Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Freies Defrag Tool für Firmen mit Benutzerrechten gesucht

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Monschu

Monschu (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2009, aktualisiert 14:20 Uhr, 5942 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo alle zusammen,
leider habe ich über die SuFu nicht das gewünschte gefunden.
Und zwar suche ich eine Programm welches für Firmen frei ist und die Festplatten defragmentieren kann. Soweit wäre das ganze ja noch einfach nur ist die große Hürde das es unter Benutzerrechten ausgeführt werden soll. Benutzt wird XP Pro sp2 und sp3

Kennt einer ein passendes Tool oder gibts da nur kostenpflichtige die das können

Gruß
Monschu
Mitglied: michi1983
28.05.2009 um 14:38 Uhr
Hallo

Windows liefert eh ein Defragmentierungs Tool von Haus aus mit.
Weiß nicht genau wo es liegt... Start -- Programme -- Zubehört -- Systemprogramme -- Defragmentierung (bei XP zumindest)

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Monschu
28.05.2009 um 14:40 Uhr
ich weiß nur das benötigt admin rechte
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
28.05.2009 um 14:51 Uhr
Alle anderen auch.

Zum Ausführen der Defragmentierung benötigst du direkten Datenträgerzugriff. Direkt auf dem physikalischen Datenträger hat ein Benutzer sicher nichts zu suchen.

Ein auch für Firmen freies Defragmentierungstool ist Defraggler, das kann sogar einzelne Dateien bearbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: Monschu
28.05.2009 um 14:54 Uhr
meine hoffnungen waren/sind das es programme gibt die sich entweder die rechte beschaffen oder man angeben kann das sie diese bekommen. hatte auch versucht über runas zu starten aber das will er auch noch nicht so wie ich will.
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
28.05.2009 um 15:02 Uhr
Defraggler lässt sich problemlos mit runas starten.

01.
@echo off  
02.
set prog="{Verzeichnispfad}\Defraggler.exe" 
03.
runas /user:Administrator %prog%
Bitte warten ..
Mitglied: Monschu
28.05.2009 um 15:06 Uhr
werde ich mir mal angucken-------------------
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
28.05.2009 um 16:13 Uhr
Moin,

also ein Programm welches sich die Rechte "beschafft" würde imo. erstmal zweifelhaft sein - woher weisst du das es die Rechte nicht auch für andere Dinge nutzt?

Ansonsten hast du als normaler User ja schon das Problem das ein Defrag mit Userrechten gar nicht funktionieren KANN -> du kannst ja z.B. im Windows-Verzeichnis nichts löschen. Für das Defragmentieren müssen aber die Daten verschoben werden ... Und da gibts dann nen kleinen Gewissenskonflikt für Windows - der ganz kurz & eindeutig geklärt wird...

Die andere Frage ist: Warum SOLL überhaupt ein User nen Defrag ausführen dürfen? Dies kann vom Admin ggf. mal als Job am WE durchlaufen werden (sollte über den Task-Manager gehen - nur dafür sorgen das die PCs auch an sind). Tagsüber hast du nur das Problem das dich die User anrufen das der Rechner so lahm ist (seltsam - wo die Platte doch grad defragmentiert wird... Das die dabei im Dauerzugriff ist kann man auch ignorieren....). Oder das ganz intelligente User meinen sie müssen die Festplatte jeden Tag 5x defragmentieren - damit eine 100%-Defragmentierung erreicht ist (was leider spätestens nach dem nächsten Neustart geschichte ist -> also sofort wieder defrag durchlaufen lassen). Im besten Fall hast du dann noch User die dann in der EDV anrufen und sich über diese Sch... Hardware und die unfähige EDV beschweren -> weil die Platte ständig fragmentiert ist...
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
28.05.2009 um 16:23 Uhr
@maretz

Dieses Forum ist auch für normale Benutzer zugänglich, bei denen keine User anrufen und bei denen es auch keine EDV-Abteilung gibt, in der User anrufen.
.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
28.05.2009 um 16:48 Uhr
jap - aber diese Privatuser haben meist bei sich auf dem Home-PC lokale Admin-Rechte -> entsprechend gibt es das Problem da nicht... Daher gehe ich doch von ner Firmen-Nutzung aus....
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.05.2009 um 23:14 Uhr
xp hat die defrag.exe. Sprich diese per Taskplaner (unabhängig von Nutzerrechten) an und fertig. Läuft kommandozeilengesteuert.
Einen Task zu erstellen und zu verteilen ist auch kein Ding:
1) per startskript über schtasks.exe
oder 2) über GPPs
Bitte warten ..
Mitglied: Monschu
29.05.2009 um 18:11 Uhr
naja wir haben eben "einige" die doch ein bis zwei mal laut eigener aussage defrag durchführen wollen, weils für sie einen "deutlichen" geschwindigkeitsvorteil erziehlt (jeder wie er meint ;) ) an mir ist das ich diesen wunsch befriedigen kann, gerne etwas das sie offen sehen so das sie auch sagen können "ich kann wieder defragmentieren" und nicht "der aus der edv sagt zwar das der automatisch defragmentiert, aber was ich nicht sehe glaube ich nicht".

bei dem normalen runas muss mann doch jedesmal das admin pw eingeben oder? es gab doch auch nen befehl der den abspeichert (oder wars nen parameter)?

und schonmal danke für die bisherigen ideen
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
29.05.2009 um 19:38 Uhr
Kennst Du den Taskplaner? Der leistet doch genau das, was Du willst. Admin erzeugt einen Task - User kann ihn starten. Einziges Mako: er läuft nicht interaktiv, also nicht sichtbar für den Nutzer ab. Der sieht nur "wird ausgeführt". Du musst dem Nutzer jedoch die Rechte zum Starten des Tasks einräumen. Geht auf dem Reiter "Sicherheit".
Bitte warten ..
Mitglied: Monschu
09.09.2009 um 18:57 Uhr
habens über eine mit steel run as erstellte verknüpfung mit dem jkdefrag tool gelöst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(7)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Change Management Tool gesucht (4)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Tools ...

Sonstige Systeme
gelöst Kostenfreies Ticketsystem gesucht (1)

Frage von Stefan007 zum Thema Sonstige Systeme ...

Sicherheits-Tools
Anti-Schnüffler-Tool SAMRi10 soll Windows-Netzwerke schützen

Link von AnkhMorpork zum Thema Sicherheits-Tools ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...