Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welche Freigabe für einen Domänen User auf einen Rechner der nicht in der Domäne ist.

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: helmuthelmut2000

helmuthelmut2000 (Level 2) - Jetzt verbinden

26.06.2014, aktualisiert 29.06.2014, 1006 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

In meinem Netzwerk habe ich einen AD-Domäne (SBS2011).
Die PCs Melden sich alle an der Domäne an.
Ein Laptop ist nicht in der Domäne.
Wie mache ich die Freigabe-Berechtigung auf dem Laptop für so einen AD-User damit der auf dem
Laptop zugreifen kann?
Wenn ich am Laptop den gleichen Username mit gleichem pw anlege, dann bekomme ich immer noch die Felermeldung
Zugriff verweigert.
Wie muss denn der AD-User in der Sicherheit auf dem Laptop eingetragen werden?

Gruß
Helmut
Mitglied: ToniSchmidt
26.06.2014 um 10:12 Uhr
Hallo Helmut,

richte doch auf dem Laptop einen neuen Nutzer ein und gib ihm vollen Zugriff auf den freigegebenen Ordner.
Den Domainusern packst du dann einen net use Befehl ins Loginscript, wo genau dieser Benutzername+Kennwort drin steht.

net use X: \\PC-Name\Freigabe PASSWORT /USER:PC-Name\USERNAME
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
26.06.2014 um 10:35 Uhr
Und wenn die Arbeitsgruppe auch noch gelcih dem Domänen namen ist, hasst du eine weitere Zugriffsoption.
aber das Sript oben hat eine Macke:
Beim user darf nicht der PC-Name angegeben werden, sondern der Domänenname

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: ToniSchmidt
26.06.2014, aktualisiert um 10:44 Uhr
Aber der User im Script ist doch kein Domainuser, sondern ein lokaler User auf dem Laptop.
Meldet dieser sich dann nicht mit PC-Laptop\User123 an? (Weil den Domainuser gibt es ja auf dem Laptop nicht)

Arbeitsgruppe = Domainname macht die Sache natürlich einfacher

Gruß
Toni
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
26.06.2014 um 10:46 Uhr
Hallo MrNetman,

Was meinst du mit:

Und wenn die Arbeitsgruppe auch noch gleich dem Domänen namen ist, hasst du eine weitere Zugriffsoption


Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 26.06.2014, aktualisiert 30.06.2014
Der Arbeitsgruppenname und der PC-Name gehören zur Anmeldung. Unter anderm ist damit der Nutzerpfad, der Suchpfad für den Nutzer beschrieben. Wenn solche Dinge gleich sind, dann gibt es Mehrdeutigkeiten, die man tunlichst vermeiden sollte.

net use L: \\PC_oder_IP\Freigabe /User:Domänenname\Benutzername
Das Passwort muss man nicht mitgeben, wenn Benutzername lokal und PW lokal identisch sind.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
29.06.2014 um 22:34 Uhr
Hallo,

Danke.
Das geht so.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server - Domänen user schreibt als Gast auf Freigabe (18)

Frage von Alf500 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Rechner die nicht in der Domäne sind aufspüren (13)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Userverwaltung
Alle Freigaben eines Benutzers innerhalb einer Domäne anzeigen (5)

Frage von blade999 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
gelöst 2 Domänen - Welcher Rechner ist in welcher aktiv (3)

Frage von 131358 zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (55)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Upgrade von Win Server 2008 auf 2012 gescheitert (19)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows Server ...