leistungsfähig, unterstützt sie Virtualisierung?
FreeNAS sagt man (c't Test) eine vergleichsweise gering IO-Leistung nach, inwieweit die virtualisierte Hardware hier jetzt eine Rolle spielt, kann ich nicht abschätzen.
Wenn der Windows Host der einzige ist, der über eine virtuelle Netzwerkkarte auf die virtuelle Platte zugreift, dann verstehe ich nicht worüber du dich wunderst.
Wie viel Ram hast Du, wie viel ist der VM zugewiesen?

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.04.2009 um 21:00 Uhr
Ein NAS als VM macht wenig Sinn.
Zum ESXi schau mal bei Citrix nach XEN fast das selbe aber nicht so wählerisch bei der Hardwäre
Bitte warten ..
Mitglied: blixxter
23.04.2009 um 21:50 Uhr
okay, erstmal euch zweien Danke für die schnelle Rückmeldung;)
Ich erzähl mal ein bisschen was zur Hardware.
Im Moment:
ASRock-Mainboard P4Dual 880 Pro
3Ghz CPU
1,5GB RAM
160 GB SATA Festplatte
3x 1TB Festplatte an
Dawicontrol 4300 SATA-Raid-Card.
Intel Gigabit Netzwerkkarte.
WinXP, Vmware und Freenas auf 160er Platte...
Außerdem habe ich noch Freenas & ESXi auf zwei USB-Sticks(2 und 4GB) vorliegen.(im Moment aber ungenutzt...)
Beim ESX-Server ist das Hauptproblem, dass er die Platten nicht erkennt(bzw. den Controller)
Anonsten läuft der ESX auf der Hardware

Beste Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.04.2009 um 22:07 Uhr
Das der Controller nicht geht ist mir klar. Müsste man aber angeblich auch umgehen können aber wie gesagt schau dir Xen an gleicher aufbau, fast gleiche Leistung/Funktion und gleicher Preis = 0€
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Entwicklung
Raspberry Pi 3 - Windows 7 oder 10 - kein IoT (6)

Frage von pdiddo zum Thema Entwicklung ...

Windows Update
WSUS für Windows - Welche Produkte

Frage von praxxzz zum Thema Windows Update ...

Windows 7
Windows Explorer kommt aus dem Suchen nicht mehr raus (3)

Frage von peterpa zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Windows 2008 R2 Upgrade (8)

Frage von VerwirrterUser zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...