Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Freier Festplattenspeicherplatz auf den Clients auslesen geht das? vor Installation SP3

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: 34096

34096 (Level 1)

03.05.2010 um 15:30 Uhr, 5341 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Gemeinde,

ich muss auf vielen Clients das SP 3 installieren. da noch nicht vorhanden

Wir haben aber einige Computer wo der festplattenplatz wahrscheinlich nicht ausreichend ist.

Ich bin auch gerade mit dem WSUS 3.0 fertig (habe aber noch nicht die kenne davon)und er hat auch schon viele Computer erkannt.

Was ich bräuchte ist eine Möglichkeit heraus zufinden welcher Computer im Netzwerk keinen Speicherplatz mehr hat.

Hat da jemand so etwas oder eine idee ob man es am WSUS einstellen kann wenn kleiner dann mach nix ?

Vielleicht hat auch jemand eine Idee "pass mal auf da gibbet es folgende Software nehme ich auch" "gerne"

Vielen Dank schon mal

gruß

das Poerschi
Mitglied: maretz
03.05.2010 um 15:33 Uhr
Moin,

wie wäre es z.B. mit dem CCCleaner? Damit kannst du alte Prefetch-Dateien usw. gut löschen lassen -> auch automatisch...

Und dann würde ich mal gucken warum die Rechner zuwenig Speicherplatz haben -> ist ja nicht ganz unintressant. Denn wenn der Rechner bei einer normalen Festplatte (40 GB +) nur noch 1-2 GB frei hat dann würde ich da im normalfall erstmal aufräumen...
Bitte warten ..
Mitglied: 34096
03.05.2010 um 15:41 Uhr
Hallo,

es geht nicht um das aufräumen es geht mir festzustellen welcher Computer im Netzwerk zu Wenig Plattenplatz hat.

Das Problem ist die Anzahl an Computer und die baustellen meines vorgängers.

Ich weiß nicht wo alle Computer im stehen aber auf einem netzwerk diagramm kann ich sie dann finden wen ich weiß welcher Computer es ist.

Danke trotzdem.

Also ein script oder ein Tool wo am ende des tages steht:

Pc:1 auf C. 500Mb
Pc:2 auf c: 7,0 GB
PC2754 auch C: 1Mb

usw

sowas in der Art
Bitte warten ..
Mitglied: kallimero
03.05.2010 um 15:46 Uhr
BGInfo mit dem passenden LogOn-Skribt ist dein Freund..... Oder halt eine Inventarisierungskonsole, wir verwenden da zur Zeit die ACCMP-Konsole von Aagon. Kann nicht meckern.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
03.05.2010 um 16:07 Uhr
Hi,

alternativ kannst du dir auch ein Nagios aufsetzen. Sofern du auf jeden PC Zugriff hast,
zumindest per RDP, kannst du dort dann den NSC++ Client drauf installieren der dann
mit dem Nagios komuniziert und die Daten weiter gibt.

U.a. kannst du so in Echtzeit auch den Plattenplatz auf allen Rechnern in deinem Netzwerk
Monitoren und ggf. einen Alarm absetzen via E-Mail oder SMS.

Natürlich gibts noch viele weitere hübsche Dinge die du mit Nagios monitoren kannst, schaus
dir vielleicht mal an. Installation ist gut beschrieben und sollte jeder IT`ler locker hin bekommen.

Was anderes fällt mir gerade leider nicht ein um den Space zu prüfen, wobei es sicherlich noch
andere Möglichkeiten geben dürfte.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.05.2010 um 17:37 Uhr
Wenn BGInfo nicht passen sollte, dann schau mal hier rein:
01.
Function Get-FreeDiskSpace($drive,$computer) 
02.
03.
 $driveData = Get-WmiObject -class win32_LogicalDisk ` 
04.
 -computername $computer -filter "Name = '$drive'"  
05.
"$computer free disk space on drive $drive" 
06.
"{0:n2}" -f ($driveData.FreeSpace/1MB) + " MegaBytes" 
07.
08.
 
09.
Get-FreeDiskSpace -drive "C:" -computer $env:computername
Ein Powershellskript aus http://blogs.technet.com/heyscriptingguy/archive/2009/02/02/how-can-i-t ... hier für den Rechnernamen Vista. [[Müsste noch irgendwie dazu bewegt werden %computername% zu nutzen.]]

Edit: Skript geändert, statt konkretem Computernamen ("vista") steht nun $env:computername drin, was auf den aktuell ausführenden Rechner zielt, deshalb auch die Einklammerung.
Bitte warten ..
Mitglied: 79726
03.05.2010 um 22:26 Uhr
hallo
hast Du dich schon mal mit wmi befasst da findest du fast alle raus, ich denke mit WSUS wird schwierig, übrigens ich habe SP3 ebenfalls mit WSUS verteilt, ich gebe Dir einen Tipp wenn dies während der Areitszeit geschieht wird der user nicht besonders erfreut sein, es brauch viel resourcen zu mindest bei uns war es der fall.
Besser wäre es über ein Software Verteilungstool.

Gruss
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
04.05.2010 um 02:38 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
hier für den Rechnernamen Vista. Müsste noch irgendwie dazu bewegt werden %computername% zu nutzen.

Versuch mal eins von diesen:
$env:computername 
"."
Oder auch:
01.
cd env: 
02.
dir
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.05.2010 um 08:11 Uhr
Ja, läuft, vielen Dank.
Einfach "vista" durch $env:computername ersetzt.

Dazu muss
A Die Powershell installiert sein
B Die Execution Policy ggf. angepasst werden, siehe http://www.itexperience.net/2008/07/18/file-cannot-be-loaded-because-th ...
Spätestens bei unrestricted läuft es natürlich. Danach sollte sie wieder zurückgesetzt werden (falls sie einheitlich gesetzt war).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...